1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Brauche dringend Tips!

Diskutiere Brauche dringend Tips! im Haltung und Pflege Forum; Hallo, ich bin neu hier im Forum und wende mich direkt mit einem Problem an euch. Es geht um, meiner Meinung nach, sehr schlechte...

  1. Biene28

    Biene28 Neues Mitglied

    Hallo,

    ich bin neu hier im Forum und wende mich direkt mit einem Problem an euch.
    Es geht um, meiner Meinung nach, sehr schlechte Pferdehaltung.
    Es handelt sich um 10 Ponys, 2 Kaltblüter und 2 Minipony Hengste die sehr schlecht gehalten werden, dauernd ausbüchsen, nicht regelmäßig mit Wasser und Futter versorgt werden und einen Hufschmied auch nur dann und wann zu sehen bekommen...
    Die Besitzerin kenne ich schon seit ungefähr einem Jahr und ich habe nie richtig mitbekommen wie sie ihre Tiere hält bis sie mich jetzt schon einige Male gebeten hat, die Tiere zu versorgen weil sie nicht da war.
    Die beiden Mini Hengste stehen in einem kleinen eingezäunten Bereich, der extrem nach Scheiße stinkt, vermatscht ist und eine marode Hütte zum Unterstellen hat... Futter bekommen sie manchmal einen Tag mal nicht oder spät Abends so das sie dann den Tag über gar nichts zu fressen haben weil da wo sie stehen nur Erde ist und wenn es regnet stehen sie richtig tief im Matsch.
    Direkt dort nebenan stehen zwei Kaltblutwallache im eigentlichen Winterstall der Ponyherde, wo sich viel zu kleine Unterstände für die großen Pferde befinden, nach vorne hin wo man als Spaziergänger von aussen hinschauen kann, sieht es mit Sand aufgeschüttet eigtl ziemlich trocken aus aber schaut man hinter die Hütten ist alles absolut vermatscht, in den Hütten selbst liegen vergammelnde Stallmatten und der Platz ist viel zu klein so das sich die beiden Wallache gegenseitig total zerbeissen. Die Hufe werden nie gesäubert, die Pferde selbst auch nicht, sie sind beide ca. 5 Jahre und absolut nicht erzogen, nicht Halterführig oder Schmiedefromm. Die beiden werden ebenfalls nicht ordentlich mit Wasser und Futter versorgt.
    Die Ponyherde steht im Winter auf einem viel zu kleinen "Winterpaddock" wo es für vier ca. 135cm großen und 6 100cm großen Ponys nur eine Heuraufe gibt, an der sich die Tiere prügeln um die Futterplätze und die oben schon beschriebenen maroden Hütten... Zum trockenen stehen liegen dort Platten mehr schlecht als recht verlegt, die nicht regelmäßig gesäubert werden und zum Teil über voll sind mit Pferdeäpfeln. An den Ställen schauen überall Nägel raus, das Dach fällt fast zusammen, Hinter dem ziemlich schlecht verlegten Stromzaun (auf dem fast nie Strom ist) ist Stacheldraht und alles ist voller Müll...
    Im Sommer kommen sie auf Weiden, die sie aber schnell abfressen und dann nicht rechtzeitig umgestellt werden, so das sie dann ausbüchsen um an Futter zu kommen und dabei auch schonmal auf Bundesstraßen und Autobahnausbaustrecken unterwegs sind. Die Besitzerin ist der Meinung das ihr die Tiere dauernd rausgelassen werden um ihr zu schaden aber die Tiere haben einfach nur Hunger und Durst! Die Hufe sind überall ausgebrochen, viel zu lang und zum Teil behindern sie die Tiere schon daran vernünftig zu laufen. Heute war ich auch dort und das eine Pferdchen hatte ein Halfter an, welches viel zu klein war und der Karabiner zum schliessen, war schon richtig fest an der Wunde verklebt und die Backe war ganz hart und entzündet um die Wunde rum ganz zu schweigen davon das ich Büschelweise das Haar vom Schopf abmachen konnte weil es weggeschubbert war.
    Das Veterinäramt ist schon eingeschaltet auch wegen der ganzen Schafe die sie ja noch nebenbei (und auch nicht artgerecht) hält aber sie bekommt immer wieder nur wischi waschi Auflagen und nichts wird wirklich unternommen. Die Tiere haben überall Wunden wo sich Mücken reinsetzen und sind übersät mit Zecken.

    Ich weiss nicht was ich machen kann oder wo hin ich mich wenden kann damit da endlich mal was passiert.
    Mittlerweile fahren wir jeden Tag gucken und versorgen die Pferde weil ich nicht einfach zu Hause ruhig sitzen kann, wenn ich weiss wie es den armen Tieren geht :blue:
    Mal ganz davon abgesehen was alles passieren kann wenn die Tiere auf der Strasse rumlaufen.
    Ich habe auch jede Menge Fotos gemacht um das ganze irgendwie auch beweisen zu können.

    Habt ihr irgendwelche Tipps für mich was ich machen kann?
    Ach ja und reden bringt bei der Frau nichts, sie meint ihre Tiere werden optimal gehalten und sie weiss alles und kennt alles...
     
  2. HorsesLove

    HorsesLove Inserent

    ohje, das ist schwierig :(
    erst mal finde ich es sehr toll, dass immerhin du dich jetzt um die pferde kümmerst und versucht, das beste für sie rauszuholen !! :notworthy:
    wenn ich sowas hör, bekomm ich voll den hals...unglaublich dass solche offensichtlich unkompetenten menschen tiere halten dürfen...:realmad: naja wie auch immer, das hilft dir jetzt auch nicht...
    fakt ist, wir haben hier eine ähnliche situation...5 pferde auf einer viiieeel zu engen koppel (mit giftigen pflanzen...) stehen in ihrem eigenen dreck, ohne futter und wasser, ohne jegliche unterstell-möglichkeit tag und nacht...winter und sommer...regen und sonne...einfach IMMER...die tiere sind alt und teilweise krank, deshalb sind sie vom besitzer dort "abgestellt"...!
    lange haben wir versucht beim veterinäramt um eine bessere tierhaltung zu kämpfen...ehrlich gesagt finde ich es ein unding, wie so eine einrichtung, die eigentlich für die tiere tätig werden sollte, eben dies nicht tut, sondern einfach untätig alles weiter laufen lässt und keinen einzigen finger rührt!! :mad::mad: so war es jedenfalls bei uns...die koppel ist auf den feldern hinter dem haus meines opas, deshalb bekomme ich da relativ viel mit und der nachbar bringt täglich wasser rüber...zusammen sammeln sie dann reste wie äpfel, möhrchen, brot und sowas, damit die pferdchen wenigstens etwas zwischen die zähne bekommen...
    heu tun sie keins mehr hin, da der besitzer jeden tag vorbei schaut (seltsamer weise seine tiere trotzdem vor sich hin lungern lässt) und das heu schon mehrmals direkt auf der koppel verbrannt hat!!!!!! ein unding!!!! die armen pferdis :no::nah:
    manchmal schmeißen sie nachts eine hand voll heu hin und warten, bis die pferde es gefressen haben...

    fakt ist, wenn das veterinäramt und sämtliche andere ämter nichts tun, ist man meiner meinung nach ziemlich machtlos...ich denke, alles was du tun kannst, ist wenigstens ein bisschen für die tiere da zu sein und das nötigste tun, um ihnen das leben ein klein wenig schöner zu gestalten...ich weiß nicht, was man sonst tun kann?
    wenn das veterinäramt nichts tut?
     
  3. Biene28

    Biene28 Neues Mitglied

    Danke für deine Antwort HorsesLove...
    Als ich heute da war, waren die Ponys so anhänglich und haben sich wirklich um die Aufmerksamkeit und die Streicheleinheiten von mir und meinem Mann gekloppt :blue:
    Wie sie aussahen und an uns hingen, hat mir echt die Tränen in die Augen getrieben.
    Die Tiere sind mir so ans Herz gewachsen...
    Ich habe schonmal überlegt mich an Peta oder eine ähnliche Organisation zu wenden...
    Ich selbst habe 3 Kinder und 1 Pferd, also nicht die Zeit mich auch noch jeden Tag um 14 Pferde zu kümmern... Meistens bringe ich Heu und Wasser in Fässern hin und kaufe Möhren usw damit sie mal etwas anderes bekommen...
    Aber wenn dort nichts unternommen wird, bin ich mir Hundert prozent sicher das entweder eines der Tiere bald nicht mehr noch irgendwie zu retten ist oder aber durch das ewige ausbüchsen mal etwas weitaus schlimmeres passieren wird und Menschen zu Schaden kommen...
     
  4. Pat.

    Pat. Inserent

    oh man, das ist echt Mist :(
    genau deswegen vertrau ich dem Veterinäramt auch nicht! die unternehmen ganz selten was und kommen nur immer mit ihren Auflagen :x
    Vielleicht wendest du dich an eine Tierschutzorganisation wie z.B Peta? auf die hören die von da oben vielleicht mehr. Und informier vielleicht ein TH oder einen Gnadenhof in deiner Nähe, ob sie dir nicht helfen wollen (; die haben meist mehr Connections.
    Aber ich finds toll, dass du dich um die Tiere einigermaßen kümmerst und das beste rausholst (;
    Vielleicht die Nägel und Gefahrenzonen entfernen, aber davor Bilder machen! damit du Beweise hast! :)
     
     
  5. Biene28

    Biene28 Neues Mitglied

    2012-06-10_12-57-41_453.jpg
    Das hier z.B. ist der "Unterstand" für die Miniponys und es stinkt wirklich extrem widerlich nach Urin und Mist...

    Ich werde mich an Peta wenden, hoffentlich erreichen die mehr als ich...
     
  6. Pat.

    Pat. Inserent

    Oo ist daneben der Misthaufen oder was ist das an dem Baum?
    das sieht wirklich extrem aus :x
    sind alle Pferde nicht Halfterführig? vielleicht kannst du ja ein paar Mädels in deinem Ort oder wo du eben wohnst animieren dir zu helfen?
    An Halfter gewöhnen und evtl. ein bisschen spazieren führen würde den Pferden sicher gut tun :) wenn ich in deiner Nähe wohnen würde, würde ich dir auf jeden Fall helfen, wenn du fragen würdest! :)

    ja, kannst ja berichten wies bei Peta gelaufen ist :)
     
  7. HorsesLove

    HorsesLove Inserent

    hm das sieht nicht gut aus, scheint ziemlich marode zu sein:(
    ich hoffe du kannst mehr erreichen als wir hier!:) hoffentlich unterstützt dich peta und den tieren wird geholfen...
    ich frag mich, warum in solchen fällen nicht durchgegriffen wird vom veterinäramt?? das ist doch unverantwortlich sowas:(

    wünsche euch das beste weiterhin!:) - und hut ab für dein engagement! :yes:
     
  8. Biene28

    Biene28 Neues Mitglied

    Ja Pat das ist der Misthaufen, der befindet sich mitten auf dem Paddock wo die Kaltblüter vorher standen, jetzt hat sie da ein bisschen abgetrennt für die beiden kleinen...
    Habe ich ihr schon vorgeschlagen, ich habe bestimmt fünf Mädels die helfen würden aber das will die Besitzerin nicht. Sie duldet das mein Mann und ich die Tiere füttern, da mal sauber machen und sie striegeln aber mehr leider nicht.

    Ich werde morgen mal bei Peta anrufen und dann schreib ich nochmal was dabei rum gekommen ist...

    Danke für eure Antworten :encouragement:

    So vermatscht stehen die beiden Dicken leider 24h
    Ich weiß nicht genau wie schnell sowas Mauke oder so hervorruft aber ich kann auch nicht nah genug ran, sie treten sofort aus sobald man ihnen zu nahe kommt...
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 10. Juni 2012
  9. Gromit

    Gromit Punktetierbändiger

    peta engagiert sich eher für größere Fälle. ich würde es eher dem örtlichen tierschutzverein melden oder einach mal der presse...
    wenn das veterinäramt nichts unternimmt, ist das schon einer schlagzeile wert...
    wenn die pferde öfters ausbüchsen: immer die polizei rufen. spätestens nach 3 vorfällen bekommt die dame ärger mit dem ordnungsamt wegen gefährdung anderer im strassenverkehr. evtl. kann man ihr über diese schiene klar machen, dass da was nicht stimmt mit ihrer haltung.
    lg
     
  10. RioNegro

    RioNegro Klugscheißer mit Herz Mitarbeiter

    Mal ganz blöd gefragt - hast du denn mit der Besitzerin schonmal offen und ehrlich gesprochen??
    Du scheinst ja Kontakt mit ihr zu haben. Wenn sie dich fragt, ob du die Pferde stellvertretend mal versorgen kannst, geh ich mal davon aus, dass Ihr Kontakt zueinander habt.

    Und wenn du mit ihr sprichst, was sagt sie dann dazu?

    Klar, das Foto sieht jetzt nicht grad toll aus. Aber um sich wirklich ein Bild machen zu können - sieht man einfach zu wenig. Und ich sehs auch eher kritisch, irgendwo rum zu fotografieren und das in ein Forum zu stellen. Statt mit den betreffenden Leuten einfach mal direkt zu reden!

    Zum Vet.Amt: das Veterinäramt ist ja an gewisse Gesetze gebunden. Und nach diesen richten sich die Amtstierärzte für gewöhnlich auch.
    Gut, oftmals müssen sie lange zuschauen. Bevor sie wirklich was unternehmen können. Ausser, da ist wirklich dringender Handlungsbedarf.
    Ansonsten hats meist schon einen Grund, wenn das Amt "nichts macht".

    Leider kann ich selbst ein Lied von Manipulationen am Koppelzaun singen. Selbst davor, den Tieren das Wasser abzudrehen haben irgendwelche geistig offenbar eher minderbegabte Menschen sich nicht gescheut...
    In der Zeit sind meine Pferde auch sehr regelmäßig abgehauen. Und ich konnte tatsächlich nichts dafür. Die Pferde hatten alles was sie brauchten wirklich reichlich.
    Inzwischen hab ich meine Konsequenzen gezogen und die Pferde dort weg geholt. Aber ansonsten hast du als Pferdebesi grad bei großen Koppeln da kaum eine Chance, die Übeltäter tatsächlich zu erwischen.

    Zu deinem Fall: ich/wir können uns davon kein wirkliches Bild machen. Dazu muss man die Situation wirklich kennen. Aus Erfahrung weiß ich inzwischen, dass Dinge OFT ganz anders sind als sie wirken und als man als Aussenstehender meint.
    Deshalb auch so der Gedankengang, dass es meist schon einen Hintergrund hat, wenn das VetAmt nichts unternimmt.

    Allerdings, wenn es den Tieren schlecht geht, sollte man auf keinen Fall einfach weg gucken. Das seh ich schon genauso!
    Aber mein erster Weg wäre definitiv, mit den Besis zu SPRECHEN!

    Zum Phänomen, dass die Pferde sich um eure Aufmerksamkeit "schlagen". Das find ich sooo ungewöhnlich nicht. Für Pferde, die menschenbezogen sind - find ich das echt nicht ungewöhnlich.
    Hattet Ihr vielleicht sogar noch Futter dabei oder sowas?
    Also das heißt noch lange nicht, dass sich die Besitzer nicht kümmern. Da sollte man mit dem Urteil nicht gar so voreilig sein :wink:

    Der langen Rede kurzer Sinn: Red mit den Leuten. Sei ehrlich. Frag nach.
    Und vor allem, frag auch, ob du überhaupt einfach mal so da rein darfst zu den Pferden! Ob das überhaupt erwünscht ist, dass du dich da kümmerst?!?
    Und falls du auch noch fütterst - kennst du die Pferde genau? Weißt du, ob sie alles vertragen? Ob sie gesund sind? Was sie vielleicht nicht fressen dürfen? Wie viel sie an dem Tag schon bekommen haben?

    Wie sehen denn die Pferde aus? Ernährungszustand?
     
Die Seite wird geladen...

Brauche dringend Tips! - Ähnliche Themen

Reitbeteiligung mit Arthrose - brauche dringend eure Meinung!!!
Reitbeteiligung mit Arthrose - brauche dringend eure Meinung!!! im Forum Haltung und Pflege
Pferd tritt in Wendungen verzögert und kreisend auf - brauche dringend Rat
Pferd tritt in Wendungen verzögert und kreisend auf - brauche dringend Rat im Forum Erkrankungen / Verletzungen des Bewegungsapparates
Ich brauche dringend Hilfe! Besitzer herausfinden.
Ich brauche dringend Hilfe! Besitzer herausfinden. im Forum Neue Besitzer gesucht
brauche dringend hilfe einkerbung im huf
brauche dringend hilfe einkerbung im huf im Forum Erkrankungen / Verletzungen des Bewegungsapparates
Brauche dringend hilfe oder rat!!
Brauche dringend hilfe oder rat!! im Forum Äußere Erkrankungen
Thema: Brauche dringend Tips!