1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Bodenarbeit mit Shetty aus schlechter Haltung

Diskutiere Bodenarbeit mit Shetty aus schlechter Haltung im Bodenarbeit Forum; Hallo, seit neustem habe ich ein kleines Pflege-Shetty. Die Kleine wurde aus schlechter Haltung gerettet und hat wohl schon viel erleben müssen,...

  1. aggy

    aggy Neues Mitglied

    Hallo,
    seit neustem habe ich ein kleines Pflege-Shetty.
    Die Kleine wurde aus schlechter Haltung gerettet und hat wohl schon viel erleben müssen, jetzt geht es ihr aber super!:toll:
    Wir verstehen uns auch sehr gut, auch manchmal etwas zurückhaltend ist, was aber aufgrund ihrer Vergangenheit verständlich und normal ist. Ich habe bisher nur Spaziergänge mit ihr gemacht, und dabei Übergänge geübt. Halten, Schritt und Trab klappt ohne Probleme! :applaus: Manchmal wirkt sie aber etwas desinteressiert... Wie kann ich ihr Interesse an mir und den folgenen Übungen am besten wecken? Sie soll ja schließlich auch Spaß haben! Und wie kann ich die Übungen am besten aufbauen, ohne sie zu überfordern? Also was schlagt ihr vor, womit könnte ich jetzt, nachdem das Grundvertrauen bzw. Übergänge usw. vorhanden sind, weiter machen?
    Ich bin für alle Tipps offen. Falls ihr Ideen habt, was ich alles machen könnte, immer her damit! :)
     
  2. Anastasia_Moon

    Anastasia_Moon Ponyfan

    Erstmal schön das du dich um die kleine Maus kümmerst! :)

    Was du mit ihr machen kannst hängt auch viel von ihrem Charakter ab.
    Meine quirlige Minidame liebt Denkaufgaben, seien es Zirkuslektionen, Trailparcours oder etwas Agilityartiges. Außerdem hab ich jetzt mit Langzügelarbeit angefangen.
    Ihre Mutter (auch aus schlechter Haltung) war eher zurückhaltend. Auch sie kam bei Denkaufgaben aus sich heraus, wichtig war immer ganz viel Geduld und suuuuper viel Lob, da wurde sie direkt einen Meter größer =) aber auch lange ruhige Bummelspaziergänge vor der Kutsche waren ganz in ihrem Sinne.

    Generell würde ich versuchen für viel Abwechslung zu sorgen und Lektionen immer nur kurz zu üben. Wenn die 10te Aufforderung kommt das Bein zu heben haben Shettys sehr flott keine Lust mehr. Übergänge sind zwar super um Abwechslung reinzubringen, sind es zu viele wirds aber auch langweilig. Lieber mal eine Volte einbauen, sie von dir wegschicken und wieder ranholen (zB um einen Busch herum oder etwas anderes als optische Hilfe) und eben so kleine Spielereien aus der Zirzensik.
     
  3. Charly K.

    Charly K. ...ich bin doch nicht kreativ. Mitarbeiter

    Hallo aggy,

    wie alt ist sie denn und wie wird sie jetzt bei Euch gehalten?


    LG, Charly
     
  4. aggy

    aggy Neues Mitglied

    Hey Charly, das Alter kann ich dir nicht genau sagen, schätzungsweise 5-6 Jahre. :reflect:
    Sie steht zusammen mit 2 weiteren Shettys und 3 Großpferden auf einem Paddock. Weide geht aufgrund von Hufrehen leider nicht.

    - - - Aktualisiert - - -

    Danke für deine Antwort, werde ich morgen gleich mal ausprobieren! Die Kleine ist auch eher det ruhige Typ, aber ich schätze sie als sehr clever ein :D
     
     
  5. treuerhusar

    treuerhusar Gesperrt

    Es ist eigentlich OT, aber wenn ich so etwas lese, dann brennt mir eine Frage auf den Nägeln:

    "Gibt es eigentlich keine normalen Pferde mehr?"

    Denn nahezu jedes Pferd mit leichten Schwierigkeiten stammt aus angeblich "schlechter Haltung"....
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. Sep. 2014
  6. Anastasia_Moon

    Anastasia_Moon Ponyfan

    Ist mir auch schon aufgefallen ;) aber grade Shettys stammen erstaunlich häufig aus "schlechter" bzw "nicht artgerechter" Haltung, einfach weil 200kg einfacher zu händeln sind als 600kg.
    Mein erster wurde als Fohlen einem Jungen zur Kommunion geschenkt, mit knapp 3 eingeritten, hat den Jungen runtergebuckelt und stand ein Jahr, natürlich mit täglichem Eimer Hafer und Möhren/Äpfeln usw (und heute hat er EMS, klasse). Dann sollte er zum Metzger, wir haben ihn einen Tag vorher gekauft und auf eine Weide zu anderen gepackt. Dort ist er mehrfach durch den Zaun und von dem Weidebesitzer wohl ordentlich verdroschen worden, selbst ohne Zeugenberichte hab ichs an der Panik vor der Gerte während der Bodenarbeit zur "Fahrvorbereitung" gemerkt.
    Meine zweite Minidame kam vom Händler, angeblich Papiere weg ;) und alles was sie kannte war ein Halfter und Dresche. Es reichte auf der Weide nach dem Sturm Äste einzusammeln und Mausi lief mit panikgeweiteten Augen in die am weitesten entfernte Ecke... :mx39: aber Hauptsache trächtig von einem 2 1/2 jährigen, ebenfalls ohne Papiere und Tierarztkontrollen, weil die Fohlen sind ja sooooo süß :bloed:
    Meine Traberdame war übrigens halb verhungert, entsprechende Bilder sind in meinem Stecki, davon ab gings der aber gut.

    Solche Geschichten kenn ich grade bei Shettys zu hauf. Wie gesagt, sind klein, einfach zu handhaben und ja sooooo süß das am liebsten jeder sich eins im Garten auf 8qm halten würde... Und 90% haben Hufrehe, oftmals unbehandelt.



    Aggy: Hat die Maus Hufrehe? Oder die anderen? Entsprechend müsste man das Training evt anpassen, je nachdem wann der letzte Schub war und ob und wie weit eine Rotation stattgefunden hat.
     
  7. aggy

    aggy Neues Mitglied

    Ja, leider hat sie Hufrehe...
     
Die Seite wird geladen...

Bodenarbeit mit Shetty aus schlechter Haltung - Ähnliche Themen

Was bei Bodenarbeit machen?
Was bei Bodenarbeit machen? im Forum Bodenarbeit
Aufmerksamkeit bei Bodenarbeit
Aufmerksamkeit bei Bodenarbeit im Forum Bodenarbeit
Lehrgang Bodenarbeit. Wo?
Lehrgang Bodenarbeit. Wo? im Forum Bodenarbeit
Gähnen + Beißen bei der Bodenarbeit
Gähnen + Beißen bei der Bodenarbeit im Forum Bodenarbeit
Bodenarbeit mit jungem Pony
Bodenarbeit mit jungem Pony im Forum Bodenarbeit
Thema: Bodenarbeit mit Shetty aus schlechter Haltung