1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Bronchitis - Ansteckung, Verbreitung, Inkubationszeit?

Diskutiere Bronchitis - Ansteckung, Verbreitung, Inkubationszeit? im Atemwegserkrankungen Forum; Hallo! Ich bin gestern zusammen mit einer flüchtigen Bekannten ausgeritten. Während wir da so reiten, erzählt die mir plötzlich, dass sie ein...

  1. Hallo!

    Ich bin gestern zusammen mit einer flüchtigen Bekannten ausgeritten. Während wir da so reiten, erzählt die mir plötzlich, dass sie ein neues Pferd haben, das Probleme mit der Atmung und eventuell Bronchitis hat. Deren Pferde stehen alle zusammen und somit ist es nicht ausgeschlossen, dass sich das Pferd meiner Bekannten bereits infiziert hat.

    Jetzt mache ich mir natürlich Sorgen um mein Pferd und habe ausführlich Google befragt, aber...

    Mein Pferd steht jetzt zur Sicherheit auf einer separaten Weide, damit es im Fall der Fälle nicht auch noch die anderen ansteckt. In Deutschland hätte ich einen Tierarzt kommen und mich ausführlich beraten lassen, aber hier in der Pampa ist das alles etwas schwieriger.

    Wisst ihr, wie lang die Inkubationszeit ist?
    Wann kann ich davon ausgehen, dass er sich nicht angesteckt hat und ihn wieder zusammen mit den anderen laufen lassen?
    Wie groß ist das Risiko, dass sich meiner bei dem Ausritt angesteckt hat?

    Oh man, ich könnte vor Wut explodieren und verstehe wirklich nicht, wie man eine möglicherweise ansteckende Krankheit einfach mal so locker nebenher ausplaudern kann - so als wäre das nichts. :autsch:

    Vielleicht passiert gar nichts und deren Pferd hatte wegen etwas ganz anderem Probleme mit der Atmung, aber man macht sich halt Sorgen. Ganz viele sogar...

    Danke schon mal für eure Antworten! ;)
     
  2. ulrike twice

    ulrike twice Heidemaus

    ?? also "bronchitis" bedeutet lediglich "entzündung der bronchien", nichts andres. wenn ein pferd "probleme mit der atmung hat" sind naturgemäß die bronchien mit betroffen und es hat somit eine bronchitis.

    das heißt nicht "influenza", "infekt", "herpes".


    meistens haben pferde aufgrund fehlerhafter haltung "probleme mit den atmewegen", nicht aufgrund eines infektes - der heilt ja auch aus. wenn besitzer von "problemen" reden,meinen sie vermutlich etwas länger anhaltendes. also vermutlich eine heustauballergie oder eine andere überempfidnlichkeit gegenüber bestimmten reizauslösern wie zb schimmelsporen.

    also ich würde jetzt nicht5 aqn was ansteckendes denken.
     
  3. Die Pferde stehen hier generell fast überall permanent auf der Weide und kriegen gar kein Heu (gibts hier nicht).

    Das kranke Pferd bei denen ist neu und als sie es geritten haben, bekam es diese Atembeschwerden, die scheinbar auch ziemlich heftig waren. Das kann alles mögliche sein, aber eben auch eine frische Bronchitis, die erst einmal ansteckend ist, bevor sie chronisch wird. Die neuen Besitzer wissen es halt auch noch nicht.

    Weißt du, nach welchen Zeitraum man davon ausgehen kann, dass es keine Ansteckung gab?
     
  4. ManicPreacher

    ManicPreacher Gelebte Chaostheorie

    Wer weiß was die gekauft haben da.... ein Frischer Infekt in Form zb. einer Influenza würde mit Fieber einher gehen. Ich denke viel Wahrscheinlicher ist es hier das das Pferd einen Chronischen Schlag weg hat.... Dazu müsste ein Infekt in dem Fall auch noch den Umweg über ein anderes Pferd nehmen, das deiner Bekannten. Sofern das Hustende jetzt weiter nichts dramatisches zeigt würde ich mir da gar keine Sorgen machen. Und das scheint ja "nur" zu husten.
     
     
  5. ulrike twice

    ulrike twice Heidemaus

    selbst bei einer frischen /akuten brochitis ist das in aller regel nicht ansteckend. denn die entzündung rufen bakterien hervor. wenn das pferd nicht zeitgleich einen virus in sich trägt, machen diese bakterien in aller regel dem gesunden pferd nichts aus. ein virus geht aber mit schlappsein/fieber einher. die konnten das pferd aber reiten, es war nicht richtig schlapp.

    ich denke auch, das durch die bewegung fester schleim losgegangen ist. die haben denen bestimmt son allergiker angedreht.
     
  6. Anastasia_Moon

    Anastasia_Moon Ponyfan

    Die Mutter meines Zwerges haben wir dämpfig (und trächtig...) gekauft. Die arme Minnie hatte ständig irgendwas an den Atemwegen. Egal ob Staub, Wetterumschwung oder eine richtige akute Erkrankung, darunter auch mehrfach Bronchitis. Von den anderen vier gesunden Pferden hat sich nie jemand angesteckt und das obwohl die 24/7 zusammen gelebt haben, sich Heu, Schlafplatz und Wasser geteilt hatten.

    Mach dir keine Sorgen, von dem kurzen Kontakt steckt sich kein gesundes Pferd an :)
     
  7. Vielen Dank für eure Antworten! Das beruhigt mich enorm!

    Dann darf er jetzt auch wieder mit den anderen laufen... :)
     
Die Seite wird geladen...

Bronchitis - Ansteckung, Verbreitung, Inkubationszeit? - Ähnliche Themen

Asthma / bronchitis
Asthma / bronchitis im Forum Atemwegserkrankungen
Pferd mit Bronchitis
Pferd mit Bronchitis im Forum Atemwegserkrankungen
Chronische Bronchitis
Chronische Bronchitis im Forum Atemwegserkrankungen
Fahrlässige Ignoranz bei Hautkrankheit -> Ansteckungsgefahr?!
Fahrlässige Ignoranz bei Hautkrankheit -> Ansteckungsgefahr?! im Forum Äußere Erkrankungen
Herpesvirusträger Ansteckungsgefahr
Herpesvirusträger Ansteckungsgefahr im Forum Haltung und Pflege
Thema: Bronchitis - Ansteckung, Verbreitung, Inkubationszeit?