1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Dilemma

Diskutiere Dilemma im Haltung und Pflege Forum; Hallo ihr Lieben, man man langsam dreh ich echt durch. Bei uns hat es in den letzten 6 Wochen 6x gebrannt. Immer Ställe oder...

  1. !Jago.

    !Jago. Inserent

    Hallo ihr Lieben,


    man man langsam dreh ich echt durch.

    Bei uns hat es in den letzten 6 Wochen 6x gebrannt.
    Immer Ställe oder Heulager...alles Leute die ich kenne...
    Mein Pferd steht in einem benachbarten Ort - somit ist es
    nicht in direkter Gefahr, da sich der Brandstifter nur auf meinen
    Wohnort beschrängt...bis jetzt...dies nargt natürlich sehr an den
    Nerven jetzt kommt noch dazu, dass wir ja Proleme mit unserem
    Futter haben. Ich habe ja achon einmal geschrieben, dass ei Großteil
    unserer Heulage geschimmelt ist. Somit nicht verfütterbar.
    Einige Ballen sind optisch nicht verschlimmelt und die Allergiker
    (die 2 Stallkumpels meines Pferdes - er selbst ist kein Allergiker)
    fressen es ohen Probleme.
    Da wir nicht an andere Heulage rankommen verfüttern wir zur Zeit die,
    optisch nicht verschimmelten Ballen...

    Der Bauer kann keine anderen Ballen beschaffen und egal wo wir anrufen,
    jeder produziert nur noch auf Bestellung im Frühjahr :(

    Weiter hatte mein Pferd vor zwei Wochen einen Unfall, er stürzte im
    Galopp mit seiner RB. Das Mädel hat sich weiter nichts getan ausser einer
    Prellung. Er geht heute noch lahm. Hatte den TA jetzt jeden zweiten Tag da.
    Er hatte wohl einen Einschuss bekommen, das Gelenk war mega geschwollen.
    Jetzt gehts so langsam wieder, werde ihn heute mal laufen lassen und schaun
    ob er nun kalr läuft...

    Nun dachte ich, die ganzen Medikamente , die er bekam hätten ihm
    auf den Magen geschlaen. Er hat einen sehr mpfindlichen Magen...also
    fragte ich den TA. Er meinte, dass die Medi u.a. auchsehr gut GEGEN
    Durchfall wirkt :(

    Nun schließe ich draus, dass er das, optisch nicht verschimmelte, Futter
    nicht verträgt. Er verträgt Heu allerdings sehr gut. Nur kann ich ihm das
    nicht füttern, da er nicht allein frisst. Er steht ja im OF mit den beiden
    Allergikern und alle drei fressen aus der selben Raufe.
    Er bekommt im Mom. Medi. gegen den Durchfall...geholfen hat das
    noch nicht so recht, soweit ich heute morgen sehn konnte.
    Obwohl der TA das Mittel als neue Wunderwaffe anpries und meinte er
    hätte damit in den letzten Wochen viele Erfolge gehabt...

    Wir wollen uns die Tage treffen und eine Krisensitzung machen.
    Ich weiss nicht was ich tun soll...ich würde ihn gerne einzeln Heu
    fütter - doch müsste ich das auch erstmal besorgen und die Gruppe
    kann man, so wie usner Stall angelegt ist eig. nicht trennen.
    ich häng mal Bilder vom Stall (sind noch von vor der Renovierung-
    aber die "Gebäude" stehn ja noch so wie auf dem Bild..) an...
    dann versteht ihr viell. wie ich das meine...


    Die anderen beiden Pferdebesitzer meinen ich würde mich anstellen
    wegen dem Fütter. da die Stute, welche wirklich gegen alles allergisch
    reagiert, das Futter gut verträgt...und "wenn die das verträgt ists wohl ok!".
    Oh man...ich bin sehr gut mit den beiden befreunded und will da natürlich
    jetzt keinen Bruch rein bringen...vorallem da die beiden um einiges älter
    sind als ich und ich mich komisch fühl wenn ich gegen ihre Erfahrungen rede.
    Aber natürlich liegt mir das Wohl meines Pferdes am Herzen...


    Ich steck total im Dilemma...1x die Woche brennts und ich hab natürlich
    Angst, dass es doch irgendwann uns trifft, wir telefonieren jeden Tag
    rum um an neue Heulage zu kommen und dann verletzt er sich auch noch,
    und jetzt siehts so aus...als würde ihm das Futter nicht bekommen...
     

    Anhänge:

  2. LadyX

    LadyX Inserent

    oje, das ist echt hart. Was kann man dazu sagen? Da musst du dir wohl was einfallen lassen, was die Fütterung angelangt. jetzt warte mal ab, was die Krisensitzung bringt, ich hoffe für dich natürlich dementsprechend gut. Wie verstehst Du dich denn mit deinen Leuten im Stall? Denk an das Wohl deines Pferdes, wenn alle Stricke reissen, würde ich mich um einen anderen Stall schauen. ich hoffe natürlich, dass ich alles weitere mit reden klären lässt. das mit dem heu ist schon übel. bei uns käme das gar nciht in frage irgendwelches verschimmelstes heu zu füttern. auch wenn dein anderes heu nicht verschimmelt aussieht, ist vorsicht geboten, wegen bakterien. gibt es keinen bauernhof, der euch aushelfen kann? wenigstens nen grossen rundballen, der würde für euch drei schon ein bisschen reichen?
    na auf alle fälle drück ich dir die daumen und auch, dass die diesen brandstifter schnell finden.
     
  3. Reykjavik

    Reykjavik Inserent

    Oh, da hat es euch und besonder dich ja hart getroffen. Das tut mir Leid. Normalerweise reichen solche Ereignisse ja für ein ganzes Jahr, wenn überhaupt :(

    Ich würde auch erstmal die Krisensitzung abwarten. Halte uns auf dem Laufenden und schreib dann nochmal, wie es nun weitergehen soll.

    Das mit der Brandstiftung verstehe ich nicht so ganz. Also werden nach einander im nachbarort die Ställe abgefackelt? :eek:
    Das klingt nicht sehr gut. Aber ehrlich gesagt denke und hoffe ich, dass die betreffenden Personen bald geschnappt werden können.
     
  4. !Jago.

    !Jago. Inserent

    Hallo ihr zwei...

    ne leider hat keiner mehr Heulage. Bei uns wird fast nur normales
    Heu gefüttert, deshalb machen Bauern das nur auf Bestellung im
    Frühjahr...und ja..somit hat keiner etwas zusätzlich, was er jetzt
    noch loswerden will...

    Und das mit der Brandstiftung: Ja der fackelt Ställe, Scheunen, Haulager
    Rundballen...alles was halbwegs mit Pferden/Langwirtschaft zu tun hat
    ab.
    Vor zwei Jahren hat es den Stall getroffen, in dem mein Pferd zu der Zeit
    stand, wer den angesteckt hat wurd enie gklärt, jedenfalls hatte ich nach
    dem Brand ein nacktes Pferd, mehr nicht. Sattelkammer ist komplet
    ausgbrannt...hatte nicht mal mehr ein Halfter oder Putzzeug...

    Und jetzt scheint die Serie weiter zu gehn...seit 6 Wochen jede Woche ein
    Brand...

    Hier mal ein paar Pressebereichte über die Bränd:

     
     
  5. Kimmi74

    Kimmi74 Inserent

    Hallo,

    das ist ja echt schrecklich. Kann ungefähr nachvollziehen, wie es Dir geht. Auch wenn bei uns immer Autos gebrannt haben, und keine Ställe oder so.
    Aber diese Autos standen teilweise am Haus unterm Carpbord. Da kann ein Angst und Bange werden.
    Hoffe das sie ihn bald erwischen.
    Wegen dem Durchfall. Ich füttere bei meinem Kanne Brottrunk zum Futter.
    Meiner hatte Durchfall und dann viel Kotwasser.
    Nach einer Woche war es weg. Hat auch Magenschwierigkeiten. Ers sch.... sie wie verrückt, aber dann wird es besser. Ist eine Kur für den Magen. Da ich keine Medikamente füttern kann nehme ich den Brottrunk.
    Vielleicht hilft es ja auch bei Dir. Aber gegen Schimmel kann man ja eigentlich nur die Heulage austauschen.
    Drücke Dir die Daumen das es besser wird.
    lg Adele
     
  6. merle

    merle Gesperrt

    mein Pferd hatte auch Durchfall, das liegt an der Silage. Die kriegen dann dicke Beine und Durchfall. Ein anderes Pferd (3 jährig) hat das auch gehabt, sobald heu gefüttert wurde ging das weg.Die Pferde kriegen übrigens alle die selbe Silage, super gute, duftende , die in wenigen Tagen aufgebraucht ist.Also an der Qualität der Silage liegt das nicht, sondern an der Silage selbst.
    Das können nicht alle Pferde vertragen.
    Dann mußt du wohl das Heu feucht füttern, wenn du den Durchfall weghaben willst.
     
  7. Katrin

    Katrin Inserent

    Kannst du vorübergehend vielleicht ein Stück der Weide zur Fütterung abtrennen? Dann kann er z.B. morgens zum Füttern da drauf, muss aber nicht eingesperrt werden, nach einiger Zeit, wenn´s Heu alle ist, wieder zurück. Das gleiche abends auch oder so ähnlich.

    Drück dir dir Daumen, dass es schnell besser wird und der Brandstifter schnell gefasst wird.

    Liebe Grüß0e
     
  8. Gromit

    Gromit Punktetierbändiger

    Hi,
    ja du musst da irgendwas abtrennen. Wie macht ihr das denn sonst wenn ein Pferd mal krank wird?
    Bei uns die Offenställe haben alle die Möglichkeit die Pferde einzeln zu stellen. Da werden dann solche Stahlpanels eingebaut, oder ein Pferd kommt in den Stall.
    Viel Glück und alles Gute! Ich hoffe diese Brandstiftungen hören auf.
     
  9. !Jago.

    !Jago. Inserent

    Wir haben den Stall dieses Frühjahr aus einer Notlage raus übernommen...denn Fall, dass einer strikte Boxenruhe haben muss hatten wir noch nicht. Jedoch haben wir eine fahrbare Weidehütte, welche man dann evtl. zm Stall transportieren könnte uns eine Box draus machen....aber umehrlich zu sein, all zu große Gedanken hab ich mir noch niht drum gemacht...musste damals eben schnell gehn...

    Also ich hatte ihn am Dienstag gewaschen. Fand er nicht super aber er lässt ja ansich alles mit sich machen. Hatte also einen hübschen weißen Schimmepo und einen Permutt-Schweif als Ergebnis - gestern war die RB bei ihm und vorhin war ich im Stall...und tatsächlich...Schimmelpo und Perlmutt-Schweif sind noch vorhanden! Also scheint nach etwas längerer Anlaufzeit die Medi. doch zu wirken - ich bin so froh drüber.

    Wegen der Heulage hatten wir jetzt in allen möglichen Zeitunge Anzeigen geschaltet. Und tatsächlich haben sich drei Leute gemeldet - der eine wäre perfekt, ist nicht weit zu fahren und hätte auch genug übrig. Blos sind das 140cm Ballen statt 120cm wie unsere, und Heulage soll ja recht flott verfüttert werden...deshlab waren wir uns erst nicht sicher ob das mit größeren Ballen klappt.
    Sind dann zum Stall und haben uns die Pony so richtig "angeguckt"...keiner ist "verfettet", meiner hat seinen Dreiecksbauch, da er nunmal rundrippig ist, aber auf den Rippen nicht viel...somit werden wir einfach etwas mehr Heulage füttern...dann klappts auch mit den Ballen. *hoff*

    Leider können wir erst nach Weihnachten die Bauern abfahren und die Quali der Ballen checken...aber zumindest haben wir jetzt Adressen an die wir uns wenden und bekommen sicher Ersatz...

    Ihr könnt euch nicht vorstellen was mir für ein Stein vom Herzen gefallen ist! :)

    Jetzt soll bitte nur noch der Brandstifter geschnappt werden - das wäre ein tolles Weihnachtsgeschenkt...
     
  10. Honigmaedel

    Honigmaedel Inserent

    oh man, das mit der nagst mit dem brand kann ich sowas vonn nachvollziehen. ich hab nämlich sowas ähnliches...
    in unserem stall wurde schon 6 mal die sattelkammer aus unserem 2. stall (wir haben drei stallgebäude un zwei offentställe) ausgeräubert, bowohl sie verschlossen war, mit vorhängeschloss...
    wir haben zwei eingänge zu diesem stallgebäude, die auch beide mit vorhängerzahlenschloss und kette verriegelt sind. ich hab jetzt immer nagst, dass man eine auf die idee kommt, ein pferd mitzunehmen, denn wir haben aussenpaddocks, was irgendwie die verschlossenen türen völlig überflüssig werden lässt...
     
Thema: Dilemma