1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

das verhindern von Hufrehen

Diskutiere das verhindern von Hufrehen im Haltung und Pflege Forum; Huhu! Hab mal eine Frage.. mein kleines pony Urmel hatte bis vor n paar Monaten Hufrehe. Das war echt ne schwere Zeit,für uns beide. Jetz...

  1. urmel92

    urmel92 Neues Mitglied

    Huhu!

    Hab mal eine Frage..
    mein kleines pony Urmel hatte bis vor n paar Monaten Hufrehe.
    Das war echt ne schwere Zeit,für uns beide.
    Jetz ist er zum glück wieder gesund.
    Und jetz will ich natürlich alles verhindern,dass er das nich wieder bekommt..

    gibt es da irgendwelche grundlegenden Tipps gegn Hufrehe??

    lg
    chrissi
     
  2. Dakota

    Dakota Inserent

    net so viel unnötigen müll reinschieben. futterrationen runtersetzen und kraftfutter´mengen anpassen. d.h. net fürs liebkucken tonnenweise lekkerlies reinschieben.=> macht grad leichtfuttrige ponys besonders moppelig und da ist soviel zucker, stärke und melasse drin. die kraftfuttermenge muss angepasst sein. z.b brauchen robustrassen keine 3 kg kraftfutter. raufutter muss natürlich ausreichend vorhanden sein.
    und das a und o : bewegen bewegen bewegen.....
    und koppelgang einschränken
     
  3. Urmel

    Urmel Guest

    hallo,

    Oh, schon wieder:-(
    Was ist es den für eine Rehe?

    Frag doch einfach mal deinen TA, man fangt bei Hufrehe an einem Punkt an und dann spaltet er sich in 100-te, das kann man nicht alles Erklären!

    Urmel
     
  4. slyva

    slyva Inserent

    gehe mal von futterrehe aus.

    zur vorbeugung:

    kraftfutter ganz streichen, keine möhren und äpfel mehr füttern, allgemein mit obst und so sehr zurückhaltend agieren. leckerlies stark reduzieren. auf gute heuqualität achten, lieber altes heu füttern, hat weniger nährstoffe. statt krafu, ein gutes mineralfutter geben.
    koppelgang einschränken. oder zumindest mit greenguard ausrüsten. fette kuhweiden meiden.

    oft wird aber auch eine sog. "futterrehe" durch was anderes ausgelöst. zb. eine wurmkur, medikamente etc.. kenne ein pferd das reagiert regelmässig bei bandwurmentwurmung mit rehe. bei allen anderen wirkstoffen kein problem und der weidegang auch nicht.

    eine neue theorie besagt, dass die rehe in solchen fällen von den absterbenden würmern, nicht vom wirkstoff ausgelöst wird. experimente mit alle 6 wochen entwurmen verliefen bisher erfolgsversprechend.

    lg

    slyva
     
  5. Lucy

    Lucy Inserent

    Bei Ponys ist es oftmals die Futterrehe aber wie Urmel schon sagt, das ist ein total komplexes Thema, habe selbst viele Stunden mit Büchern/TA/ Homeopath/ Osteopath/ Hufschmied und Internet verbracht.
    Frag deinen TA genau was für eine Rehe es ist und lass dich von Ihm beraten was du vermeiden oder beachten sollst. Er kennt dein Pony und deine Haltung.
    Ich selbst habe durch Rehe nach 3 Jahren kampf 2 Pferde verloren wünsche dir das es dir ersparrt bleibt.
    Drum frag deinen TA
     
  6. spunk

    spunk Inserent

    Hallo,

    Na da kann ich mich wieder garnicht anschließen - sorry.
    Von den hunderten TÄ die ich im Laufer der Zeit kennengelern habe hab ich nur Einen getroffen der etwas und Eine die richtig was von Rehe verstand. Sonst alles nur Schmerzmittel gebende Schwätzer!!
    Und nur zwei wissende Schmiede die aber beide auch bei Herrn Biernat HO gelernt haben.
    Ich arbeite in einer Hufreha und besitze 2 Reheponys.

    Um Rehe vorzubeugen nach einem schweren Reheschub ganz klar:

    -Kein Koppelgang im erstern Jahr nach der Rehe. Danach nur Morgens nach warmer, min. 10Grad, Nacht und möglichst bewölktem Himmel am Tag auf einer alten ungemähten, unabgefressenen mit schon verholzten Gräsern bewachsenen Koppel.

    -Kein Mineralfutter, kein Müsli, keine Leckerlis, keine Rübenschnitzel, kein Salz/Mineralleckstein, kein Brot, keine Äpfel/Birnen.

    - Wenn wieder geritten wird Hafer als Kraftfutter nutzen. Luzerne als Leckerli oder zum strecken des Hafers. Kochsalz abgewogen direkt ins Futter. Gemüse als Leckerchen geben wie z.B. rote Beete

    - Versuche verregnetes und wieder gut getrocknetes Heu zu bekommen (nicht schimmelig). Wenn das nicht geht, nicht zu spät geerntetes Heu gewaschen (12h) geben. Immer gutes Stroh satt anbieten. Mageres Heu sehr gutes Stroh!

    - Im ersten Jahr nach der Rehe nur homöopathisch entwurmen. Viel Möhren dabei füttern ruhig 6-10kg täglich.

    - Bei evtl. wieder auftretendem Schub nur Stroh und Möhren füttern, sonst nichts bis der Schub abgeklungen ist und ggf. weiter, habe schon 8 Wochen nur Stroh/Möhren gefüttert. Keine Schmerzmittel!!! Nur Blutverdünner ggf. Aspirin, HO rufen Polsterverbände anlegen lassen, TA kommen lassen für Aderlass, Box dick einstreuen.

    -Alle 4 Wochen einen guten Hufbearbeiter am besten einen HO vom DIfHO die Huf schneiden lassen. Kein Rehebeschlag oder ähnlichen Unsinn aufreden lassen.

    Wenn all das berücksichtigt wird hast Du noch lange was von Deinem Pony. Meinen zwei geht es schon Jahre prächtig.
    Allen Kundenpferden geht es prächtig unter denen einige sind deren letzte Chance unsere Rehastation war, wir hatten schon Rehepferde wo die komplette Lederhaut freilag und die Pferde kurz vorm Ausschuhen waren. Alle laufen heute wieder glücklich. Dank Entgiftung durch Stroh/Möhren Ernährung und Aderlass sowie die fantastische Arbeit unseres Huforthopäden vom DIfHO, der umgestellten Haltungsbedingungen und letzendlich der Geduld und Beharrlichkeit der Besitzer ohne die garnichts geht.

    Liebe Grüße
    Spunk
     
  7. Urmel

    Urmel Guest

    hallo,

    aber auch keine Karotten im akuten Schub Füttern!!

    @Spunk

    Fütterst du kein Heu?

    Urmel
     
  8. slyva

    slyva Inserent

    Und nur zwei wissende Schmiede die aber beide auch bei Herrn Biernat HO gelernt haben.

    komisch, ich weiss von 2 schmieden die bei biernath die ausbildung machen wollten. als j.b. aber rausgefunden hat, dass er da schmiede in seiner klasse hat, hat er sie hochkant rausgeschmissen....
     
  9. spunk

    spunk Inserent

    Hallo,

    Erstmal - doch nur Karotten und Stroh im akuten Schub füttern. Karotten erhalten keinerlei Zucker!

    Nein im akuten Fall und sogar im abklingenden Fall füttern wir kein Heu und später nur nachdem der Zucker der rund um dem Halm sitzt abgewaschen wurde.

    Ja Grundsätzlich nimmt Jochen keine Leute in Ausbildung die vorher irgend etwas in Sachen Hufausbildung gemacht haben. Aber es gibt auch Ausnahmen wie z.B. Walter Keil einer der Besten in Sachen Huf, Kompetenz ohne Ende, gelernter Schmied und Huforthopäde. Er ist (leider) in der DHG. Zudem läd Herr Biernat ab und an ihm sympathische Schmiede ein bei ihm rein zu schauen und zu lernen umzudenken. Natürlich kommen auch immer wieder "Ausspionierer" als Pseudokunde oder Interessent an der Ausbildung aber wer meint alles zu wissen und nicht bereit ist zu lernen wird garnicht erst in die Ausbildung genommen und als Kunde rufen die Dich nie wieder an. Solche sind schnell enttarnt und es Bedarf keinen Rauswurf lediglich die Absage des Ausbildungsplatztes oder die Verweisung auf einen einigermaßen kompetenten Schmied. Der Vorwurf der "Sekte" den so manch einer im Net gern aufgreift ist schwachmatisch und haltlos. J.B. kämpft seit über 30 Jahren für gesunde Hufe und hat so manche Attacke überstanden. Jetzt im Alter sagt er einfach" eine leere Schale ist leichter zu füllen als eine Volle." und das versteh ich sehr, sehr gut. Also nimmt er nur unvorbelastete Azubis denn seine Methode ist und bleibt bahnbrechend und man macht sie oder nicht es gibt kein Kompromiss.

    Liebe Grüße
    Spunk
     
  10. Urmel

    Urmel Guest

    Eigentlich ganz logisch!
    Aber hast du keine angst wenn du nur Stroh fütterst wegen dem Zucker im Stroh?
    Stroh hat teilweiße doch mehr Zucker wie Heu?

    Urmel
     
Die Seite wird geladen...

das verhindern von Hufrehen - Ähnliche Themen

Hätte ich das Stolpern verhindern können? Wenn ja, wie?
Hätte ich das Stolpern verhindern können? Wenn ja, wie? im Forum Allgemein
das ausbrechen von ponys durch antenne verhindern?!
das ausbrechen von ponys durch antenne verhindern?! im Forum Haltung und Pflege
wie kann ich es verhindern ?
wie kann ich es verhindern ? im Forum Allgemein
verhindern einer sommerwunde?
verhindern einer sommerwunde? im Forum Pferde Allgemein
Hagebutten bei Hufrehen?
Hagebutten bei Hufrehen? im Forum Sonstiges
Thema: das verhindern von Hufrehen