1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

brauche hilfe mein pferd ging durch!

Diskutiere brauche hilfe mein pferd ging durch! im Allgemein Forum; Ich habe einen 6jährigen Andalusier araber mix wallach er ist total lieb und hat ziemlich viel energie(ist ja klar araber)=) aber vor etwa 4...

  1. vera

    vera Neues Mitglied

    Ich habe einen 6jährigen Andalusier araber mix wallach
    er ist total lieb und hat ziemlich viel energie(ist ja klar araber)=)
    aber vor etwa 4 monaten ist er auf einer geraden galopp strecke als ein anderes pferd an erster stlelle war durchgegangen!er verschnellert bis er das andere pferd aufholte!
    er beruhigte sich auch sofort wieder und dies passierte mir nicht noch einmal!!!
    Heute anber war das Wetter bei uns ein wenig stürmisch und er war ziemlich aufgezogen(energiegeladen) ich war noch mit 3 anderen unterwegs.
    Als wir an trabten ging alles ganz gut und ich musste ihn nicht zurückhalten!ich schaute aber das wir gut Abstand zu den vorderen hatten!
    ganz plötzlich wurde er ein wenig schneller im Trab und auf einmal raste er einfach davon!! ich konnte einfach überhaupt nichts machen und er stoppte erst hinter den anderen zwei wieder!

    Klar machte ihn das wetter wild aber das geht doch einfach nicht!!
    oder was denkt ihr?
    ach ja ich habe einen zaum ohne nasenband sonder mit einem kinnriemen!
    reite western aber das macht ja kein unterschied in einer solchen situation!
    jemand sagte aber ich soll es doch einmal mit einem zaum mit nasenband und vielleicht sogar sperriemen versuchen!
    irgendwie möchte ich das aber nicht da dies ja eigentlich nie geschieht!!
    könnt ihr mir vielleicht helfen!!
    danke schon mal!
    lg vera
     
  2. IdontKnow

    IdontKnow Inserent

    hey,
    für mich hört es sich ein wenig so an, als wenn das Pferd einfach nur nach vorne möchte ... was macht er denn, wenn du als erster reitest? Naja also ich würde mir auf jeden Fall eine komplette Trese draufmachen d. h. nasenriemen, sperrriemen ...
    oder auch mal ein schärferes gebiss drauf machen ... auch wenn du sagst er macht es normal nicht aber er hat es 2 x gemacht, der hat doch jetzt schon raus das er damit durch kommt da würde ich schnellstmöglichst was dran tun sonst macht er das immer wieder... natürlich kommt da das wetter zu usw. aber er hat es nicht zu tun selbst wenn es gewittern würde müsste er sich händeln lassen... und eine andere Frage was ist an einem sperrriemen schlimm?? Ich habe immer eine komplette Trense drauf selbst wenn ich in der Halle bin ... versteh ich nicht so ganz erklär mal :wink:
     
  3. Texas

    Texas Inserent

    huhu,
    vielleicht hat er den drang ranghöheren zu spielen oder ist er das vielleicht auch!kauft dir doch einfach mal ein noseband!reitest du mit fork?frage weil es kann ja sein das er den kopf oben hatte und deswegen nicht reagiert hat.ansonsten solltest du ihm lernen auch mal weiter weg von der gruppe zu gehen und an jeder position!

    lg
     
  4. vera

    vera Neues Mitglied

    ja danke ersteinmal!=)
    ja das mit an erster stelle sein ist richtig aber er sollte ja auch hinten lernen in einem normale tempo zu gehen deshalb übe auch mit ihm einmal vom gallopp in den trab zu nehmen odr so wen ich in der gruppe reite!!
    nee so ist das nicht finde sperriemen nicht schlimm!!
    ein schärferes gebiss möchte ich aber nicht da ich ja dem problem nur aus dem weg gehe!!=) versuche es mit dem nasenband und übe weiter nicht immer im gleichen tempo wie die anderen zu gehen!(natürlich nur kurz)!!

    was ist fork??
     
     
  5. Texas

    Texas Inserent

    das ist sowas wie ein martingal nur ohne halsriehmen,wie eine gabel vom sattelgurt aus.oder halt ein martingal,damit er den kopf nicht hochschmeissen kann.vielleicht hälst du ihn dan besser.schärferes gebiss würd ich nicht drauf tun,würde eher am eigentlichen problem arbeiten.
    lg
     
  6. vera

    vera Neues Mitglied

    ja das finde ich auch!!
    ja habe ich! da er von spanien kommt und den kopf sehr hoch hatte!
    nach einem jahr training ist es jetzt aber viel besser manchmal noch draussen beim traben aber heute war dies nicht speziell der Fall!er hat aber immer noch sehr muskeln unten am hals die ja nicht sein sollten und deshalb kann ich ihn vielleicht auch nich halten! ich arbeite weiter daran das diese muskeln sich zurück bilden aber dies geht ja nicht von einem tag auf den anderen!!
    Ich benutzte zuerst das martingal nur auf dem platz aber als er im herbst so eine Phase hatte wo er wieder von lastwagen scheute brauchte ich es auch für draussen da er den kopf in dieses situation immer hochnahm!
    jetzt brauche ich es immer wenn ich noch mit anderen gehe da ich alleine nie probleme habe!!:smile:
     
  7. Laurinchen

    Laurinchen Sieger Bildwettbewerb Januar

    Hallo,
    wenn dein Pferd ein Araber ist, und du merkst "hui, heute ist er noch hibbeliger als sonst", dann einfach möglichst schnell am Anfang nen langen Weg aussuchen und erstmal austoben lassen. Oder vorher ablongieren. Oder gleich vorne laufen lassen. Man muss das Durchgehen ja nicht provozieren.
    Wo reitest du normalerweise in der Gruppe?
    Wie benimmt er sich an anderen Plätzen (vorne, mitte)?
    Kannst du mit ihm alleine ausreiten, oder macht er da Theater?
    Warum hältst du extra viel Abstand zu den anderen? Für eine kurze Zeit ist das ja okay, aber wenn das Pferd sowieso schon heiß ist, dann wirds dadurch nur noch schlimmer.
    Wie reagierst du, wenn er durchgeht?
    Wird er auch von anderen Leuten geritten, wenn ja, ist er da auch schonmal durchgegangen?
     
  8. vera

    vera Neues Mitglied

    nein ich halte einfach normal abstand und reite nicht auf und schaue dass ich bestimme wann er angaloppiert und er nicht einfach geht wenn die anderen gehen!(so war das gemeint!)
    nein habe alleine nie probleme¨¨
    wenn er aufgedreht ist gehe ich an erster stelle da er dann nicht mehr irgendwie schneller läuft!
    er ist einfach gerne vorne und läuft dann auch schön!
    nein es reitet ihn niemand anderes!
     
  9. grettir

    grettir **Pferdebetüddelerin**

    Ich hatte ein ähnliches Problem mit meiner letzten RB.
    Das war ein araberwallach. Er war immer aufs Rennen aus.
    Wenn es windig war oder bei kalten Temperaturen die Sonne schön schien, war er eine Rakete.
    Nur das Problem war, wenn ich ihn von anfang an laufen lies, dachte er immer, dass er das den ganzen Ritt tun kann.
    Nix mit, eine runde galopp und dann war die power weg!
    Er lief Distanzritte und hatte die entsprechende Kondition.
    Ein ritt unter 3 Stunden machten ihm nicht wirklich was aus.

    Ich habe dann ímmer zu gesehn, dass wir zuerst nur schritt gehen, so dass er merkt, dass ich nicht an seiner rennerei interessiert bin.
    Dann hat er sich auch immer entspannt. Dann nach und nach die Energie und Power raus lassen. Wenn du merkst, dass er nur noch sein Tempo läuft durchparieren und evtl ein großes Stück schritt gehen, bis er sich wieder beruhigt.

    Habe ihn immer mit Kandarre geritten, wobei ich sagen muss, dass ich mit der Zeit immer mehr die Zügel locker durchhängen lassen konnte!

    Evtl solltest du auch öfter alleine mit ihm ins Gelände gehen!?

    Viel Glück, ihr schafft das schon.
    Und vergess nicht, ein Pferd darf auch hin und wieder mal einen Hopser machen oder einfach mal seine Energie abbauen.!
     
  10. Wanderreiter

    Wanderreiter Inserent

    Ein Noseband wäre kurzzeitig evtl. hilfreich, ein schärferes Gebiß eher nicht. Ein Gebiß sollte man nicht als Notbremse mißbrauchen, schon gar nicht bei einem sensiblen Pferd!
    Du solltest mir deinen Mitreitern ein grundsätzlich ruhiges Tempo vereinbaren, wenn dein Pferd vorne ruhiger geht, dann zunächst ruhig vorne gehen lassen, damit sich das Pferd nicht immer mehr aufregt.
    Sobald du auch nur im geringsten merkst, daß er schneller wird- sofort das Tempo drosseln!!! Er nimmt dir sonst sofort "die Zügel aus der Hand"!
    Das setzt aber auch voraus, daß deine Mitreiter Verständnis haben und dich unterstützen.
    Wenn das nicht möglich ist, reite allein (wenn du sicher genug bist)oder zu zweit.
    Im ganzen ist es wohl ein Dominanzproblem, er testet dich aus und verlangt volle Aufmerksamkeit. Also solltest du an der Rittigkeit arbeiten und ganz konsequent im Umgang mit ihm sein!
     
Die Seite wird geladen...

brauche hilfe mein pferd ging durch! - Ähnliche Themen

Ich brauche Eure Hilfe - Spendenaufruf Shetty
Ich brauche Eure Hilfe - Spendenaufruf Shetty im Forum Pferde Allgemein
Fellveränderungen, vielleicht Hautpilz? Ich brauche Hilfe
Fellveränderungen, vielleicht Hautpilz? Ich brauche Hilfe im Forum Äußere Erkrankungen
Ich brauche dringend Hilfe! Besitzer herausfinden.
Ich brauche dringend Hilfe! Besitzer herausfinden. im Forum Neue Besitzer gesucht
Ich wollte mit meinen Vater ein RoundPen und 2 oder 3 Pferdeboxen bauen wir brauchen aber Hilfe
Ich wollte mit meinen Vater ein RoundPen und 2 oder 3 Pferdeboxen bauen wir brauchen aber Hilfe im Forum Haltung und Pflege
brauche dringend hilfe einkerbung im huf
brauche dringend hilfe einkerbung im huf im Forum Erkrankungen / Verletzungen des Bewegungsapparates
Thema: brauche hilfe mein pferd ging durch!