1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Die Reitbeteiligung aus der Besitzersicht

Diskutiere Die Reitbeteiligung aus der Besitzersicht im Reitbeteiligung Forum; uns war Zuverlässigkeit und Ehrlichkeit sehr wichtig: -man muß sich drauf verlassen können,dass die RB sich an abgesprochene Dinge hält (wenn...

  1. dakona

    dakona Bekanntes Mitglied

    uns war Zuverlässigkeit und Ehrlichkeit sehr wichtig:
    -man muß sich drauf verlassen können,dass die RB sich an abgesprochene Dinge hält (wenn z.b. nicht alleine ausgeritten werden soll,dann hat das seine Gründe...)
    - das Pferd kann sich verletzen,Ausrüstungsdinge können kaputt gehen,das kann uns als Besitzer ebenso passieren, da wird keinem der Kopf runtergrissen,aber wir möchten daürber ehrlich und umgehend informiert werden.
    Ebenso wenn es Probleme gibt...es kann nicht sein,dass die RB sich nicht mehr auf Pferd traut und es deswegen extremst ausgebunden im Galopp an der Longe müde zu zentrifugieren vesscht, aber uns geneüber davon nix erwähnt, sondern auf Nachfrage sagt,dass es keinerlei Probleme gibt...
    da wir unsere Pferde so eingestellt hatten/haben,dass die RB damit weitstgehend unbeaufsichtigt und wie mit ihrem eigenem Pferd agieren können, verzichten wir nach mehreren Enttäuschungen auf RB.
     
    melisse gefällt das.
  2. melisse

    melisse Ritterreiterin

    Ich habe zur Zeit 4 RB und 2 PB

    Vom Alter ab 14-44

    2 Ehemalige RB sind inzwischen selbst Pferdebesitzer und stehen mit ihren Pferden bei mir.

    Ich nehme gerne Anfänger,da ich ihnen alles von der Pieke auf bei bringen kann und sie reiterlich so formen,das es auf unseren Pferden passt.

    Mir ist völlig egal was vor unserem Stall war.
    Die fangen alle bei Null an.

    Hatte schon Mädels,die 4-5Jahre im Verein geritten sind
    Die haben zum Teil nicht mal geschaft unsere Ponys ordentlich auf dem Hufschlag einmal um die Bahn zu reiten:bahnhof::biggrin:

    Da fehlten mir echt die Worte:eek:

    Oder ohne am Zügel ziehen anhalten:biggrin:

    Können unsere alle,aus jeder Gagart
    Auch im Gelände
    Man muss halt nur wissen WIE

    Da gab es auch anfangs oft entsetzte Gesichter,wenn das Pony hat nicht auf Zügel ziehen angehalten hat:bae:

    Mir ist einfach wichtig
    1.Liebe zum Tier
    Bei mir gilt immer noch der alte Spruch
    “Erst das Pferd,Dann der Reiter!“

    2.die Bereitschaft dazu zu lernen und sich auch mal auf neues,ungewöhnliches einlassen.
    3. 100% Zuverlässig
    4. Mithilfe im Stall,da wir Selbstversorger sind
    5.Ganz wichtig
    Teamfähigkeit,das wird bei uns ganz groß geschrieben

    6.Absulute Ehrlichkeit

    7.kein Gezicke,wer rumzickt,hinter dem Rücken redet,versucht zu hätzen
    Weiß ganz schnell wo der Maurer das Loch zum Gehen gelassen hat.

    Keiner ist perfekt aber man kann alles lernen.
    Und ich erwarte,das man hinter meiner Art,die Pferde zu halten steht.

    Eigentlich nicht viel
    Trotzdem ist jedes meiner Mädels ein Ringeltäubchen.
    Mein gesamtes Team ist mit Geld und Gold nicht auf zu wiegen:astrein:

    Bei uns ist es auch völlig egal ob Besitzer,RB oder PB
    Alle haben die gleichen Rechte und Pflichten,das finde ich ganz wichtig

    Der Melissenhof ist halt einfach ein bisschen anders als andere Höfe:biggrin::lv25:
     
    Kigali und MariaK gefällt das.
  3. Anschi

    Anschi Aktives Mitglied

    Seit knapp einem Jahr reitet eine ganz liebe Stallkollegin ein Mal pro Woche meinen Villy. Sie steckt mitten im Referendariat auf Lehramt und mein Dicker hilft ihr, den Kopf frei zu bekommen.
    Villy ist 25 Jahre jung, ein schwerer Warmblüter mit Vorliebe für Dressur und wird voll geritten. Er ist irgendwo zwischen L- und M-Dressur ausgebildet, kommt aber auch gut über Sprünge bis A.
    Mit seiner Freundin verschwindet er sehr gerne ins Gelände, wir beiden arbeiten an der Elastizität und geistigen Auslastung.
    Wer gerade reitet, ist für Box, Paddock und Fütterung zuständig. Tierärztliche Behandlung besprechen wir gemeinsam, Kosten für Unterkunft, Futter, Schmied und Tierarzt sowie Haftpflicht trage ich.
    Ansonsten ist mir der gute Umgang mit dem Pferd und der Ausrüstung wichtig, da hatte ich noch nie Grund zur Klage. Über das eine oder andere neue Ausrüstungsteil freute ich mich sehr. Ansonsten habe ich wahrscheinlich irrsinniges Glück, dass wir ziemlich gleich ticken. Villy ist auf jeden Fall sehr zufrieden und das ist hier die Hauptsache.
     
  4. Mirage

    Mirage Bekanntes Mitglied

    Meine RB´s habe ich beide damals über Mundpropaganda gefunden, entweder über andere Leute aus dem Stall die x oder y kannten o. ä.

    Meine Anforderungen waren immer gleich: Erwachsen genug, damit kein Blödsinn mehr angestellt wird, nettes und ruhiges Auftreten, kein ängstlicher Reiter, Reitkönnen ansonsten zweitrangig, daran kann man arbeiten. Ansonsten Ehrlichkeit und Vertrauen die grundlegende Basis sind, wenngleich das Vertrauen erst aufgebaut werden muss, eh klar.
     
    melisse gefällt das.
     
Die Seite wird geladen...

Die Reitbeteiligung aus der Besitzersicht - Ähnliche Themen

Reitbeteiligung gesucht (590**) Umkreis +15km
Reitbeteiligung gesucht (590**) Umkreis +15km im Forum PLZ Bereich 5
Suche eine Reitbeteiligung in Haan oder Hilden
Suche eine Reitbeteiligung in Haan oder Hilden im Forum PLZ Bereich 4
Biete Pflege- / Reitbeteiligung 44549 Sprockhövel
Biete Pflege- / Reitbeteiligung 44549 Sprockhövel im Forum PLZ Raum 4
Gedankenanstoß (welche Reitbeteiligung wählen)
Gedankenanstoß (welche Reitbeteiligung wählen) im Forum Reitbeteiligung
Suche Reitbeteiligung in und um Frankfurt
Suche Reitbeteiligung in und um Frankfurt im Forum PLZ Bereich 6
Thema: Die Reitbeteiligung aus der Besitzersicht