1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Brauche Meinungen zu Reitbeteilungsfrage

Diskutiere Brauche Meinungen zu Reitbeteilungsfrage im Reitbeteiligung Forum; Hallo! Ich bin neu hier und habe mich extra angemeldet weil mir ein Thema sehr im Magen liegt und die Hoffnung habe, hier vielleicht auf Frauen zu...

  1. Naiomi1990

    Naiomi1990 Neues Mitglied

    Hallo!
    Ich bin neu hier und habe mich extra angemeldet weil mir ein Thema sehr im Magen liegt und die Hoffnung habe, hier vielleicht auf Frauen zu treffen die in ähnlichen Situationen waren/sind. Und einfach mal eine objektive Meinung zu bekommen.

    Vorweg: Ich bin gerade in der 9. Woche schwanger mit meinem ersten Kind.

    Ich habe einen 7jährigen WB-Wallach, ziemlich groß und frech, aber im großen und ganzen ein ganz braver Kerl. Er steht bei mir zu Hause und da der Stall der Familie meines Freundes gehört, bezahle ich im Monat zur EUR 100,- Kostenbeitrag.

    Seit ein paar Monaten habe ich eine Reitbeteiligung. Was gut ist: Sie kommt sehr gut mit ihm zurecht und sie liebt ihn.
    ABER: sie hat sich von Anfang an ziemlich viel herausgenommen. Wir haben zb ausgemacht sie kommt 1 mal in der Woche fix und eventuell ein zweites Mal, je nachdem wie es ihr ausgeht. Wir haben uns dann auf einen Preis von 80,- EUR geeinigt, wo ich eigentlich davon ausging, dass sie größtenteils nur 1 Mal kommt, weil es wirklich so klang.
    Jetzt ist es aber so, dass sie jede Woche 2 Mal kommt. Wir haben keine fixen Tage ausgemacht, meist schreibt sie mir wann sie gerne kommen würde und ich gib das OK. Zu Anfang wollte sie beide Male am WE kommen, also SA + SO, bis ich ihr erklärt habe, dass ich am WE selbst genug Zeit habe und dann auch gerne was mit meinem Pferd machen möchte, ohne den Stress den ich unter der Woche habe.
    Sie hat mich zu Anfang gefragt ob er Äpfel und Karotten haben darf. Ich sagte ja natürlich, wusste aber nicht dass sie ihm jedes Mal wenn sie kam, einen Kilo Karotten oder einen Kilo Äpfel gab. Noch dazu stopfte sie ihn regelrecht mit Leckerlis voll, ich hab beobachtet dass er bei ihr nur am Betteln ist. Das habe ich ihr jetzt alles verboten, ich hoffe sie hält sich dran.
    Es gab dann 2 Vorfälle im Gelände, die ich jetzt nicht näher erläutern will, auf jeden Fall hat sich mein sonst im Gelände sehr braves Pferd bei ihr unmöglich aufgeführt.
    Gut, das alles wollte ich mir noch als "Anfangsschwierigkeiten" einreden.
    Jetzt hab ich entdeckt, dass sie auf einer Social Media Plattform ein eigenes Album mit dem Namen meines Pferdes eröffnet hat, in dem sie zig Fotos von ihm und ihr postet. Ich bin kein Gegner von gelegentlichen Posts, aber ich hätte mir erwartet, dass sie mich wenigstens fragt, ob das für mich in Ordnung ist, wenn sie so viele Fotos von meinem Pferd für die Öffentlichkeit zugänglich macht. Noch dazu stört es mich, dass sie sich da so verhält, als ob das Pferd ihr gehören würde. Also für mich kommt es so rüber und ich finde es völlig übertrieben. Sie prahlt mit den Fotos im Internet, wobei ich persönlich gar nicht gerne hinsehe, weil sie eine unmögliche Handhaltung hat und ihm auf fast allen Fotos im Maul hängt. Ich hab sie 3 Mal reiten gesehen und als ich dabei war, hat das nicht so ausgesehen.
    Andererseits möchte sie jetzt, dass ich ihr regelmäßig Reitstunden gebe - was ich wieder gut finde.
    Dann kommt dazu, dass sie eine kleine Besserwisserin ist und mir schon öfter ins "Geschäft" reden wollte wenn es um mein Pferd ging. Sie wollte ihm sogar einen schärferen Zaum kaufen. Dabei ist er sensibel im Maul und man muss eher aufpassen, dass er sich nicht verkriecht.

    Nur hab ich leider momentan das Gefühl, dass ich mich mehr über sie ärgere, als dass ich froh über sie bin.

    Das Problem ist ja, dass ich aufgrund der SS momentan nicht reiten darf und ich schätze ich werde jetzt auch nicht wieder damit anfangen solange ich schwanger bin. Eine RB wäre schon ganz nützlich, natürlich auch aus finanzieller Sicht, auch wenn es nicht viel ist. Da denk ich mir dann wieder ich bin kleinlich, bei einer RB muss man eben Kompromisse eingehen denn bei uns ist es wirklich schwer jemanden guten zu finden.
    Und dann würde ich mir am liebsten wieder alles selber machen, auch wenn die SS weiter fortgeschritten ist und ich das Baby habe.. denkt ihr das ist ohne RB machbar? Ich lebe ja direkt am Stall und so große Kosten habe ich auch nicht. Ich hätte auch die Möglichkeit in ein, zwei Mal pro Woche durch meine Reitlehrerin reiten zu lassen, die zwar etwas aus der Übung ist weil schon älter, aber da weiß ich wenigstens, dass sie nicht im Maul rumhängt oder grob wird - würde natürlich auch wieder kosten.

    Was ich nicht will ist am Ende, wenn ich wieder aufs Pferd steigen kann, ein total verrittenes im Maul stumpfes Pferd. Das ist für mich eine Horrorvorstellung.

    Ach ich weiß nicht was ich tun soll :(
     
  2. Schlucky

    Schlucky Apokalyptischer Reiter

    Zum Thema Pferd und Kind kann ich mangels Erfahrungen nichts sagen.

    Zum Thema reitbeteiligung... hast du das so wie du es hier geschrieben hast auch mit ihr persönlich mal besprochen?


    Für mich klingt das einerseits eifersüchtig, andererseits kann ichs sehr gut verstehen, dass dich das anpieselt, würde mir auch so gehn.

    Großartige tipps außer setzt euch zusammen und red offen mit ihr was geht und was nicht, kann ich dir nicht geben. Wenn das nicht fruchtet würde ich das beenden.
     
    Kigali und terrorschaf gefällt das.
  3. Raketenerna

    Raketenerna Die geballte soziale Inkompetenz

    Arbeit vom Boden aus, andere RB, PB, Teilberitt- ist ein grosses Feld, dass Dir da neben der jetzigen RB noch zur Verfügung steht.

    Du ärgerst Dich ja doch sehr über den jetzigen Zustand.
    Aus meiner Sicht kann ich nur sagen: wäre für mich inakzeptabel der beschriebene Zustand.
     
  4. terrorschaf

    terrorschaf Bekanntes Mitglied

    Also zum einen finde ich 80 Euro für einmal die Woche sehr viel Geld. Da muss das Pferd schon sehr gut ausgebildet sein auf einer top Anlage. Wieviel wäre denn die reguläre stallmiete?
    Rede einfach mit ihr. sage nur x Möhren und apfel pro Tag und nix aus der Hand, weil betteln.
    Dann geb ihr Unterricht, nur so kannst du das reiterliche was dich stört verbessern.

    Umd das Bilder posten würde mich jetzt nicht stören. Hat meine rb dauernd gemacht, finde das total ok, zeigt es mir doch dass ihr was am Pferd liegt.
     
    Charly K., Kigali und melisse gefällt das.
     
  5. Ich würde der RB kündigen und lieber eine neue suchen.
    Aber, obwohl du danach nicht gefragt hast:
    80 Euro bei Selbstkosten für den Stall in Höhe von 100 Euro finde ich mehr als happig!
     
    melisse, Steady, Alean und 3 anderen gefällt das.
  6. Naiomi1990

    Naiomi1990 Neues Mitglied

    Du hast schon recht, ich komme mir selber auch eifersüchtig vor! Was ich aber nicht bin - es ist nur meine persönliche Einstellung, dass man etwas, wie soll ich sagen, Respekt hat vor dem Hab und Gut anderer Menschen! ICH würde es nie so übertreiben mit den Fotos.

    Ich finde 80 EUR OK, ich kenne jemanden, der hat 150 EUR für einmal wöchentlich bezahlt

    Danke für deine Meinung
     
  7. Barrie

    Barrie Inserent

    Also wenn ich das alles lese, dann scheint mir die Antwort ziemlich klar: schick die RB ihres Weges. Wenn du mit deinem Pferd etwas Bodenarbeit machst und er ab und an von der RL geritten wird, reicht das mE völlig aus, wenn er sonst genügend Auslauf und Bewegung hat. Ein Pferd vergißt das Gelernte nicht, es ist große Sch****e, wenn es das Falsche lernt.
    Und vielleicht findt sich ja eine RB , die mehr zu euch paßt.
    Genieße deine Schwangerschaft, entspann dich und grübel höchstens über Dodenarbeit nach.
    Bei uns im Stall war eine Einstellerin mit dem ersten Kind in der Schangersachft super drauf, ritt auch bis kurz vor der Geburt, alles super. Beim 2. Kind ging reiterlich gar nix, hat sie es halt gelassen.
    Wie die anderen auch: 80 für einmal die Woche ist viel. Wie hoch sind bei euch die Stallmieten?
    Zum Thema Eifersucht:
    ich hatte ja für meinen die letztenWochen auch eine RB, da hab ich die ersten Male auch genau hingeguckt und dann war ich entspannt, sie hat alles gut gemacht. Obwohl sie die frühere Besitzerin meines Kleinen war, ich wollte es doch genau wissen.
    Barrie
    Alles Gute
    Barrie
     
    sarah2010 gefällt das.
  8. Rosine

    Rosine Bekanntes Mitglied

    Wichtig ist denke ich Kommunikation.
    Rede mit dir ihr was dich stört und überleg dir mit ihr gemeinsam wie man das
    Lösen könnte.
    Wenn du eine RL hast, verflichte sie doch zu Unterricht bei ihr, zum Beispil alle zwei Wochen oder so. Dann weist du das ihr reiterlich am gleichen Strang ziehen. Außerdem hast du dann mit deiner RL jemand zweites der auf die reiterliche Entwicklung der beiden ein Auge hat.
    Wenn sich dein Gefühl trotz besserer Komunikation nicht bessert passt es wohl nicht.
     
    Charly K. gefällt das.
  9. Naiomi1990

    Naiomi1990 Neues Mitglied

    Naja nur weil ich keine so hohen Selbstkosten habe soll meine RB fürs Reiten nichts bezahlen? Seh ich irgendwie auch nicht ein. Immerhin hab ich ja auch die Arbeit usw da ich mir viel selber mache.
     
  10. ManicPreacher

    ManicPreacher Gelebte Chaostheorie

    Was andere bezahlen tut irgendwie nichts zur Sache.
    Aber du sprichst bei 80 Euro bei 100 Euro Boxenpreis von einer nicht hohen Beteiligung.
    Um ehrlich zu sein würde ich da ein mal wöchentlich schon eher als Frech empfinden.
    Die anderen Sachen können einfach ein Kommunikationsproblem zu Teil sein.
    Wenn du nicht willst das Bilder irgendwo auftauchen dann sag das.
    Wenn du nicht willst das dein Pferd Möhren und Äpfel bekommt dann sag das.
    Wenn du dein Pferd am Wochenende selbst machen willst dann sag das.
    Idealerweise spricht man vorher über sowas.
    Zum reiterlichen kann hier keiner was sagen, also ob du das objektiv oder subjektiv siehst.
     
Die Seite wird geladen...

Brauche Meinungen zu Reitbeteilungsfrage - Ähnliche Themen

Brauche andere Meinungen zu meinem Pferd
Brauche andere Meinungen zu meinem Pferd im Forum Sonstiges
Ich brauche Eure Hilfe - Spendenaufruf Shetty
Ich brauche Eure Hilfe - Spendenaufruf Shetty im Forum Pferde Allgemein
Fellveränderungen, vielleicht Hautpilz? Ich brauche Hilfe
Fellveränderungen, vielleicht Hautpilz? Ich brauche Hilfe im Forum Äußere Erkrankungen
Ich brauche dringend Hilfe! Besitzer herausfinden.
Ich brauche dringend Hilfe! Besitzer herausfinden. im Forum Neue Besitzer gesucht
Brauche euren Rat bzgl. Mutter-Kind-Kurs
Brauche euren Rat bzgl. Mutter-Kind-Kurs im Forum Allgemein
Thema: Brauche Meinungen zu Reitbeteilungsfrage