1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Bräuchte Hilfe beim Verkauf meines Pferdes - Preis?

Diskutiere Bräuchte Hilfe beim Verkauf meines Pferdes - Preis? im Pferde Allgemein Forum; Ich habe mich hier angemeldet, weil ich mein Pferd aus Zeitgründen leider verkaufen muss und ein paar Schätzungen bezüglich des Preises bräuchte....

  1. MadameCurie

    MadameCurie Neues Mitglied

    Ich habe mich hier angemeldet, weil ich mein Pferd aus Zeitgründen leider verkaufen muss und ein paar Schätzungen bezüglich des Preises bräuchte.

    Es handelt sich um einen bildhübschen 7-jährigen, braunen Hannoveraner-Wallach. 1,75m groß und im Hengsttyp stehend. Beim Reiten und im Umgang unkompliziert und brav. 2012 Platzierungen in Dressurpferde-M und M*-Dressur, mit 13-jährigem Sohn einer Freundin auch mehrmals A platziert und gewonnen. Zur Zeit S-angeritten.
    Am Turnier ein Profi (nicht guckig, immer ruhig und ausgeglichen). Absolut schmiede- und verladefromm. Unser Trainer schätzt ihn vom Potenzial her so ein, dass er in S mitgehen kann, für die vordersten Plätze wird es aber nicht reichen (da fehlt einfach der letzte Gummi im Trab). Pferd hat keine Unarten, ist gesund, TÜV 5-jährig mit Röntgenklasse I.

    Nun zum eigentlichen Problem: Beginnt man die Reiteinheit, braucht er erst zwei-drei Schrittrunden um sich „einzulaufen“. Soll heißen er macht in dieser Zeit gerne Taktfehler im Schritt. Löst man ihn dann, trabt und galoppiert, läuft er normal. Allerdings muss man darauf achten, dass er den Motor anmacht und sich nicht aufs Gebiss legt. (Noch zur Info: laut TA und Physio hat er keine röntgenologischen Befunde, sondern die Taktfehler kommen von Verspannungen (Daran wird auch gearbeitet).

    Es ist eben auch nicht 100% sicher, dass er in Prüfungen keine Taktfehler macht. Ich würde sagen zu 70% macht er keine. Hatte er eine sche*ß Schrittour, gabs eben eine 5 darauf. Läuft er normal liegt er im 7er, 8er Bereich.

    Ich hatte schon Interessenten da, manche haben abgelehnt, andere haben mir 7000 Euro geboten. Was meint ihr?

    Bitte habt Verständnis dass ich keine Bilder oder Videos hochladen will. Wenn es interessiert, kann ich einen Videolink von einem Pferd einstellen, dass mit ihm vergleichbar ist.

    Danke euch!:smug:
     
  2. Binapa

    Binapa Inserent

    Hmmm... ist aber schon komisch das Du kein Foto/Video hochladen willst.
    Und ein "vergleichbares" Pferd vorzuführen ist ja mal totaler käse... sollen ja Dein Pferd beurteilen/einschätzen... wie soll das denn gehen?

    Gerade ein Video um besagten Taktfehler sehen zu können wäre schon nicht schlecht...und ob er Bildschön ist, liegt auch im Auge des Betrachters- finde meine Knutschkugel auch den hübschesten Schimmel der Welt- andere sagen: geht ja gar nicht...
     
  3. Minchen76

    Minchen76 Inserent

    Um eine vernünftige Einschätzung machen zu können, bräuchten wir schon Fotos und ein aussagekräftiges Video in allen 3 Gangarten.
     
  4. A-n-n-a-

    A-n-n-a- Inserent

    was hast du den für eine Preisvorstellung?
     
     
  5. Halloauchhier

    Halloauchhier Gesperrt

    Also wenn ich lese " S angeritten " und das 7 jährig!!...sorry...
    Aber im Schritt nicht taktklar wegen Verspannungen...klarer Reiterfehler!
    Würde erstmal den Grund der Verspannungen lokalisieren und beseitigen.
    Vielleicht mal drei Schritte zurück mit der Ausbildung und das Pferd auch mal Pferd sein lassen.
    Immer diese Schleifen - geilen Besitzer...sorry...
     
  6. MadameCurie

    MadameCurie Neues Mitglied

    Vielen Dank für das "schleifengeil" ohne vorher mal nachzufragen. Mein Pferd ging seine erste Turniersaison 5-jährig DPF-A. 6-jährig drei Turniere gegangen und seitdem bietet er sich eben gut an. Keiner hätte gedacht dass er dieses Jahr M*-Dressur geht. S-angeritten heißt dass er Serienwechsel gerne anbietet, mehr nicht. Er ist noch lange nicht S-fertig.

    Wenn man gelesen hätte steht da, dass an den Verspannungen gearbeitet wird (mit Physio) und beim Reiten höchsten Wert darauf gelegt wird, ihn zu lösen. Er muss nicht jeden Tag Dressur arbeiten, springt, geht ins Gelände und täglich auf Koppel.

    Ich wollte einfach nur hören, wie sich die Taktfehler bei einem Interessenten auf den Preis niederschlagen. 7000 € finde ich zu wenig.
     
  7. Charly K.

    Charly K. ...ich bin doch nicht kreativ. Mitarbeiter

    Hallo MadameCurie,


    also, für mich hören sich 7.000 € ganz gut an - eben wegen des Taktfehlers!

    Wenn ein Pferd auch noch so gut ist - und das scheint er ja durchaus zu sein! - aber eben bei Turnieren nur zu 70% (nach Deiner Einschätzung) taktrein läuft, ist das eben eine ganz, ganz deutliche Wertminderung...

    Und eine Schrittnote von 5 bis maximal 8 ist eben auch nicht der Überflieger - für mich ist ein sehr guter Schritt zum Beispiel sehr, sehr wichtig, und wäre wohl auch ausschlaggebend, wenn ich mir ein Pferd für viel Geld und hohe Klassen suchen würde.
    Dazu schreibst Du selbst, daß ihm für S "der letzte Gummi" im Trab fehlt - summierend also eher schwächere Grundgangarten.

    Und das wirkt sich in diesen Klassen - M, S - eben einfach gravierend aus, und deshalb aus meiner Sicht auch gravierend preismindernd.

    Mit TOP-GGA und ohne Taktfehler würde ich schon um die 15.000€ ausgeben und rechnen, bei Potential knapp an S vorbei, also "nur" gutes M, Taktfehlern, fehlendem Trab-Gummi und eben "nur" 70% Turnier"garantie" - das knallt, mehr als 9.000 würde ich keinesfalls ausgeben!

    Dafür ist der Markt einfach zu gesättigt, als daß man sich eine solche "Baustelle" - wo ja auch nicht klar ist, wie lange der neue Besitzer noch Hilfe einer Physio braucht, oder ob es jemals ganz weggeht! - unbedingt für viel Geld "ans Bein binden" muß - bei allem, was auch toll an ihm ist!

    Um (etwas) mehr als die 7.000€ zu bekommen, würde ich Dir dringend raten, ein unabhängiges TÜV-Gutachten anfertigen zu lassen, mit besonderer Beachtung der Taktfehler und Ausschluß dramatischerer Ursachen (Knie, Hufrolle, Spat, Kissing Spines etc. - also auch Röntgen!)!
    DAS würde mich als Käufer nämlich am meisten beunruhigen - sind es WIRKLICH "nur" Verspannungen, oder steckt da mehr dahinter?!

    Und dann rechnest Du 7.000 € plus die Kosten für das Gutachten, und das wäre "mein" Kaufpreis...

    Außerdem wäre mir wichtig, daß er zu jemandem kommt, der die Geduld für Taktfehler und Turnierpleiten hat, der ihm Zeit bis S gibt, und der "modern" genug eingestellt ist, seinem Pferd einen Physio / Osteheo zu gönnen, notfalls eben auch regelmäßig.
    Das würde mich auch weniger nehmen lassen...


    LG, Charly
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. Dez. 2012
  8. Halloauchhier

    Halloauchhier Gesperrt

    " Anbieten " tun sich alle rittigen Pferde mit gutem ausgeglichenem Wesen. Nur weil sich ein Pferd " anbietet ", muß ich ja das Gaspedal nicht auf´s Bodenblech durchtreten.
    Ich würde erstmal schauen, das es dem Tier gut geht! Mit Verspannungen, egal aus welchem Grund, geht es dem Pferd nicht gut.
    Aber S Lektionen trainieren...das fiinde ich ganz schön krass!
    Mit Verspannungen fängt es an und mit 10 sind sie dann platt, weil sie sich ja so anbieten, alles richtig machen wollen und so rittig sind. Da habe ich null Verständnis für. Ich würde jetzt sofort einen Osteotherapeuten drauf schauen lassen um den Grund zu klären.
     
  9. Honigmaus

    Honigmaus Inserent

    Ein Pferd mit Taktfehlern ist nicht viel Wert.
    Das ist ein Fakt.
    7 Jährig so hoch plaziert?! Alles durchröntgen. Komplettes Pferd.

    Würde ich nicht kaufen. Da werden alle Strukturen zu früh sehr stark beansprucht. Auch die Psyche des Pferdes! Grade wenn Pferde alles anbieten. Die werden gerne überfordert, auch wenn das keiner zugeben wird.

    Ich würde für den maximal 5.000 - 6.500€ ausgeben.
    Egal wieviel plaziert oder gewonnen.

    Keine überfliegenden GGA (ein gutes Pferd hat mMn immer einen guten Schritt, vllt mal etwas besser oder schlechter, aber zwischen 5 und 8? Das "Gummiproblem" im Trab), Taktfehler...
    Hört sich alles nicht berauschend an.

    Warum magst du uns keine Bilder bzw. Videos zeigen?
     
  10. Halloauchhier

    Halloauchhier Gesperrt

    Honigmaus bringt es auf den Punkt!
     
Die Seite wird geladen...

Bräuchte Hilfe beim Verkauf meines Pferdes - Preis? - Ähnliche Themen

Ich brauchte dringend Hilfe bei meiner Traberstute (scheut, tritt, Stalldrang)
Ich brauchte dringend Hilfe bei meiner Traberstute (scheut, tritt, Stalldrang) im Forum Pferde Allgemein
Bräuchte mal bitte Hilfe - Fußfolge Stangen
Bräuchte mal bitte Hilfe - Fußfolge Stangen im Forum Allgemein
Bräuchte eure Hilfe in Bezug auf Reitsportartikel!!
Bräuchte eure Hilfe in Bezug auf Reitsportartikel!! im Forum Ausrüstung
Gebrauchter Springsattel
Gebrauchter Springsattel im Forum Ausrüstung
Bräuchte mal Rat - plötzlicher Futterneid
Bräuchte mal Rat - plötzlicher Futterneid im Forum Sonstiges
Thema: Bräuchte Hilfe beim Verkauf meines Pferdes - Preis?