1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Darf 13Jährige Kinder auf Pony führen

Diskutiere Darf 13Jährige Kinder auf Pony führen im Versicherungsfragen Forum; Hallo, ich habe eine Frage. Eine bekannte die ihr Pony bei uns stehen hat, lässt auf ihm ab und zu mal kleine Kinder reiten. (Geführte...

  1. Sheila 2016

    Sheila 2016 Neues Mitglied

    Hallo, ich habe eine Frage.
    Eine bekannte die ihr Pony bei uns stehen hat, lässt auf ihm ab und zu mal kleine Kinder reiten. (Geführte Spaziergänge)
    Nun hat sie aus beruflichen gründen nicht mehr die Zeit dafür. Die Mutter eines dieser kleinen Mädchen (5j.) Hat gefragt ob meine Tochter (13J.) nicht Lust hätte das zu übernehmen, worauf sie auch große lust hätte.
    ALSO SPRICH DAS KLEINE MÄDCHEN FÜR EINE HALBE STUNDE AUF DEM PONY HERUMZUFÜHREN. KEINE STRASSE, NUR FELD UND WIESE.
    Was haltet ihr davon, würdet ihr es machen.
    Die Mutter des Mädchens geht immer mit.
    Meine Tochter ist als Rb bei der Versicherung gemeldet.
     
  2. Sheila 2016

    Sheila 2016 Neues Mitglied

    Neues Mitglied
    Hallo, ich habe eine Frage.
    Eine bekannte die ihr Pony bei uns stehen hat, lässt auf ihm ab und zu mal kleine Kinder reiten. (Geführte Spaziergänge)
    Nun hat sie aus beruflichen gründen nicht mehr die Zeit dafür. Die Mutter eines dieser kleinen Mädchen (5j.) Hat gefragt ob meine Tochter (13J.) nicht Lust hätte das zu übernehmen, worauf sie auch große lust hätte.
    ALSO SPRICH DAS KLEINE MÄDCHEN FÜR EINE HALBE STUNDE AUF DEM PONY HERUMZUFÜHREN. KEINE STRASSE, NUR FELD UND WIESE.
    Was haltet ihr davon, würdet ihr es machen.
    Die Mutter des Mädchens geht immer mit.
    Meine Tochter ist als Rb bei der Versicherung gemeldet.
     
  3. Wo soll da ein Problem sein, wenn die Besitzerin des Ponys eine Haftpflichtversicherung für das Pony hat und kein Geld fließt?
     
  4. terrorschaf

    terrorschaf Bekanntes Mitglied

    Weil es ja auch sein könnte dass die Tochter das verursacht. Also wenn was passiert dass sie das schuld ist, weil unpassenden weg gewählt, zu viel gefordert, doch mal los gelassen für ein foto.
    Ich würde es nicht machen.
     
     
  5. Sheila 2016

    Sheila 2016 Neues Mitglied

    Wir würden natürlich ein Schriftstück aufsetzen wo drin steht das meine Tochter oder wir als Eltern für etwaige Unfälle nicht haftbar gemacht werden kann/können.
    Fotos kann die Mutter des kleinen Mädchens machen, loslassen des Pferdes wäre ausgeschlossen. Meine Tochter geht sehr oft mit dem Pony spazieren es ist ein sehr ruhiges, ausgeglichenes Pony.
     
  6. ManicPreacher

    ManicPreacher Gelebte Chaostheorie

    Das Schriftstück rettet euch dann auch nicht.
    Sag ich jetzt mal so.
    Es hat jetzt erst vor ein ein paar Wochen bei sowas einen Unfall mit Todesfolge für das kleine Kind gegeben.
    Da hatte ein meine ich 15 Jähriger Junge auch auch einer Weide geführt, das Pferd hat sich erschrocken und das kleine Kind, glaube 5 oder 7, blieb im Bügel hängen.
    Tot.
    Da so etwas immer passieren kann würde ich das als Mutter nicht wollen.
    Weder das mein Kind von einem Kind geführt wird, noch das mein Kind führt.
    Das ist einfach ein Alter in dem vieles noch nicht richtig eingeschätzt wird.

    Gesendet von meinem Pixel mit Tapatalk
     
    Charly K. gefällt das.
  7. ulrike twice

    ulrike twice Heidemaus

    in was für einer welt leben wir eigentlich, dass sich darüber gedanken gemacht werden, wenn eine 13jährige und eine 5jährige etwas zusammen machen? früher zogen 8 auf einem haufen so durchs dorf und durch den wald und sie hatten 3 hunde, 1 esel, 2 ponys und einen bollerwagen dabei... mittlerweile gibt es sogar haftpflichtversicherungen, die man zum schutz der familie abschließen kann. früher hatte man so was nicht.

    ja - und dafür gibt es versicherungen. wenn in dem alter überhaupt jemand haftbar zu machen ist. tatsächlich können kinder aber miteinander spielen und ich finde es total normal, dass in spiele auch tiere einbezogen werden. und das kind kann tatsächlich dann auch mal eine tüte leckerlies, einen schönen stift oder einen kinogutschein geschenkt bekommen.

    das finde ich tatsächlich eher nachteilig. nachher kriegt deine tochter nämlich kein schmerzensgeld, wenn das pony mal nach ihr tritt. das wird von den versicherungen als so was gutes beworben und tatsächlich spart es ihnen eher ggf geld.
     
    Frau Horst und Wanderreiter gefällt das.
  8. Kuschelkiwi

    Kuschelkiwi Forenobst

    Jede noch so gute Versicherung auf dieser Welt ersetzt aber kein Menschenleben. Und wenn dies vermeidbar wäre, weil es nicht in der Hand eines Kindes lag, würden viele sich vermutlich für die sicherere Variante entscheiden...

    Ich würd es nicht unbedingt einem Kind zutrauen. Im Interesse beider Parteien.
     
  9. Maybe12

    Maybe12 Inserent

    wohl wahr...
    aber dann über Schmerzensgeld nachdenken .... ?
    deswegen hat man heutzutage wohl u.a. Versicherungen :wink:
     
  10. ulrike twice

    ulrike twice Heidemaus

    ja - WENN aber schon versicherungen abgeschlossen worden sind und man bezahlt die beiträge, dann kann man ihre vorteile und sicherheit auch nutzen.
     
Die Seite wird geladen...

Darf 13Jährige Kinder auf Pony führen - Ähnliche Themen

Wie viel darf mein Pony ziehen
Wie viel darf mein Pony ziehen im Forum Fahrsport
Springpferd mit Dressurpferd verpaaren für Eigenbedarf?
Springpferd mit Dressurpferd verpaaren für Eigenbedarf? im Forum Pferdezucht
Pony buckelt wenn es nicht grasen darf....
Pony buckelt wenn es nicht grasen darf.... im Forum Pferdeflüsterer
Wie viel darf ich verlangen??
Wie viel darf ich verlangen?? im Forum Reitbeteiligung
Darf ich L*-Dressur reiten?
Darf ich L*-Dressur reiten? im Forum Reitabzeichen
Thema: Darf 13Jährige Kinder auf Pony führen