1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Box oder Offenstall

Diskutiere Box oder Offenstall im Haltung und Pflege Forum; Hey Leute, sagt mal was findet ihr besser, Boxenhaltung oder Offenstall? und warum? Ich bin nämlich irgendwie für Boxenhaltung. Meine 2...

  1. bops1987

    bops1987 Inserent

    Hey Leute,

    sagt mal was findet ihr besser, Boxenhaltung oder Offenstall? und warum?

    Ich bin nämlich irgendwie für Boxenhaltung. Meine 2 kommen jeden Tag von morgens 9 bis abends 7 raus (im Sommer natürlich den ganzen Tag und die ganze Nacht) und kommen danach in ihre frisch gesäuberte Box und können in aller Ruhe ohne Stress ihr Futter fressen.
     
  2. Whitehorse

    Whitehorse Inserent

    Das kommt immer ganz aufs Pferd drauf an.
    Ich kenne inzwischen beide Haltungen. Wobei, ich würde nicht unbedingt von reiner Boxenhaltung sagen, was Du da machst.
    Boxenhaltung heißt für mich, dass das Pferd so gut wie nie rauss kommt. Ist meine Meinung.
    Mein Pferd steht genauso im Sommer 24 Std. draußen, im Winter Nachts in der Box und tagsüber auf der Wiese.

    Ich stand vorher in einem Bewegungsstall (Offenstall). Es war absolut klasse, jedoch mußte ich 1. aus finanziellen Gründen dort weggehen und 2. war mein Pferd krank und brauchte für eine gewisse Zeit eine Box. Es geht ihr jetzt wieder gut und könnte auch wieder dahin wechseln, aber die finanzielle Seite ist leider noch nicht besser geworden.

    Viele Grüße Whitehorse
     
  3. bops1987

    bops1987 Inserent

    Ich dachte immer Offenstall wäre günstiger. Bei uns wird das zumindest so gehandelt.
     
  4. Goosberry

    Goosberry Inserent

    Also ich denke es kommt immer ganz aufs Pferd an...

    Auch ich kenne beide Systeme und meine Stute, die intensiv als Sportpferd genutzt wird hat ne groszügige Außenbox (3,50m x 3,50 m).
    Früh und Abends kommt sie im Sommer je eine Stune auf die Weide, ansonsten Vormittags in nen Sandpaddock...

    Bei ihr merkt man auch, dass ihr das völlig genügt- im Gegenteil, sie wird total unruhig und nervös, wenn sie den ganzen Tag draußen wär.
    Sie ist ein Dressurpferd und wird einmal, zum Teil zweimal am Tag trainiert und gerade nach so nem Training ist sie gerne in der Box, wo sie in aller Ruhe fressen und ausspannen kann.

    Viele Sportpferde werden in Boxen gehalten, weil auch die individuellere Pflege und was sonst noch dazu gehört besser ist.
    Wobei ich unter Boxenhaltung verstehe, dass die Pferde neben dem reiten trotzdem wenigstens halbtags raus kommen....


    Offenstall ist auch nicht schlecht, gerade für reiter, die ihre Pferde vielleicht nicht so sehr fordern oder die unregelmäßig reiten... hier kann sich das Pferd seine Bewegung und Anreize aus der Umwelt ganz alleine holen...

    LG Goosy
     
     
  5. !Jago.

    !Jago. Inserent


    Das verstehe ich auch nicht als reine Boxenhaltung - find deine Haltung
    gut :]
    So wie ich Boxenhaltung kenne - 22h Box 1h Paddock 1h Reiten
    finde ich es nicht Artgerecht...

    Mit dem OF ist das so ne Sache, eine Hütte im Matsch ist noch lang
    kein Offenstall - leider glauben das viele ...
    Schlechte Erfahrungen habe ich mit all zu großen Herden in OF gemacht,
    das war für meinen zu stressig (er war Rangunterster) und es wirkte
    sich radikal auf seine Gesundheit aus (Kotwasser + Durchfall permanent
    Lahmheiten und Bronchitis mehrmal im Jahr).

    Nun hab ich mit zwei (erwachsenen) Freundinnen einen kleinen OF
    gemietet und bin mein eigener Cheff!

    Wir haben eine Hütte mit Raufe und Liegefläche (mit Spähnen) welche
    leider recht niedrig ist - wäre also nichts für Großpferde, für zwei
    Araber und ein Connemara (keiner über 150cm) ists ideal, da kaum
    Wind in die Hütte kommt...
    Vor der Hütte ist noch mal ein überdachter Futterplatz.
    Der Auslauf hat eine Drainage (hoffe die RS ist richtig) und ist mit
    Flusssand aufgefüllt (d.h. nach strakem Regem schnell wieder trocken
    + kaum Matsch) der Auslauf hat die Maße einer Dressurvierecks (bissi
    schmaler evtl) + eine angrenzende Koppel...
    (Plus: Sattelkammer, Mistplatz, Heulager, Round Pen)

    Ich finde den Stall ideal - sie können immer ins Trockne, stehen so gut
    wie nie im Matsch und haben genug Platz zum Spielen.
    Im Sommer sind sie 24h draussen, haben aber immer eine Weidehütte
    zur Verfügung, in der stehen sie ganz entspannd zu dritt :)
    Außerdem kann man unseren Auslauf im Sommer als Reitpaltz nutzen!
     
  6. Nina

    Nina Inserent

    Hallo,
    beiden hat vor und nachteile.
    Meine stehen im Frühling bis spät Winter im Offenstall und wenn es anfängt richtig zu gefrieren und "mies" zu werden, kommen die 3 rein. Besser ist es. Allerdings tagsüber trotzdem raus. Egal wie kalt es ist, nur die Nächte möchte ich meiner Oldie Dame nicht mehr zumuten.

    Gruß
    Nina
     
  7. Whitehorse

    Whitehorse Inserent

    @bops1987
    Nicht alle Offenställe sind billiger, wie Boxenställe. Das kann man pauschal auch garnicht sagen. Es kommt auch immer darauf an, was einem geboten wird.

    Hier die Homepage von dem Stall, dann kannst Du Dir selbst ein Bild machen. Ich empfehlen diesen Stall immer gerne weiter. Ein absoluter Traum

    www.bergische-weidegruende.de


    Gruß Whitehorse
     
  8. bops1987

    bops1987 Inserent

    Oh ja, das ist wirklich mal ein toller Offenstall (sogar mit Musik *g*). Ich habe bisher leider nur die Erfahrung gemacht, dass Leute, die keinen Bock zum misten haben ihre Pferde da hin geben und die dann in ihrer Scheiße stehen. So läuft das bei uns nämlich. Geht so lange, bis dem Hofchef die Pferde dann leid tun und er das macht, denn eigentlich sollten sich die Besis abwechseln
     
  9. Lind

    Lind Inserent

    Ich denke, es kommt immer auf die Art an, wie das gemacht wird.

    Boxenhaltung, bei der das Pferd 24 Stunden in der Box steht ist genauso schlecht, wie ein versiffter Offenstall mit einer großen Herde, in der das einzelne Pferd untergeht.

    Ich kenne z.B. Boxenhaltung so, dass die Pferde morgens auf die Weide/in den Paddock gehen und Nachts kommen sie in die Box. Schön find ich dann auch, wenn die Boxen nur teilweise vergittert sind. So eben, dass die Pferde zueinander Kontakt aufnehmen können, sich aber auch in ihrer Box zurückziehen können.
    Eine Offenbox ist z.B. auch eine tolle Sache.

    Offenstall find ich auch toll - wir halten unsere selbst im Offenstall, aber ich finde, dass die Offenstallhaltung fast noch aufwendiger als die Boxenhaltung ist, wenn mans gut macht.
    Der Stall muss groß genug sein, es muss immer genügend Futter da sein, die Herdenzusammenstellung muss passen, es sollte nicht all zu oft ein Wechsel in der Herde sein und es müssen in jedem Fall Notfallboxen zur Verfügung stehen. Man muss gut aufpassen, dass die leichtfuttrigen Pferde nicht zu fett werden und die schwerfuttrigen nicht zu dünn. Man muss auch immer gucken, ob alle Pferde sozial verträglich sind. Es kommt ja immer wieder vor, dass einzelne Pferde Schläger sind oder sich mit einem bestimmten Pferd nicht vertragen. Da muss man dann auch so flexibel sein, dass man ggf. ein Pferd aus der Herde nehmen kann.

    Schließlich kommt es noch aufs Pferd an. Manche Pferde gehen abends gerne in ihre Box, andere mögen lieber draußen stehen.

    Unsere Pferde haben einen sehr geschützen Offenstall und es kann wirklich immer jeder in den Stall bzw. aus dem Stall raus. Trotzdem finden sie es toll, wenn sie hin und wieder mal in einer Box stehen dürfen. Sie freuen sich dann aber auch wieder, wenn sie rausdürfen.
    Für alte Pferde find ichs oft ganz gut, wenn man sie mal in eine Box stellen kann. Unsere alte Stute z.B. geht im Winter Nachts in die Box und morgens wieder zu ihrer Herde in den Offenstall. Das findet sie toll. Allerdings kann sie von ihrer Box aus auch die anderen Pferde sehen.

    Ich würd einen guten Offenstall (wenn das Pferd damit klar kommt) immer jeder Boxenhaltung vorziehen. Unsere Pferde fühlen sich in ihrer Herde aber auch super wohl. Bevor ich mein Pferd aber in einen schlechten Offenstall stellen würde, würd ich mir eine nette Box suchen.
     
  10. engel26377

    engel26377 Inserent

    Würde hier auch gerne was dazu beitragen.
    Ich habe mir vor 6 Wochen ein Pferd gekauft. Er stand in der Box und wurde nur zum reiten rausgelassen. Die hatten in dem Verein noch nicht mal ne Wiese.
    Wenn also die Besitzerin keinen Bock gehabt hat, dann Stand er 3-4 tage drin und kam NIE raus.
    Zum Glück ging Ihr das Geld aus. Und so bin ich zu ihm gekommen. Bei mir steht er im Offenstall mit 5 anderen zusammen.
    Als er dort ankam ist er ca30 min nur gerannt. Wiese rau, wiese runter. Bis er nicht mehr konnte.
    Er ist ein total ausgeglichenes Pferd lieb und brav.
    Ich mache alles selber. Zum einen weiß ich, das es dann auch so ist wie ich es will und zum anderen muß ich dann jeden Tag zu Ihm. und ich genieße das.

    Also für mich würde nur noch Offenstall in Frage kommen. Nachts Box und Tags draußen. Nur Boxenhaltung ohne natürliche Bewegung und Futteraufnahme ist für mich persönlich ein NO GO!!!
     
Die Seite wird geladen...

Box oder Offenstall - Ähnliche Themen

Fütterung normal- oder schwerfuttriger Pferde im Winter im Offenstall
Fütterung normal- oder schwerfuttriger Pferde im Winter im Offenstall im Forum Pferdefütterung
Offenstall, Box oder nur Weide?
Offenstall, Box oder nur Weide? im Forum Haltung und Pflege
Box oder Offenstall in Marl Oder Recklinghausen gesucht!!!
Box oder Offenstall in Marl Oder Recklinghausen gesucht!!! im Forum PLZ Raum 0
Suche Box/Offenstall/Paddockbox/Außenbox in Düsseldorf oder Umgebung
Suche Box/Offenstall/Paddockbox/Außenbox in Düsseldorf oder Umgebung im Forum PLZ Raum 4
Box oder Offenstall?
Box oder Offenstall? im Forum Haltung und Pflege
Thema: Box oder Offenstall