1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Dreifach gequirlte Sch****!!! Gurtdruck.

Diskutiere Dreifach gequirlte Sch****!!! Gurtdruck. im Äußere Erkrankungen Forum; Verflucht, verflucht, verflucht. Ich habe gestern nach dem Reiten bei meinem Pferd einen Gurtdruck festgestellt. Eine ca 20 cent große offene...

  1. Rickmaniac

    Rickmaniac Inserent

    Verflucht, verflucht, verflucht.
    Ich habe gestern nach dem Reiten bei meinem Pferd einen Gurtdruck festgestellt. Eine ca 20 cent große offene Stelle.
    Das war allein meine Schuld, da ich vergessen hatte, ordentlich zu gurten. Ich habe momentan Stress im Stall. Es herrscht Zoff wegen Hunden und eine Einstellerin, die ich für eine Freundin gehalten habe, hat mich in die Pfanne gehauen, um bei der Frau des SB zu punkten. Jedenfalls kann ich mir nur so erklären, warum ich so unkonzentriert war.
    Ich hatte mich im Gelände auch schon gewundert, weil ich fand, dass mein Pferd leicht klemmig lief. Hatte dies aber den sehr schmierigen, rutschigen (nass!) Wegen angelastet. Na ja, nach dem Absatteln wusste ich warum. :cry::cry:

    So was hatte ich noch nie. In all den Jahren nicht. Wie behandelt man so was? Ich habe gestern Bepanthensalbe aufgetragen. War das richtig? Heute morgen war die Stelle wenigstens wieder zu und einigermaßen abgeschwollen. Was soll ich jetzt weiter machen? Weiter Bepanthensalbe? Was anderes? Nix mehr? Abwarten und Tee trinken? Wir haben eine Einstellerin, die Pferdeärztin ist. (Sehr angenehm). Aber leider ist die ausgerechnet jetzt im Urlaub. :boewu1:

    Wie lange dauert so was? Meine Reitstunde morgen habe ich schon mal abgesagt.
    Kann ich erst dann wieder reiten, wenn auch wieder Haare nachgewachsen sind oder geht das schon eher? Eine Miteinstellerin will mir morgen ein Stück Fell mitbringen, damit ich die Stelle abpolstern kann. Den Reitunterricht morgen habe ich natürlich erst mal abgesagt. Ich gebe aber zu, den Unterricht vom Trainer meiner RL am Mittwoch würde ich schon ganz gerne reiten. Wenn es möglich ist!!!

    Um Ratschläge wäre ich dankbar.:rtfm:
     
  2. Elchhexe

    Elchhexe Bekanntes Mitglied

    Wichtig ist am Anfang kühlen, so habe ich das jedenfalls gelernt, denn persönliche Erfahrungen habe ich damit nicht. Außerdem solltest Du lieber nicht polstern an der Stelle, das erhöht ja nur den Druck darauf sondern lieber die Umgebung abpolstern, wie bei einem Hühnerauge, damit eben keine Reibung und kein Druck auf der Stelle entsteht.

    Jedenfalls Gute Besserung ans Hüh!
     
  3. obsession

    obsession ...mag Basketball lieber

    melkfett druff, um die stelle geschmeidig zu halten. die ist bei jedem schritt in bewegung, wie bei uns das knie. das ist ja eher aufgeschürft und nässend gewesen, oder?

    dann die stelle mit (schaf)fell abpolstern ist auch eine gute idee. oder, wenn du die möglichkeit hast, einen anderen sattelgurt nutzen der einen etwas anderen schnitt hat und diese stelle vielleicht grad ein wenig frei lässt.

    ich denke so in 3 tagen ist das gröbste schon überstanden, ehrlich.

    die geschichte mit dem hund interessiert mich jetzt aber!

    obsi
     
  4. Gromit

    Gromit Punktetierbändiger

    Hi,
    ich würde Betaisadonna Salbe auftragen, die wirkt desinfizierend. Zwischendurch evtl. mit Betaisadonna Seife waschen. Wichtig ist, dass keine Keime rein kommen oder darin abgeschlossen werden. Bepanthen Salbe würde ich nicht nehmen, das ist nahrung für die Keime und besser bei kleinen Abschürfungen, aber nicht bei offenen Wunden.
    Ich drück dir die Daumen!
     
     
  5. satine

    satine Inserent

    ich kenne in dem Fall Zink-Lebertran Salbe...
    Mistig ist es trotzdem.:noe:
     
  6. ManicPreacher

    ManicPreacher Gelebte Chaostheorie

    hat unser Wallach gerade. Wund- und Heilsalbe drauf, kann bei empfindlichen Pferden schon mal passieren. Und entsprechend wenig reiten in der Zeit und zb. anders arbeiten, dann heilt das recht schnell.
     
  7. Rickmaniac

    Rickmaniac Inserent

    hast eine lange PM bekommen.

    Und an alle: danke für die Ratschläge. Ich fahre gleich mal zur Apotheke und hole mir Beta-Salbe.
     
  8. ManicPreacher

    ManicPreacher Gelebte Chaostheorie

    die Stelle ist doch zu, da brauchst du nichts mehr desinfizieren. Eher geschmeidig halten.
     
  9. GilianCo

    GilianCo Langzügelbespaßer

    Da hat Betaisodonna aber auch den Vorteil, das es eine fettige Salbe ist, sprich, auch ähnlich wie Vaseline eingesetzt werden kann. Hätte ich jetzt auch gewählt.

    Ich drück die Daumen, das es jetzt schnell ganz weg ist. Und die Story mit dem Hund würde mich jetzt auch interessieren...


    Via Tapatalk
     
  10. Charly K.

    Charly K. ...ich bin doch nicht kreativ. Mitarbeiter

    Der Hund... interessiert mich auch... *lol*

    Zusätzlich kannste noch etwas Arnica oder Traumeel ins Pferd füttern - ich glaub ja dran. :)

    Oder einfach mal den RU variieren und ohne Sattel reiten - MAL schadet das dem Pferderücken nicht, macht den Reiter aber wieder deutlich geschmeidiger, pferde-fühliger und balancierter. ;)


    LG, Charly
     
Thema: Dreifach gequirlte Sch****!!! Gurtdruck.