1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Der Lieschen Müller-Plauderthread

Diskutiere Der Lieschen Müller-Plauderthread im Allgemein Forum; Und ich sage wenn du dich aktiv anpassen musst und das nicht automatisch tust denken ich passt was nicht. Ist halt mein Ansatz dazu..

  1. nasowas

    nasowas Bekanntes Mitglied

    Und ich sage wenn du dich aktiv anpassen musst und das nicht automatisch tust denken ich passt was nicht. Ist halt mein Ansatz dazu..
     
    emmaxx gefällt das.
  2. Charda

    Charda Profi Vollpfosten

    Also ich jogge viel und denk viel beim Joggen. Aber nicht wie ich Jogge oder atme. Das habe ich mir Mühevoll verinnerlicht.
    Beim reiten denke ich auch schon lange nicht mehr. Ich reagiere eher. Auf das Pferd und seine Bewegungen. Weil ich dann besser fühlen kann und eben entsprechend einwirken.
    Ich glaube aber nicht, dass das bei jedem gleich ist. Ich bin eben viel mehr aufs Gefühl aus wie aufs theoretische einwirken.

    Gesendet von meinem Moto Z (2) mit Tapatalk
     
    emmaxx, pjoker und RioNegro gefällt das.
  3. PinkPony

    PinkPony Ich bin nix für schwache Nerven

    Ich hab generell hier das Gefühl dass im Forum viele Leute generell damit Schwierigkeiten haben dass verschiedene Menschen verschieden sind und andere Lebensrealitäten und Eigenschaften haben.

    Ich persönlich muss immer mal wieder Nachdenken um meinen Sitz zB zu korrigieren.
    Ausser im RU (da muss ich ja schließlich bewusst umsetzen) wechseln bei mir Phasen von "einfach machen" und denken/Korrektur. Je nach Tagesform kann das 90:10 oder 10:90 oder 50:50 sein
     
    Ritter Kunkel, RioNegro, Farooq und 4 anderen gefällt das.
  4. ulrike twice

    ulrike twice Heidemaus

    versteh ich nicht, dass du da so negativ drüber denkst, wie verbesserst du denn dann von schritt zu schritt die bewegungen? ich möchte doch ganz fein reiten und hoch präsent verbessern.

    ich gehe allerdings auch gezielt sogar die pferdekacke wegfahren. und beobachte dabei meine bewegungen an der schubskarre. natürlich nicht, wenn ich abgelenkt bin oder über was anderes nachdenke, bin ich jedoch nur für mich alleine, dann schaue ich sogar auf meine haltungen an der karre, seh zb auch, wie meine füße aufsetzen udn wie ich meine schultern habe. manchmal feder ich, manchmal gehe ich rasch, mal drehe ich die knie nach außen.
    beim pferd ist es doch aber viel wichtiger. denn da schieb ich nicht nur ne dumme karre, da betrifft es ausschließelich meine gesundheit.
     
    Wuscheli und Lorelai gefällt das.
     
  5. Lorelai

    Lorelai Chaos-Trulla

    Bei dem, was Ulrike erzählt, muss ich an meine Arbeit denken.
    Da muss ich auch viele Bewegungen ganz bewusst machen, damit sie für meinen Körper möglichst wenig schädlich sind.
    Man muss nur mal das Beispiel "etwas hochheben" nehmen. Für die meisten Menschen ist da die natürliche, automatische Bewegung die, bei der man sich einfach bückt und aus dem Rücken hebt. Das machen Kinder schon so, ganz ohne drüber nachzudenken.
    Leider ist das aber ja für den Körper genau die falsche Art des Hebens, es macht ihn auf Dauer kaputt.

    Und obwohl ich meine Arbeit nun schon seit Jahren nahezu täglich für viele Stunden ausführe, muss ich die meisten körperlichen Tätigkeiten dort immer und immer wieder ganz bewusst machen, denn ohne drüber nachzudenken, mach ich es noch immer falsch. Weil die unbewusste, natürliche Art schlicht nicht automatisch auch die richtige ist.
     
  6. Fly99

    Fly99 Bekanntes Mitglied

    Bei mir hat sich über die Jahre ein automatismus entwickelt und während dem reiten denke ich nur ganz selten bewusst.

    Außer meine verdammte rechte Hand. Dieses dumme Ding wird alle halbe Runde daran erinnert nicht wie vierfach gebrochen nach hinten zu hängen, bzw. sogar da zu agieren wenn ich die Hand so blöd bewusst einknicken will, ist es mir anatomisch gar nicht möglich, irgendwas ist da schief gelaufen

    Sprich: mein Körper ist lernfähig, bis auf die rechte Hand, die hat ein eigenleben

    Ich kenne aber auch viele Leute die ganz bewusst alles reiten müssen. Die erzählen mir dass sie meine Stimme die ganze Einheit alleine über hören.

    Ich denke das ist typabhängig....


    Zum leichttraben: stimmt, Ponys, bzw. Pferde mit wenig Schwung trabe ich auch aktiv leicht, schwungvollere Exemplare eher passiv.


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
     
  7. Farooq

    Farooq Erbsianerin

    Nicht der Körper steuert alles, sondern sein hirn! Ergo...kann ich alles oder nichts, nur durch diesen Klumpen zwischen meinen Augen..ist so!
     
    Princess of Diamond gefällt das.
  8. Wuscheli

    Wuscheli Korrektur-Schüler

    @Charda, unter theoretischem Einwirken würde ich eher solche Gedanken wie: Was muss ich mit dem linken Bein machen beim Abwenden auf die rechte Hand beim heben den inneren Hinterfusses? verstehen.

    Den eigenen Körper in eine grundsätzlich gut ausgerichtete Reithaltung denken und korrigieren empfinde ich nochmal als etwas anderes.
     
    ulrike twice gefällt das.
  9. ulrike twice

    ulrike twice Heidemaus

    hehe - also so quark habe ich natürlich nicht gemeint... ich hoffe doch nicht, dass charda so was meinte?

    also ich meine tatsächlich die konzentrierte beobachtung meines körpers. das fühlen wie sich die muskeln anfühlen - eben zb beim leichttraben und wie und wo da spannungen in den beinen sind und wie ich sanft nach oben und nach unten schwinge. und das beständige beobachten der pferdebewegungen, wie meine bewegungen sich positiv auswirken.

    @Lorelai
    also dein beitrag über deine arbeit mit dem heben und wie du es tust: das hat es sehr gut erfasst - das meine ich- :)
     
    Wuscheli gefällt das.
  10. Wuscheli

    Wuscheli Korrektur-Schüler

    Ich denk nicht. Aber wir schreiben hier in einen Forum, und es werden schon in manch alternativem Unterricht, den ich genießen durfte, solche Einzelheiten beleuchtet, und für notwendig zu lernen und zu beachten gefunden.
    Deshalb dachte ich, ich unterscheide in unsrer Diskussion nochmal dahingehend.
     
    ulrike twice gefällt das.
Thema: Der Lieschen Müller-Plauderthread