1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

chronische Nieren-Insuffizienz

Diskutiere chronische Nieren-Insuffizienz im Innere / Organische Erkrankungen Forum; Seit etwa 4 Monaten weiß ich nun das mein Pferd CNI hat. Bislang hab ich niemanden gefunden, dessen Pferd ebenfalls daran erkrankt ist, um mich...

  1. Keaylarae

    Keaylarae Neues Mitglied

    Seit etwa 4 Monaten weiß ich nun das mein Pferd CNI hat. Bislang hab ich niemanden gefunden, dessen Pferd ebenfalls daran erkrankt ist, um mich über den Verlauf dieser Krankheit zu informieren.
    Gibt es hier evtl jemanden der sein Pferd in dieser Krankheit begleitet hat ?
    LG
     
  2. NaBravo

    NaBravo Bekanntes Mitglied

    Hab ich beim Pferd bisher noch nie gehört. Wie äußert sich das denn - also welche Symptome? Und wie wurde das diagnostiziert? Interessiert mich...falls du da mal was preisgeben möchtest...
     
    melisse gefällt das.
  3. Keaylarae

    Keaylarae Neues Mitglied

    Mein Pferd hatte im November vergangenen Jahres eine Zahn-OP. Er ist ebenfalls an EOTRH erkrankt, dieser die Schneidezähne befallenden Erkrankung in deren Verlauf fast immer alle Schneidezähne eines Pferdes gezogen werden müssen. So auch bei ihm. Dafür waren wir, wie gesagt im November in einer Klinik. Ca 4 Wochen später fiel mir auf das mein Pferd vermehrt Urin absetzte. Und wir sprechen hier von einer solchen Menge das der Urin schon zur Boxentür raus kam. Meine TA nahm dann Blut ab, mit Schwerpunkt Niere. Das Ergebnis zeigte schon Verdacht einer Nieren-Insuffizienz. Wenige Tage später bekam mein Pferd dann eine Nieren Infusionsspülung, und weitere drei Wochen später, wurde nochmal Blut und nun auch Harn abgenommen, für eine Nieren Funktions Analyse an der Tierärztlichen Hochschule Hannover.
    Dort bestätigte sich der anfängliche Verdacht leider in vollem Umfang.
    Mittlerweile habe ich sogar eine Ultraschall Untersuchung machen lassen, bei der sich herausstellte das eine seiner beiden Nieren bereits nekrotisch, also funktions-unfähig ist. Daher benötige ich einen Austausch mit ebenfalls betroffenen Besitzern.
     
  4. NaBravo

    NaBravo Bekanntes Mitglied

    Danke für die Info!

    Gruselig...leider kann ich da nichts zu beitragen, weil ich tatsächlich sowas beim Pferd noch nie gehört habe. Ich würde es aber toll finden, wenn du weiter hier berichtest.

    Bei Katzen behandelt man das wohl recht erfolgreich (also Heilung in dem Sinne gibt es da ja eher nicht) mit der SUC-Therapie, wenn ich mich richtig erinner. Vielleicht wäre das auch was für euch bzw. dein Pony.
     
    GilianCo und melisse gefällt das.
     
  5. Keaylarae

    Keaylarae Neues Mitglied

    Hallo NaBravo, ich behandle ihn bereits zum zweiten Mal mit der SUC Therapie :)
    Ansonsten kann man ja nicht so wirklich viel tun. Er bekommt ausgesuchtes eiweißarmes Futter und speziell auf ihn zugeschnittene Zusätze. Ich habe eine Tierheilpraktikerin mit im Boot, Schulmedizinisch kann man eh nichts mehr machen. Fast alle Medikamente sind ja Nierentoxisch, heißt sie müssen über die Nieren ausgeschieden werden. Ist bei ner CNI kontra-produktiv :-(
     
  6. pjoker

    pjoker Bekanntes Mitglied

    Sagt dir Phytorenal was? Mein altes Pferd wurde wegen einer Glomerulonephritis u.a.damit behandelt, zusätzlich zu den Infusionen um die Nieren zu spülen.
    Dazu wie du schon geschrieben hast eiweißarmes Futter, sowohl Heu als auch Kraftfutter.
     
  7. gabi

    gabi Bekanntes Mitglied

    @Keaylarae hat dein Pferd auch andere Symptome? Wie ist das Erscheinungsbild und Verhalten? Habe hier das Pferd einer Bekannten, das nicht so richtig auf die Beine kommt. Pinkelt auch unheimlich viel, oft auch nur kleine Mengen, dafür sehr heufig. Hast du evtl ein Bild?
     
  8. pjoker

    pjoker Bekanntes Mitglied

    @gabi
    Sorry, ich weiß du meintest nicht mich, aber ist bei dem Pferd schon ein Nierenproblem diagnostiziert?
     
  9. Keaylarae

    Keaylarae Neues Mitglied

    @pjoker Nein Phytorenal sagt mir nichts. Ich habe aber wie schon weiter oben geschrieben eine Tierheilpraktikerin mit im Boot. Ich füttere meinem Pferd bereits einiges an Nieren-Unterstützenden Zusätzen. Er bekommt alle zwei Monate eine Nieren Infusionsspülung und wird engmaschig überwacht.

    @gabi Das mit den anderen Symptomen ist etwas schwierig. Mein Pferd hat ebenfalls EOTRH, eine Stoffwechsel-Erkrankung die als Auto-Immun Erkrankung gilt. (Kannst ja mal nachlesen) Mittlerweile wird in diversen Foren diskutiert ob EOTRH eine Begleit-Erscheinung der CNI ist.
    Ansonsten natürlich das vermehrte Trinken und Pinkeln, außerdem hat er abgenommen.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24. Apr. 2019
  10. Charly K.

    Charly K. ...ich bin doch nicht kreativ. Mitarbeiter

    Ich würde es aus dem Bauch heraus eher andersherum assoziieren:
    Durch die ständigen Entzündungsherde und Eiterprozesse nehmen Entgiftungsorgane Schaden...


    LG, Charly
     
    gabi, Askja, *FrogFace* und 4 anderen gefällt das.
Die Seite wird geladen...

chronische Nieren-Insuffizienz - Ähnliche Themen

Chronischer Fesselträger
Chronischer Fesselträger im Forum Erkrankungen / Verletzungen des Bewegungsapparates
chronischer Einschuss
chronischer Einschuss im Forum Erkrankungen / Verletzungen des Bewegungsapparates
Chronisches Asthma
Chronisches Asthma im Forum Atemwegserkrankungen
Schon chronische Verletzung am Gleichbein
Schon chronische Verletzung am Gleichbein im Forum Erkrankungen / Verletzungen des Bewegungsapparates
Chronische Sehnenscheidenentzündung - ich weis nicht mehr weiter...
Chronische Sehnenscheidenentzündung - ich weis nicht mehr weiter... im Forum Erkrankungen / Verletzungen des Bewegungsapparates
Thema: chronische Nieren-Insuffizienz