1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Dominanztraining

Diskutiere Dominanztraining im Pferde Allgemein Forum; Thread closed

  1. Kacy

    Kacy Neues Mitglied

    Thread closed
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. Mai 2013
  2. Stella2008

    Stella2008 Inserent

    Hallo,

    also wegen dem Erschrecken musst du dir meiner Meinung nach keinerlei sorgen machen. Selbst wenn du der unangefochtene "Chef" bist und das Pony vollstes Vertrauen zu dir hat, wird es sich trotzdem erschrecken.
    Dabei handelt es sich ja um eine spontane Reaktion auf etwas. Ich denke auch nicht, dass Pferd das wirklich kontrollieren können. So wie wir Menschen auch nicht. Außerdem ist das Pony erst 5. Da sind natürlich noch viel mehr Dinge lebensgefährlich.
    Der Vogel, der im Gebüsch rumhüpft, könnte ja auch ein böser Löwe sein. :D

    Anders ist es dann, wenn ein Pferd vor etwas nur Angst hat, z.B. im Gelände steht ein Stapel Holz, der mit Planen abgedeckt ist (hatte ich nämlich gerade erst :D) Wenn dir das Pferd nicht vertraut, könnte es sein, dass es halt einfach nicht vorbei geht. Nur mal so als Beispiel.

    Ich persönlich lasse mein Pferd an der Longe nicht fetzen. Wobei sich für mich hier die Frage stellt, was genau fetzen ist?
    Behält sie die Gangart bei, die du vorgibst, oder rennt sie, wie sie will? Letzteres würde ich nämlich nicht zulassen. Wenn sie innerhalb der vorgegebenen Gangart etwas schneller ist, fände ich es jetzt nicht so schlimm.

    Hm...also den letzten Punkt finde ich auch komisch.
    Hat sie denn von Anfang an nach dir geschnappt? Macht sie das nur bei dir oder auch bei der Besitzerin?

    Ich kann mir hier nur zwei Sachen vorstellen.
    Entweder ist sie da sehr empfindlich und es tut ihr vll weh, oder sie mag es einfach nicht, wenn man sie hier anfasst.

    Wenn es ihr weh tut, sollte das unbedingt abgeklärt werden. Falls das aber nicht der Fall ist und sie einfach schnappt, weil es ihr nicht gefällt, würde ich persönlich härter durchgreifen, als nur ein lautes "Nein". Ich bin nicht grob zu Pferden, aber sobald mich eines beißen, treten, etc. will, dann unterbinde ich das scharf. Sobald es für Menschen gefährlich wird, hört der Spaß auf.
    Da gibt es schon mal einen Klaps auf die Nase (natürlich der Situation entsprechend) oder einen Schlag vor die Brust.

    Da sie nichts tut, wenn sie nebenbei frisst, tendiere ich eher dazu, dass sie einfach keinen Bock hat. Aber das sollte wirklich erst abgeklärt werden.
    Außerdem solltest du das meiner Meinung nach sofort unterbinden ihr nebenbei Futter hinzustellen. Sie könnte dadurch lernen, dass sie an Futter kommt, wenn sie nach dir schnappt.

    Zum Thema Dominanz generell:
    Ich persönlich vertrete die Methode des Join Ups von Monty Roberts. Allerdings sollte man das als Anfänger nicht einfach praktizieren. Außerdem sind die Meinungen zu dieser Methode sehr zwiegespalten und man sollte sich erst richtig damit befassen.
     
  3. Kacy

    Kacy Neues Mitglied

    Thread closed
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. Mai 2013
  4. Kigali

    Kigali Sternchenreiter

    Deine Einstellung, erst mal vom Boden mit dem Pony arbeiten, finde ich gut, dennoch würde ich mir überlegen, ob ich mir als Reitanfänger nicht lieber eine erfahrene RB suchen würde. Ich finde, mit so einem jungen Pferd, welches Mitten in der Ausbildung steckt, sollten nur erfahrene Reiter arbeiten.
    Anfänger sollten zumindest immer jemanden an der Seite haben, der bei Problemen helfen kann!
    Was sagen die Besitzer, beißt das Pony bei denen auch? Und lassen die dich mit dem Tier allein?

    Ich stimme Stella (mit Ausnahme der Monty Roberts Geschichte) zu. Kein Futter mehr beim putzen! Damit belohnst Du das Pony nur!
    An der Longe austoben lassen, geht meiner Meinung nach überhaupt nicht! Austoben können meine Pferde sich auf der Weide. Hänge ich am anderen Ende der Longe, bedeutet das, ich sage was passiert. Zumal ich das austoben an der Longe für sehr gefährlich halte. Oft sind die Pferde nicht aufgewärmt, die Gefahr das sie sich beim Toben an der Longe auf die Nase legen oder das Bänder, Sehnen, Muskeln verletzt werden, wäre mir einfach zu groß.

    Pferde sind Fluchttiere. Den Instinkt, bei Gefahr die Flucht zu ergreifen, wirst du keinem Pferd antrainieren. Das Pferd ist jung, es muss Erfahrungen sammeln. Irgendwann ist der Vogel im Gebüsch keine Gefahr mehr und wird ignoriert.
    Natürlich hat das auch etwas mit Vertrauen zum Menschen zu tun. Wenn der Chef cool bleibt und das Pferd dem Menschen (Chef) vertraut, wird es bei Gefahr weniger kopflos werden und sich schneller beruhigen lassen, aber das eigendliche Erschrecken kann man nicht abtrainieren.
     
     
  5. Kigali

    Kigali Sternchenreiter

    Ich möchte hier jetzt nicht über den Sinn o. Unsinn von M. Roberts diskutieren, aber ganz klar, an der Longe geht das nicht und wenn ein „ Join Up“ gemacht werden saoll, dann bitte NICHT von einem Anfänger!!!!!!!!!!!!!!
     
  6. Stella2008

    Stella2008 Inserent

    Ja, das ist auf alle Fälle ein gutes Zeichen :)

    Dann klingt es wirklich so, als hätte sie einfach keinen Bock :D
    Dir wird da nichts anderes übrig bleiben an dieser Stelle eine klare Grenze zu setzen. Schnappen und Beißen darf sie einfach nicht!
    Ich kenne das aber (wie du schon sagst) von vielen Anfängern. Die sind oft einfach noch ein bisschen zimperlich. Ich finde, man muss hier die richtige Balance finden. Ich würde nie mein Pferd "bestrafen" wenn im Training mal was nicht klappt, aber wenn es um mein Wohl oder das anderer geht, kann man ruhig härter durchgreifen. Aber das bekommst du sicher recht schnell raus.

    Also das würde ich nicht durchgehen lassen, wenn sie von alleine einfach angaloppiert. Allerdings ist das auch schwer das sofort zu unterbinden.
    Vielleicht könnte man sie ja vorher schon mal ein bisschen laufen lassen? Komplett ohne Longe. Dann soll sie sich da austoben und dann gehts an die Arbeit.
    Ich persönlich möchte einfach nicht, dass mein Pferd während der Arbeit bockt und sich austobt. Auch nicht am Anfang.
    Aber auch hier wird es unterschiedliche Meinungen geben. Da bin ich auch mal gespannt, was die anderen dazu sagen werden.


    Ich weiß nicht, ob nur das Buch lesen da schon reicht. Ich habe in vielen Foren schon ganz hanebüchene Sachen dazu gelesen. Auch von Leuten, die das Buch gelesen haben. Dazu würde man einen Trainer brauchen, der das wirklich beherrscht.
    An der Longe geht das nicht, aber man braucht auch nicht unbedingt einen Roundpen. Das geht auch in der Halle oder auf dem Platz. Ich habe das damals mit meinem Pony sogar auf der Koppel gemacht. Natürlich ohne andere Pferde.
     
  7. Kacy

    Kacy Neues Mitglied

    Thread closed
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. Mai 2013
  8. Kacy

    Kacy Neues Mitglied

    Thread closed
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. Mai 2013
  9. isi love

    isi love Inserent

    Hallo:)
    Ich gehe jetzt nochmal auf das Abfetzen an der Longe sein: Ich bin ebenfalls ganz klar der Meinung, dass dies nicht unterstützt werden sollte. Hat das Pferd denn die Möglichkeit, dem natürlichen Verhalten entsprechend zu laufen? Also, auf der Weide mit anderen Pferden? ich frag nur nochmal;), soll nicht angreifend oa. sein, sry falls ich es iwo überlesen habe!
     
  10. Pony Heinrich

    Pony Heinrich Inserent

    @isilove

    ich glaub das kann man nicht pauschalisieren... mein pony hat auch genügend Auslauf mit Weidegang und trotzdem würde er gerne am ein oder anderen Tag an der Longe fetzten..meiner ist auch erst 6 .. das kommt bei jungen schon mal vor...Man kann Pferden das durchaus aber auch NICHT antrainieren...
    Ich unterbinde das auch da mir das verletzungsrisiko auf dem Kringel einfach zu groß ist... wenns gar nicht anders geht lass ich ihn mal auf einem großen platz auspowern und nehm ihn anschließend wieder an die Longe...
    Irgenwo muss die energie halt auch mal hin und auf der weider wird meist ja eh nur gefressen und rumgestanden..
     
Die Seite wird geladen...

Dominanztraining - Ähnliche Themen

Dominanztraining
Dominanztraining im Forum Bodenarbeit
dominanztraining
dominanztraining im Forum Bodenarbeit
Thema: Dominanztraining