1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Bodenarbeit wie anfangen.....

Diskutiere Bodenarbeit wie anfangen..... im Bodenarbeit Forum; Liebe Pferdefreunde, ich habe bereits in einem anderen Thread geschrieben "Traber in Galopp bringen" und nun meine Fragen zur Bodenarbeit:...

  1. Dana Rosenow

    Dana Rosenow Neues Mitglied

    Liebe Pferdefreunde,

    ich habe bereits in einem anderen Thread geschrieben "Traber in Galopp bringen" und nun meine Fragen zur Bodenarbeit:

    Mit welchen kleinen Dingen fängt man an??? Um auch erstmal Vertrauen aufzubauen!

    Die Besitzerin möchte auch keine Longe, also bleibt mir vielleicht nicht mehr viel oder?

    Welche Stimmkommandos gibt es?

    Mein Pferd ist sehr temperamentvoll und schnell und möchte versuchen ihn über die Bodenarbeit etwas zu drosseln.

    LG Dana
     
  2. getmohr

    getmohr ************

    hey, warum möchte die Besitzerin Longenarbeit? Galoppiert denn das Pferd bei ihr? Hast du für die Bodenarbeit Halle/reitplatz/Roundpen zur Verfügung?
     
  3. Charly K.

    Charly K. ...ich bin doch nicht kreativ.

    Hallo Dana,

    erstens: Es gibt hier bereits diverse Threads darüber - stöber mal hier in der Rubrik, zum Beispiel der Beitrag über Jungpferd - Bodenarbeit - Deiner ist ja in der Hinsicht eher "unbeleckt", oder?

    Abgesehen davon, daß ich die Besitzerin immer weniger verstehen kann (Pferd wird unfertig auf Kandare geritten, Longe will sie nicht -> Oder hat der Traber etwas an den Beinen und darf deswegen nicht longiert werden? Oder könnt ihr beide es nicht korrekt?) - Bodenarbeit ist doch bitteschön sooooo viel mehr als Longieren!!! :1:

    Für den Anfang würde ich Dir - neben dem Nachlesen in den anderen Beiträgen - empfehlen, mit einfachem Führtraining zu beginnen. Am besten mit (Knoten-/Stall-)Halfter und sehr langem Strick/Longe: Das Pferd muß sich abwenden, drehen, rückwärtsrichten, halten, antraben, durchparieren, wegschicken, später auch wenden (Hinterhand/Vorhand) lassen - alles nur auf Körpersprache deinerseits! (Durchhängender Strick/frei!)
    Nach welcher Methodik Du vorgehen möchtest - Geitner, Roberts, Tellington, PonyBoy, Borelle, Hempfling, Unbekanntere, weiß-der-Geier (nach Belieben seitenweise fortzusetzen) - bleibt ganz Dir überlassen. Wenn Du die Erfahrung und Souveränität hast, suche Dir Deinen eigenen Weg - ansonsten belies Dich und/oder suche Dir Hilfe.
    Bodenarbeit ist der Grundstein - hier sollte man Fehler vermeiden!

    Ich würde Dir meine eigene Methodik/Didaktik :1: als eine Möglichkeit (muß für Dich & Pferd nicht die richtige sein!) schildern, das sprengt aber meinen Zeitrahmen. Lies mal - wie gesagt - hier herum, es steht schon viel da.

    Später gibt es dann Trail, GHP, Zirkuslektionen, barocke Dressur an der Hand, Fahren vom Boden aus, Freiheits-Spiele etc. pp. - all das gehört (im weiteren Sinne) zur Bodenarbeit, und Teile davon sind sicher sehr sinnvoll für "Deinen" Traber und sein Galopp-Problem (siehe meine Antwort in diesem Thread).

    In diesem Sinne: Viel Spaß! (Aber mit Überlegung und Können/Konzept!)

    Gruß, Charly
     
Die Seite wird geladen...

Bodenarbeit wie anfangen..... - Ähnliche Themen

Was genau versteht ihr unter Bodenarbeit? Was ist sinnvoll?
Was genau versteht ihr unter Bodenarbeit? Was ist sinnvoll? im Forum Bodenarbeit
Pferd steigt bei bodenarbeit
Pferd steigt bei bodenarbeit im Forum Bodenarbeit
Was bei Bodenarbeit machen?
Was bei Bodenarbeit machen? im Forum Bodenarbeit
Aufmerksamkeit bei Bodenarbeit
Aufmerksamkeit bei Bodenarbeit im Forum Bodenarbeit
Lehrgang Bodenarbeit. Wo?
Lehrgang Bodenarbeit. Wo? im Forum Bodenarbeit
Thema: Bodenarbeit wie anfangen.....