1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Bodenarbeit mit Problempferd

Diskutiere Bodenarbeit mit Problempferd im Bodenarbeit Forum; [ATTACH] Auf dem Hof ist eine ca.16 Jahre alte Stute, mit der lange nicht mehr gearbeitet wurde. Sie ist ein für ein Araber ziemlich dicker...

  1. Kimberly (:

    Kimberly (: Neues Mitglied

    Foto1091.jpg Auf dem Hof ist eine ca.16 Jahre alte Stute, mit der lange nicht mehr gearbeitet wurde. Sie ist ein für ein Araber ziemlich dicker Schimmel. Bei dem Hufschmied tritt sie gerne, und beim putzen sowieso. Man kann sie nicht hinten und unter dem Bauch putzen. Man kann sie nur mit dem Futter ablenken.. Ich möchte vertrauen aufbauen und sie irgendwann reiten. das dürfte ich dann alles kostenlos, was ich mir anders auch nicht leisten könnte, da ich erst 13 Jahre alt bin. Ihr müsst euch ehrlich ein Problempferd vorstellen. Beim Führen läuft sie gerne vorne. Auf dem Bild ist sie auch zu sehen. Sie ist eine echte Zicke! sie kennt kein Longieren, und ich fannge gaaaanz von vorne an. Das Problem ist, wir haben da keine STangen für die Bodenarbeit :c weil das hätte ich sehr gerne mit ihr gemacht. :grey:
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. Jan. 2012
  2. Gromit

    Gromit Punktetierbändiger

    Hi,
    ich finde es nicht besonders gut wenn eine 13-jährige ohne Hilfe mit so einem Pferd arbeitet. Was sagen denn die Besitzer von dem Pferd dazu? Warum kümmern die sich nicht um das Pferd? Ich könnte mein Pferd, wenn es so drauf wäre nicht einer 13- jährigen anvertrauen. Allein schon wegen Haftung usw. Das ist verantwortungslos bzw. grob fahrlässig! Und was sagen deine Eltern dazu? Wissen die welcher Gefahr du dich aussetzt?
    Es gibt sicherlich noch andere Kostenfreie oder Kostengünstige RB. Rede mal mit deinen Eltern darüber. Aber dieses Pferd ist nicht geeignet für dich.
    LG
     
  3. Kimberly (:

    Kimberly (: Neues Mitglied

    Ich habe schon viele Pferde da (sind manche Wildpferde Abstammung).. Also ich habe keine Angst vor den Pferden, und arbeite ehrlich viel mit denen. Die BEsitzer können sich nicht richtig um die Pferde kümmern. Der Hof ist schon sehr alt, das entspricht auch den Besitzern. Der BesitzER hat ein Holzbein, wegen eines Autounfalls. Die Besitzerin ist nur für den Haushalt zuständig. Ich WILL es machen, und möchte keine andere Kostenlose oder Kostengünstige Reitbeteiligung. Ich kenne die Pferde schon viiel zu gut (;
     
  4. Belle´s Hope

    Belle´s Hope Neues Mitglied

    wenn du es unbedingt machen willst denn suche dir bitte eine RL die dir dabei hilft ansonsten schadest du dir und dem tier warscheinlich mehr als alles andere
     
     
  5. Kimberly (:

    Kimberly (: Neues Mitglied

    Ihr denkt glaube ich, ich kann garnichts. -.-.. Ich kann zwar nicht reiten, aber das einreiten übernehme nicht ich! Reitlehrer gibt es bei uns nicht. das ist ein Bauernhof (;
     
  6. Belle´s Hope

    Belle´s Hope Neues Mitglied

    Es geht nicht ums reiten sondern um das drumherum ich spreche aus erfahrung!!
    Daher suche dir einfach hilfe für jemanden der dir Hilfengebung gibt,ansonsten einfach mal sie besuchen gehen auf der Koppel sie einfach nur streicheln wenn sie von alleine kommt und dann wieder gehen.und das bitte ohne leckerlies ist einfacher.Und dan wenn sie alleine kommt immer mal wieder abstreichen vorsichtig soweit sie es zulässt ohne festhalten.Also einfach ganz locker und lässig so das sie merkt du willst ihr nichts.
     
  7. Gromit

    Gromit Punktetierbändiger

    wer übernimmt denn das einreiten? und was willst du mit deinem ersten beitrag überhaupt fragen? du hast offensichtlich auch keine ahnung von bodenarbeit, kannst nicht reiten und wunderst dich jetzt, dass wir davon ausgehen, dass du gar nichts kannst? es gibt auch mobile reitlehrer, die kommen auch auf bauernhöfe...
     
  8. BelumTexasRanger

    BelumTexasRanger Inserent

    Hi Kimberly,
    es ist schön, das du dich dort um die tiere kümmern darft, aber auch ich muss dir leider sagen, das du von dem pferd lieber die finger lässt.

    Das hat aber nichts mit nichts können zu tuhen.

    Ich will es mal versuchen zu erklähren.
    Ich selber arbeite nun seit Acht Jahren als Pferdewirt, und traue mir solch eine Ausbildung alleine noch nicht zu, da si auch alleine nicht möglich ist. bei solchen Pferden währe man LEBENSMÜDE wenn man so an die hufe geht, in dem glauben das sie das shlagen irgentwann nachlassen. um solche Pferde wieder richtig auszubilden, braucht es eine menge erfahrung, die man durch die arbeit mit den Pferden erlernt und auch durch beobachten abgeschaut hat. Ea reicht es nicht, wenn man nur ein oder zwei pferde gemacht hat, sondern jedes tier ist verschieden, das heist, manlernt nie aus. DU musst so zu sagen wissen was dein pferd macht, bevor es das macht und ich glaube nicht, das du das mit 13 kannst. Dieses Pferd wirst du selber nicht arbeiten können, da dir alleine, A die Kraft und B die Erfahrung fehlt. Pferde sind nunmal keine Kuscheltiere und bei diesem ist nun ja auch ausreichen Blut vorhanden, was die sache noch schwehrer macht.
    Wenn die dich einmal mit dem huf erwischt, sind schnell mal die knochen durch.

    Jeder hir im Forum, der dir abräht das Pferd zu arbeiten, hat schon seine erfahrungen gemacht, und die eine oder andere ging mit sicherheit grade noch klimplich aus. also besuch sie weiter wie gehabt, aber lass das putzen und den rest nach!!!!!!

    Lg Benny
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. Jan. 2012
    sunny61 gefällt das.
  9. Streunerin

    Streunerin Inserent

    Abgesehen von all dem das schon gesagt wurde... hast du noch andere Bilder von der Stute??
    Wenn ich das Bild sehe frage ich mich warum du sagst das sie ziemlich dick ist!?
     
  10. Nessi

    Nessi Bekanntes Mitglied

    Ich find die auch nicht dick, allerdings kann da auch das Bild täuschen. Das Bild ist einfach in einer saudoofen Perspektive aufgenommen worden. Auf mich wirkt sie eher so, als ob eben Muskeln fehlen, aber nicht übergewichtig. Mach mal n besseres Bild, das ist echt doof um das einzuschätzen.

    Ansonsten definiert ja jeder Problempferd anders, für mich klingt das eher nicht nach Problempferd sondern nach unerzogenem Pferd, bzw. Pferd, das schon einiges erlebt hat und so seine Erfahrungen mit Menschen gemacht hat.

    Nichtsdestotrotz würde ich da eine 13jährige nicht ran lassen. Und wir waren alle mal in deinem Alter, ich weiß, dass man denkt, da könne man Bäume ausreißen ... ich hab mit 11 auch ein Korrekturshetty für drei Monate gehabt ABER: ich bin den zwei bis dreimal die Woche im Unterricht bei meinem RL geritten und der war nicht gefährlich sondern nur beim Reiten ein frecher Hund und man brauchte halt nen jungen Reiter, damit der überhaupt aufs Pferd passt, das ist also was völlig anderes. Ein "Problempferd" war der auch nicht.

    Darf ich auch mal fragen, was du mit "Wildpferdeabstammung" genau meinst?

    (Wieso verschwinden meine Absätze eigentlich immer und ich muss dafür jedes Mal editieren? Hmmpf)
     
Die Seite wird geladen...

Bodenarbeit mit Problempferd - Ähnliche Themen

Aufmerksamkeit bei Bodenarbeit
Aufmerksamkeit bei Bodenarbeit im Forum Bodenarbeit
Lehrgang Bodenarbeit. Wo?
Lehrgang Bodenarbeit. Wo? im Forum Bodenarbeit
Gähnen + Beißen bei der Bodenarbeit
Gähnen + Beißen bei der Bodenarbeit im Forum Bodenarbeit
Bodenarbeit mit jungem Pony
Bodenarbeit mit jungem Pony im Forum Bodenarbeit
Bodenarbeitskurs -passender Trainer
Bodenarbeitskurs -passender Trainer im Forum Bodenarbeit
Thema: Bodenarbeit mit Problempferd