1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Blähungen beim Pferd?

Diskutiere Blähungen beim Pferd? im Innere / Organische Erkrankungen Forum; Hallo, Meine Stute furzt ständig, ob beim Reiten, im Auslauf, am Anbindehaken... Immer so zwischendurch und zwar nicht wenig... :confused2: Der...

  1. Minimi

    Minimi Neues Mitglied

    Hallo,

    Meine Stute furzt ständig, ob beim Reiten, im Auslauf, am Anbindehaken... Immer so zwischendurch und zwar nicht wenig... :confused2:

    Der TA sagt sie hat einfach eine schlechte Verdauung und es ist nicht ernst, also muss keine Medikamente bekommen und sonst eigentlich auch nichts. :smile:

    Vielleicht habt ihr trotzdem irgendwelche "Mittelchen" die bei Blähungen / Verdauungsproblemen helfen können ??? :tongue:

    Danke schon mal für die Antworten:wub:
     
  2. Aniele

    Aniele Inserent

    Apfelessig hilft dabei ganz gut das hat mein TA mir damals empfohlen als meine probleme mit der verdauung hatte.
     
  3. jojo1258

    jojo1258 Inserent

    hallo minimi,

    das kenn ich - meine lisl kann das gelgentlich auch: laut und mit einer bemerkenswerten länge :laugh:

    nicht selten hat das seinen grund in einem reizdarmsyndrom (z.b. durch ernährungsfehler).

    um genaueres zu sagen, sollte man den futterplan (was, wie oft und in welchen mengen) kennen. auch eine stuhlprobe beim TA machen lassen wäre sinnvoll.

    was auf jeden fall nicht schaden kann und meist schon gute abhilfe bringt:

    - stressfreies fressen, weil dann langsamer gefressen wird und dein pferd dann nicht so viel luft mitschluckt
    - lieber öfter kleinere mengen füttern (die tagesmenge auf wenigstens 4 gaben aufteilen)
    - vielleicht frisst dein pferd einstreustroh und säuft viel dazu. das solltest du abstellen, vor allem wenn ihr gersten- oder weizenstroh verwendet.
    - mit bachblüten gibt´s ganz gute erfahrungen. du kannst es mal mit "holly" versuchen (kriegst du in der apotheke - ein paar tage 10tropfen 2*tägl. auf etwas trockenem brot geben)
    - und wenn dein pferd auch gern zu einem dicken blähbauch neigt (ne richtige kugel schiebt :yes:), dann kauf etwas frischen fenchel, schnipsel den klein und gib ihn unters futter oder du kannst dir in der drogerie "bübchentee" besorgen und da etwas unters futter mischen.

    ansonsten: lieber ein bisschen furzen als ne kolik - so erduld auch ich nicht selten die lauten kanonaden :laugh:

    ich drück dir die daumen und wünsch deinem pferd gute besserung

    jojo
     
  4. Minimi

    Minimi Neues Mitglied

    Hey,
    also Stuhlprobe wurde gemacht, ist alles in Ordnung.
    Stressfrei fressen tut sie eigentlich auch.
    Sie steht im Offenstahl und kann somit kein Stroh fressen ;)
    Die Futterzeiten sind auf 4 Mahlzeiten aufgeteilt,
    also alles so wie es eigentlich sein sollte.
    Ich werde es jetzt mal mit Apfelessig und dem Bübchentee versuchen :D
    Danke für die Hilfe
     
     
Die Seite wird geladen...

Blähungen beim Pferd? - Ähnliche Themen

Arznei gegen Blähungen
Arznei gegen Blähungen im Forum Innere / Organische Erkrankungen
Wer sagt, was richtig ist beim Reiten?
Wer sagt, was richtig ist beim Reiten? im Forum Allgemein
Als Zuschauer beim Lehrgang bezahlen - neuer Trend?
Als Zuschauer beim Lehrgang bezahlen - neuer Trend? im Forum Allgemein
Klassische Arbeit an der Hand - Problem beim Erarbeiten von Travers
Klassische Arbeit an der Hand - Problem beim Erarbeiten von Travers im Forum Bodenarbeit
Immer nach innen beim Longieren?
Immer nach innen beim Longieren? im Forum Bodenarbeit
Thema: Blähungen beim Pferd?