1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Dreiring-Gebiss - zu scharf?

Diskutiere Dreiring-Gebiss - zu scharf? im Pferde Allgemein Forum; Hallöchen ihr Lieben - ich muss euch schon wieder nerven... :) Ich reite meine Stute momentan mit einer doppelt gebrochenen Wassertrense mit...

  1. Lorelai

    Lorelai Chaos-Trulla

    Hallöchen ihr Lieben - ich muss euch schon wieder nerven... :)

    Ich reite meine Stute momentan mit einer doppelt gebrochenen Wassertrense mit Dreiring... Hab das auch in den unteren kleinen Ring eingeschnallt, weil sie mir grad im Gelände sonst total flippt (ich habs ausprobiert, da war ohne die kleine Hebelwirkung vom Dreiring echt nix mehr zu machen, die is mir auf und davon gedüst)...
    Ausserdem hab ich momentan noch ein Hannoversches Reithalfter (war noch übrig, also hab ichs mal reingemacht)... Eigentlich läuft sie damit echt gut, aber mittlerweile mach ich mir schon so meine Gedanken, ob das Ganze nicht vllt ein bisschen zu scharf ist... :-/

    Stimmt es denn, dass ein Hannoversches Reithalfter "schärfer" ist, als ein normales Englisch-Kombiniertes? :-/ Kann mir das eigtl nicht so recht vorstellen, da es ja jetzt nicht sooo anders ist eigentlich, oder? Belehrt mich bitte eines Besseren... :)

    Und das Gebiss... Naja... Ich bin eigtl recht fein in der Hand (behauptet zumindest meine RL), deshalb dachte ich bisher eigtl nicht, dass das jetzt so tragisch ist mit dem Dreiring.... :-/ Das hab ich halt einfach von der Vorbesitzerin übernommen, die ist auch immer damit geritten (allerdings mit Westerntrense ohne Reithalfter).
    Ist denn das Dreiring in Kombination mit meinem Hannoverschen Reithalfter echt sooo scharf? (das wurde mir heute nämlich gesagt :confused: )
     
  2. Janna

    Janna Sieger Bildwettbewerb Februar

    Also das hannoversche Reithalfter an sich kann ja nich wirklich"scharf" sein. Das einziege was dabei vielleicht, finde ich zumindest, etwas doof ist, dass man dem Pferd immer das Maul zu schnürt. Beim Englisvchen reithalfter kann man halt mit oder ohne Sperrriemen reiten. Beim hannoverschen hat man da keine wahl. Für meine Stute wär da snix, die mag nämlich nich so gerne Sperriemen, also wenn ih eien dran hab dann recht locker(hilft dann natürlich nich mehr so viel, aber ich brauch den eigentlich auch nich...is imme rmehr so für mein Gewissen im Gelände ;-) oder halt gar nicht.

    Und mit dem drei Ringe Gebiss habe ich selbst noch keine erfahrungen gemacht, aber eine freundin von mir hat das in den letzten Tagen mal ausprobiert:
    Ich Pferd ist schonimmer recht hart im Maul, geht nicht am Zügel(wenn dann erst mach mind ner Stunte harter Arbeit) udn rennt auch gern mal weg, das Gebiss interessiert sie dabei nicht wirklich. Aber im Normalfall hat meine freundin sie gut unter Kontrolle mit dem normalen Gebiss, sieht haöl tnur nich so schön aus(weil se nich am Zügel geht). Jetzt ist sie das Pferd vor ien paar tagen einmal mit dem drei Ringe Gebiss geritten. Damit ging Sie super, sofort am Zügel udn super leicht zu bremsen usw. Aber seit dem se damit EINMAL geritten ist, reagiert sie jetzt noch schlechter auf das normale Gebis.....udn nun wird sie sich wohl auch ein drei Ringe Gebiss kaufen....

    Also scheint das echt um einiges schärfer zu sein. Gerade weil die Pferde ja soweit ich weiß recht empfindlich auf den Druck im Naken reagieren.
     
  3. Lorelai

    Lorelai Chaos-Trulla

    Naja, ich kann mir eigtl auch wie gesagt nicht so recht vorstellen, dass das Hannoversche so viel schärfer ist... :-/ Hat mir heut eine gesagt... So von wegen "Dreiring und dann auch noch Hannoversches Reithalfter?! Das ist ja hammer scharf!"... :confused:
    Naja, wenn ich ein englisches reinmach muss ich auch den Sperriemen hinmachen und auch normal fest verschnallen - sonst reißt Stütchen im Gelände doch recht gern das Maul auf und düst mir ab, weil sie sich halt dann komplett dem Gebiss entzieht... Von demher muss ich sie ein bisschen "einschnüren", aber ich hab das Hannoversche jetzt auch nicht sooo fest - halt so, dass sie das Maul nicht mehr aufreißen kann...

    Ich habs mal mit ner normalen Wassertrense probiert, aber ich vermut halt auch, dass sie dadurch, dass die Vorbesitzerin immer mit Dreiring (oder wenn Pferd gesponnen hat auch mal mit so nem Westerngebiss mit Kinnkette, was wohl noch um einiges schärfer sein muss) geritten ist, nicht mehr richtig auf die normale Wassertrense reagiert - da hat sie nämlich kaum auf die Zügelhilfen reagiert und im Gelände gings damit überhaupt nicht.... *seufz*

    Ich will sie aber trotzdem halt nicht unbedingt mit so einem scharfen Gebiss reiten (falls das Dreiring denn wirklich so scharf ist), aber ich weiß halt auch nicht so recht... :confused: Auf dem Platz würde es sicher mit normalem Gebiss auch gehen, aber im Gelände? :-/ Da ist mir dann ehrlich gesagt die Sicherheit schon wichtiger, und mit nem weicheren Gebiss hab ich da halt fast keine Einwirkung... :confused:
     
  4. dulaeplie

    dulaeplie Neues Mitglied

    Hallo

    Also ich habe auch ein 3 Ring Gebiss aber nur fürs Gelände Und dort auch nur wenn ich weiß es wird galloppiert. Weil ansonsten düst sie mir echt nur davon. Sie nimmt dann aber auch wieder ihr normales Gebiss super wieder an.

    Liebe Grüße
    Katja
     
     
  5. Dakota

    Dakota Inserent

    joa lass dich nicht so versunsichern was andere sagen.ich hab mir auch schon einiges anhören müssen. solang du und das pferd zufrieden seid ist es doch relativ wurscht ob das ding nun ein bisschen schärfer ist oder nicht. hauptsache ihr fühlt euch wohl
     
  6. ridingman

    ridingman Inserent

    Hallo, also das Hannoveranische Reithalfter ist vom Grundauf nicht schärfer. ES Sperrt wie Ihr richtig gesagt habt einfach direkt das Maul. das ist bei den Pferden gut die nur deswegen Maulig sind weil sie das maul öffnen am Reiten und so entweder Sperren oder auf das Gebiss Beißen. Und das kannst so natürlich verhindern.
    Die Drei Ringtrense ist schon wesentlich schärfer als ein normales Gebiss. Nicht nur das der Hebel viel mehr Druck auf die Maulwinkel bringt, er bringt auch zusätzlichen Druck aufs Gebiss. Aber für den Zweck den Du damit anstrebst würde ich es auch nehmen. Lieber bist da mit ner schärferen Zäumung sehr fein, als Dauernd im Maul hängen zu müssen.
    Liebe Grüße
     
  7. Leo

    Leo . Mitarbeiter

    Wobei ich persönlich Gebisse mit Hebelwirkung nur als Stangengebisse mag, denn der Sinn eines gebrochenen Hebelgebisses geht mir nicht so ein.
    Da würde ich eher zu einer Pelhamstange mit zwei Paar Zügeln tendieren, ehrlich gesagt.
     
  8. Dakota

    Dakota Inserent

    ich seh das genauso wie leo.ich würd auch sagen anzüge nur mit stange. ist auch fürs pferd angenehmer
     
  9. Bijou

    Bijou Inserent

    Habe auch vor ein paar Tagen ein Dreiring ausprobiert, aber das war nichts für mein Pferd. Es hat doch eine ganz schön scharfe Einwirkung das Gebiß, sie hat sich dann vorne nur frei gerissen und kam nicht mehr an den Zügel. Im Gelände hat sie sich festgebissen und es ging gar nichts mehr. Habe es wieder rausgemacht. Reite sie jetzt normal mit doppeltgebrochenem Gebiß. Wenn es dein Pferd nicht stört würde ich es einfach noch einbißchen ausprobieren, ob sie damit däutlich besser läuft.
     
  10. AllegraB

    AllegraB Inserent

    Hallo! Ich habe auch das Dreiringe-Gebiss für mich entdeckt, aber nur zum Springen auf Turnier, allerdings habe ich den "normalen Ring" und den untern mit so einem Verbindungsstück verbunden, da es meiner Stute defi. zu hart war, die Zügel nur im unteren eingeschnalt zu haben. Mit Wassertrense wurd sie zu heftig und mit Pelham zu maulig und unwendig, somit haben mein Tier und ich uns erst "einfummeln"
     
Die Seite wird geladen...

Dreiring-Gebiss - zu scharf? - Ähnliche Themen

Gleitendes Martingal / Thiedemann / schärfere Trense
Gleitendes Martingal / Thiedemann / schärfere Trense im Forum Ausrüstung
Einfach oder doppelt gebrochenes Gebiss? was ist schärfer?
Einfach oder doppelt gebrochenes Gebiss? was ist schärfer? im Forum Allgemein
Schärferes Gebiss?
Schärferes Gebiss? im Forum Sonstige Reitweisen
Thema: Dreiring-Gebiss - zu scharf?