1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Bücher zum Thema Westernreiten

Diskutiere Bücher zum Thema Westernreiten im Westernreiten Forum; Hallo! Ich wollte nur kurz fragen, ob es Euch auch so geht, ich bin nämlich immer auf der Suche nach neuem Input zum Thema Westernreiten in Form...

  1. caro2080

    caro2080 Neues Mitglied

    Hallo!

    Ich wollte nur kurz fragen, ob es Euch auch so geht, ich bin nämlich immer auf der Suche nach neuem Input zum Thema Westernreiten in Form von DVDs, Büchern usw.

    Jetzt ist mir eine neue Serie von "Sarah Taler" aufgefallen, die als Ebook erscheint... bisher hab ich 3 gefunden und sie mir heruntergeladen... 2,99 Euro finde ich total günstig, wenn ich andere Preise für Dvds (oft bis zu 80 Euro) oder Büche (um die 20 bis 30 Euro) vergleiche.

    Was haltet Ihr davon? * Links entfernt*

    Sarah Taler - Der Umstieg von Englisch auf Western

    Sarah Taler - Westernreiten, offen sein für neue Perspektiven


    und ein Drittes: Sarah Taler - Vorurteile gegenüber Westernreitern...




    Alle DREI finde ich echt cool! Würde mich interessieren, was Ihr so denkt oder was Ihr cool findet!

    Lg
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 6. Okt. 2014
  2. Stefan

    Stefan Neues Mitglied

    Oller Thread, aber das ist super:

    *Link entfernt*

    Da kannst du deine Bücher alle wegwerfen...
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 6. Okt. 2014
  3. ManicPreacher

    ManicPreacher Gelebte Chaostheorie

    Vor allem Off Topic....
     
  4. Stefan

    Stefan Neues Mitglied

    Komisch, war weder "off topic", noch eines davon:

    7. Links
    Ausdrücklich verboten sind besonders Gewaltverherrlichende, diskriminierende, menschenverachtende oder anderweitig strafbare Äußerungen. Ebenso Links zu Seiten mit solchen Inhalten oder gar zu nicht Jugend-Freigegebenen. Außerdem verbieten wir Links ohne Bezug zum Thema oder in kommerzieller Absicht.
     
  5. Kigali

    Kigali Sternchenreiter Mitarbeiter

    :mx10: na klar! Und Guru XYZ ist eh der Beste und hat die Weisheit mit Löffeln gefressen!
     
  6. Stefan

    Stefan Neues Mitglied

    Ich will das mal so formulieren: wer ein Buch verkauft, der hat ein wirtschaftliches Interesse. Wer ganz viele Bücher, DVD´s, Trainigslektionen und ein Franchisebusiness verkauft, wohl noch deutlich gehobener. Wer sein Wissen (wie die Seite, die ich ursprünglich verlinkt hatte) kostenlos teilt, hat das sicher nicht. Ob das alles, egal ob im Buch oder woanders, richtig, korrekt, für einen selber passend oder nur totaler oder teilweiser Mumpitz ist, muss jeder für sich selbst entscheiden. Wenn er/sie dabei auf einen Guru schwört und sich den leisten möchte..so what. Aber (kostenlose) praktische Tips, dazu mit Videos unterlegt, die nicht zur Etablierung einer Marke ala "NHS" dienen, sondern ausschließlich dazu, zu zeigen, wie man mit Pferden umgeht...und davon 450 Stück...das finde ich schon sehr beachtlich.
     
  7. ManicPreacher

    ManicPreacher Gelebte Chaostheorie

    Auch dieser Mensch teilt lediglich Allgemeinwissen Öffentlich.;)
    Wobei ich auf solches "Wissen" gut verzichten kann.
     
  8. Stefan

    Stefan Neues Mitglied

    Naja...
    wenn das alles "Allgemeinwissen" wäre, wäre ja der Allgemeinheit sehr geholfen. Am meisten damit, wenn die Allgemeinheit das auch schon alles WÜSSTE. Das ist nur eben nicht der Fall. Viele Leute, oft auch altegdiente "Pferdefreunde" wissen erschreckend WENIG. Und sind, das finde ich am schlimmsten, auch noch völlig resistent gegen moderne Erkenntnisse oder das Erkennen sachlicher zusammenhänge. Ich will gar nicht diese ewig wiederkehrende "was ist besser-"Diskussion aufkochen. Aber ich denke schon, dass man offen in verschiedene Richtungen schauen sollte, um für sich das Richtige zu finden. Speziell als Freizeitreiter, und das sind 99% der Reiter in Deutschland, kann und sollte man sich diese Offenheit erlauben. Und dabei meine ich ganz sicher nicht die Tips aus den einschlägigen Mädchenzeitungen. Sehr konkret habe ich z.B. bei den oben genannten Büchern den Eindruck, dass das eher in den bereich Trivialliteratur gehört und nur tendenziell mit Westernreiten zu tun hat.
    Was dein Zitat von Rick Gore angeht, so ist es, wertfrei betrachtet, vollkommen korrekt, was Rick dort beschreibt. Es klingt nur brutal, weil es aus dem Kontext der Seite gerissen ist. Wenn man sich tiefer mit der Dynamik des "pressure and release" beschäftigt und dabei in der Lage ist, die richtige Feinfühligkeit zu entwickeln, kommt man ganz selbstverständlich darauf, dass es hier nicht fokussiert auf die negative Bestärkung abzielt, sondern es ganz im gegenteil mit dem "release" das positive Tun zu unterstreichen gilt....Hier ist auch die interpretation von "pressure" als zu deutsch "Druck" völlig falsch, denn darum geht es nicht (zumindest sollte es das nicht und das wird, oft zu recht kritisiert, von etlichen Menschen, Ausbildern und Reitern missverstanden). Grundsätzlich ist es doch eben so, dass wir als artfremde Kreatur eine Erwartungshaltung an das Pferd haben. Das Betreten der Weide an sich ist schon "pressure". Selbt dann, wenn wir unser Pferd streicheln, denn ein wild lebendes Pferd würde uns dafür möglicherweise vermöbeln. Die Frage ist nur, wann aus einer (aus sicht des Menschen) notwendigen Korrektur eine Qual für das Pferd wird. Und selbst der Begriff "Korrektur" muss doch beide Seiten sehen. Ich möchte, dass mein Pferd etwas (nicht) macht, es also korrigieren. Aber ich muss ihm das auch "korrekt" vermitteln. So, dass es versteht, was ich will, ich dabei freundlich und fair bleibe und bei geringstem Entgegenkommen meines Pferdes sofort "release" gebe. Diese Milisekunde nicht zu verpassen ist allerdings etwas, das einem kein Buch und kein Video beibringen kann. Dafür muss man schon gelegentlich zum Pferd gehen...
     
Die Seite wird geladen...

Bücher zum Thema Westernreiten - Ähnliche Themen

Bücher zum Thema Grundausbildung des Pferdes
Bücher zum Thema Grundausbildung des Pferdes im Forum Medien
Ich suche Lehrgänge oder Bücher über Hufe
Ich suche Lehrgänge oder Bücher über Hufe im Forum Pferde Allgemein
Bücher zum gesunderhaltenen Reiten/Muskelaufbau gesucht
Bücher zum gesunderhaltenen Reiten/Muskelaufbau gesucht im Forum Medien
Schöne Pferdebücher
Schöne Pferdebücher im Forum Medien
Lohnenswerte Bücher über Pferdefütterung
Lohnenswerte Bücher über Pferdefütterung im Forum Pferdefütterung
Thema: Bücher zum Thema Westernreiten