1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Dickes Bein, Einschuss und anschließede Entzündung ?

Diskutiere Dickes Bein, Einschuss und anschließede Entzündung ? im Erkrankungen / Verletzungen des Bewegungsapparates Forum; Compacgel oder tensolvet unter bandage ist ziemlich fies. Da wird die Haut massiv gereizt. Sollte man nicht tun.

  1. terrorschaf

    terrorschaf Bekanntes Mitglied

    Compacgel oder tensolvet unter bandage ist ziemlich fies. Da wird die Haut massiv gereizt.
    Sollte man nicht tun.
     
    Farooq gefällt das.
  2. aquarell

    aquarell Inserent

    na ja, das stimmt so ja nicht. Es kommt schon darauf an, warum, womit und wie man bandagiert.

    Man weiß, daß man nach einer Belastung möglichst schnell die Bandagen/Gamaschen runter machen sollte.
    Im Krankheitsfall macht es aber keinen Unterschied ob mein Pferd bangagiert wird (wenn es fachgerecht gemacht wurde) oder Gamaschen trägt (z.B. BoT).

    Ich käme aber auch nicht auf die Idee Compagel/Tensolvet länger unter einem Verband abzuwenden. Aber es kann durchaus Sinn machen dieses mal für 2-3 Tage zu tun um eine Reaktivierung des Gewebes zu erreichen. (verstärkte Durchblutung).
     
  3. terrorschaf

    terrorschaf Bekanntes Mitglied

    Ich rate da zum Selbstversuch. Hab es damit geschafft mir die oberste hautschicht weg zu ätzen in einer Nacht.
    Lieber ordentlich kurz scheren, nicht rasieren!, und mehrfach täglich auftragen.
     
    Elchhexe, Farooq und Princess of Diamond gefällt das.
  4. Farooq

    Farooq Erbsianerin

    ich rate auch ab, das bein zu bandagieren, wenn du da was drauf schmierst! und ich weiss von was ich da spreche....hatte ne chron. phlegmone-stute am haus, ohne haare am bein! kein spass.....also mach die bandage ab. stützeffekt ist da nämlich gleich null......
     
     
  5. Zitrone

    Zitrone Inserent

    Nicht viel bewegen, sondern stetig bewegen (Koppel), das ist wichtig. Das Lymphsystem muss arbeiten können und das geht nur durch Bewegung.
    Das Einbandagieren verhindert den Lymphfluss, also lass die Bandagen weg.
    Pferd auf die Koppel, freie Bewegung, so wie es das möchte, mehrmals täglich mit Wasser kühlen und dabei mit dem Wasserstrahl massieren und das Compagel würde ich bei der geröteten Haut gar nicht mehr verwenden.

    Gute Besserung
     
    Elchhexe, *FrogFace* und Frau Horst gefällt das.
  6. Frau Horst

    Frau Horst Bekanntes Mitglied

    Ich nehme das von Zitrone und würde noch einmal täglich mit Jodseife waschen hinzufügen. Das ist mild, und wirkt antibakteriell, falls die Haut irgendwo offen ist und die Schwellung daher kommt.
     
Die Seite wird geladen...

Dickes Bein, Einschuss und anschließede Entzündung ? - Ähnliche Themen

Dickes Röhrbein - Phlegmone durch Mauke oder was "Schlimmeres"?
Dickes Röhrbein - Phlegmone durch Mauke oder was "Schlimmeres"? im Forum Erkrankungen / Verletzungen des Bewegungsapparates
Immer wieder dickes Bein..
Immer wieder dickes Bein.. im Forum Erkrankungen / Verletzungen des Bewegungsapparates
Dickes Bein
Dickes Bein im Forum Erkrankungen / Verletzungen des Bewegungsapparates
Wiederholend dickes bein
Wiederholend dickes bein im Forum Erkrankungen / Verletzungen des Bewegungsapparates
Dickes Bein durch Bandage
Dickes Bein durch Bandage im Forum Erkrankungen / Verletzungen des Bewegungsapparates
Thema: Dickes Bein, Einschuss und anschließede Entzündung ?