1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Clicker-Training

Diskutiere Clicker-Training im Bodenarbeit Forum; Hallo zusammen, ich hoffe, das Thema gibt es noch nicht, habe jedenfalls nichts dazu gefunden. Clickert hier jemand von euch? Falls ja, würde ich...

  1. Seelenpferd

    Seelenpferd Aktives Mitglied

    Hallo zusammen,

    ich hoffe, das Thema gibt es noch nicht, habe jedenfalls nichts dazu gefunden.
    Clickert hier jemand von euch? Falls ja, würde ich über einen Austausch freuen :smile:

    Liebe Grüße
    Seelenpferd
     
  2. Schlucky

    Schlucky Apokalyptischer Reiter

    Jup wir arbeiten viel mit dem Clicker, sowohl am Pferd als auch Hund, Hase und Katze.
     
  3. Seelenpferd

    Seelenpferd Aktives Mitglied

    Aaaaaaaaah wie toll, dass jemand hier ist, der auch Clcikert :applaus:
    Arbeitet ihr auch richtig mit Clicker oder nutzt ihr ihn nur für Tricks?
     
  4. Schlucky

    Schlucky Apokalyptischer Reiter

    Beim Hund nutze ich ihn auch im Alltag gerade was Verhaltensänderung angeht. Ansonsten hauptsächlich was Tricks angeht. Wobei wir da eher übers Shaping lernen und den Clicker dann natürlich zur Ankündigung einer Belohnung einsetzen.
     
     
  5. Seelenpferd

    Seelenpferd Aktives Mitglied

    Okay. Ich habe ihn Anfangs nue für Tricks genutzt, mittlerweile jedoch auch beim Training, vor allem an der Longe. Dadurch habe ich es wieder geschafft, dass er sich longieren lässt :smile:
     
  6. Knitty

    Knitty Inserent

    Hey,
    Ich hab auch schon paar Mal versucht damit anzufangen und hab auch schon zwei Bücher hier liegen und teils gelesen. Ich fürchte aber, ich bräuchte einen dritten Arm. Deshalb hab ich überlegt einfach einen Click mit der Stimme zu machen. Macht das jemand von euch? Findet ihr das sinnvoll oder ist die Gefahr zu groß, dass der Click dann zu unterschiedlich klingt?
     
  7. Ich befürchte, dass die Clicks dann zu unterschiedlich klingen.
    Aber warum 3. Arm? Hat das Pferd erst begriffen, dass nach dem Click eine Belohnung folgt, kannst du diese in aller Ruhe aus der Tasche holen. Der CLICK muss sofort nach dem erwünschten Verhalten kommen, er verspricht ja die Belohnung. Um diese zu geben, hast du dann Zeit.
    Nur ganz am Anfang, bis das Pferd verstanden hat, dass Click = Futter, muss das sofort nach dem Click erfolgen. Aber dann willst du ja auch noch keine Tricks, sondern nur die Konditionierung auf den Click.
     
  8. Knitty

    Knitty Inserent

    Ok, dann hab ich wohl was falsch verstanden, dachte schon, dass muss ziemlich schnell aufeinander folgen. Danke.
    Dann fällt mir aber gleich noch was ein. Clickert ihr am Anfang erst Sachen die schon funktionieren? Oder beginnt ihr an etwas neuem zu arbeiten?

    Also quasi nach der Konditionierung erst Sachen clickern, die schon funktionieren um dem Pferd das System zu verständlichen?
     
  9. Seelenpferd

    Seelenpferd Aktives Mitglied

    Also ich habe am Anfang nach der Konditionierung gleich mit etwas neuem angefangen. Allerdings nur Kleinigkeiten wie Hütchen umschubsen und aufstellen oder stehen bleiben wenn ich mich entferne.

    Gesendet mit Tapatalk
     
  10. So habe ich das auch gemacht und übrigens festgestellt, dass viele Pferde den Clicker nur zum Lernen brauchen. Sitzt ein neuer Trick erstmal, brauche ich den Clicker nicht mehr. Nur zum Lernen.

    Aber du kannst auch Bekanntes damit verbessern. Sancta hat das, glaube ich, beim Hufe geben so gemacht - mit Erfolg.
     
Thema: Clicker-Training