1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Dressurreiterin vom Springreiten begeistert!

Diskutiere Dressurreiterin vom Springreiten begeistert! im Springen Forum; Hallo ihr, Ich reite seit 11 Jahren Dressur, bin aber leider nicht wirklich weit gekommen (1x eine Edressur gewonnen), weil ich immer Pferde...

  1. *Marielena*

    *Marielena* Inserent

    Hallo ihr,
    Ich reite seit 11 Jahren Dressur, bin aber leider nicht wirklich weit gekommen (1x eine Edressur gewonnen), weil ich immer Pferde hatte, denen ich was beibringen musste, nicht umgekehrt!
    Und langsam merke ich wie mich das Springreiten reizt!
    Ich reite in einem Reitverein auf einem Top Schulpferd (L Dressur, A Springen ausgebildet!!) Und ab und zu auf dem "Riesen" von meinem Reitlehrer (1,78m^^)...

    Und als wir letzte Stunde mal gesprungen sind, ... boa, hätte das noch 10000x machen können.

    Ich wollte euch einfach mal fragen, was beim Springen sehr wichtig ist oder was die "Anfänger" nunmal wissen müssten oder/und wie eure Erfahrungen bei dem Einstieg ins Springen waren?!

    Vielen Dank für eure Antworten

    Lg, Marielena
     
  2. Lancis

    Lancis Inserent

    also ich denke,daß du doch am Anfang in deinem Stall Unterricht nehmen kannst,klingt doch so als hättet ihr da gute Pferde und auch so als würde das Springen mit gefördert.
    Ich persönlich fand es wichtig,daß ich am Anfang Pferde hatte,die selber schon gut springen konnten,sprich schön über die Mitte gingen und ihren Absprung selber gefunden haben,damit man selber erstmal das Gefühl bekommt und den richtigen Sitz über dem Sprung.
    Hast du das einmal raus ist es auch schon viel einfacher sich auf andere Dinge zu konzentrieren als auf den Sprung selber.
    Ich denke auch hier macht Übung dem Meister:yes:
    also viel Spaß!:biggrin:
     
  3. Non_Chalant

    Non_Chalant Neues Mitglied

    Ich habe damals mit meinem 1sten Pferd das Springen zusammen gelernt.Ich bekam die Stute roh und ich selbst hatte auch etwas Reitpause.Wir haben beide zusammen angefangen und ich hab mich in Lektüren usw schlau gemacht.
    Als es dann nach einem gutem halben Jahr dressurtechnisch gut lief habe ich Cavaletti´s, die sie von der Longenarbeit und auch sonst vom reiten her kannte aufgebaut und bin dann dort erstma rüber. Später folget ein kleines Kreuz mit davorgelegter Stange,um den Abstand besser einzuschätzen, worüber sie einen riesen Satz machte :twitcy:
    Nach und nach fand ich dadurch auch meinen Springsitz und die Stute ihre Routine zum Springen.Natürlich kam ich auch in verzwickte Situationen, wo die Stute nicht gerade aufs Hindernis zuritt bzw sich dazu lenken ließ und ich den Ständer mit meinem Bein fast umgehauen hätte, oder die Stute sprang voller Ergeiz neben dem Sprung her :err: :yes: :laugh:
    Aber alles in allem waren wir nach gut 1 1/2 Jahren ein super gut eingespieltes Team, sprangen Komis aus allen lagen, sprangen im gelände baumstämme und trauten uns auch an die A höhe ran, was für meine Stute schwierig war,da sich recht stabil gebaut war und das vermögen nicht besaß.Wir blieben allerdings beim "Aus Spaß" Springen und es war immer wieder eine gelungene abwechslung.Unsere Können wurde nach diesem Zeitraum auch einmal von einem Reitlehrer begutachtet und für gut befunden...aber natürlich noch ausbaufähig.

    Fazit: Ich fands also auch sehr schön, mit einem jungen Pferd sogar das springen zu erlernen! Auch wenn man manches besser hätte machen können.Bald habe ich wieder die ehre mich einem jungen pferd zu widmen und immer grummelts noch im bauch, bevor es über den ersten sprung geht:wub: aber das ist eben springen....aktion pur!
     
  4. mascho

    mascho Inserent

    Ich finde beim Springen ist am Anfang vorallem wichtig, dass du
    -gerade auf das Hindernis zureitest
    -ein sicheres und möglichst routiniertes Pferd reitest
    -in einem guten Tempo zum Hindernis reitest
    -bevor du dich an höhere Sprünge wagst einen soliden Springsitz hast
    -gut überm Sprung mit der Hand vorgibst
    Es mag ja sein, das es bei Non Chalant gut geklappt hat, als beide zusammen Springen gelernt haben . Es gibt aber auch Pferde, die nicht gerne springen und verweigern, die beim Springen die Vorderbeine hängenlassen, den Sprung fast umrennen oder sowas . Das habe ich alles schon erlebt . Wenn dann der Reiter nicht solide springen kann und so ein Pferd auf die richtige Distanz zum Sprung bringt in dem für das Pferd angemessene Tempo, gibt es schon mal böse Unfälle, auch bei kleinen Sprüngen . Sehr hilfreich ist für einen guten Springsitz, dass du einfach auch mal so im Trab und Galopp den leichten Sitz übst . Beim Springen kannst du dir außerdem vorstellen, du springst selber über die Hindernisse . Dann beugt man sich automatisch eher richtig nach vorne, natürlich vorrausgesetzt du hüpfst selber nicht über ein Hindernis mit steifem geradem Oberkörper :1: Für die Balance hilft es außerdem, einen Punkt hinter dem Sprung anzuvisieren :biggrin: Das alles hat jedenfalls mir geholfen :1:Übrigends *Marielena*, reitest du zufällig auch bei einem Züchter?
     
     
  5. *Marielena*

    *Marielena* Inserent

    danke für eure tipps, hört sich echt super an...erzähle euch demnächst mal mehr...

    nein ich reite nicht bei einem züchter, wie kommst du darauf mascho?

    lg
     
  6. mascho

    mascho Inserent

    Na weil du am Anfang meintest, dass du .....

    Und da dachte ich eben, du reitest bei einem Züchter und hilfst bei der Ausbildung :1: Hätte ja sein können :1:
     
  7. *Marielena*

    *Marielena* Inserent

    achso, ne das war leider nich so, wäre aber auch cool gewesen ^^

    kla, bin ich hier und da mal gesprungen, habs große hufeisen und ma ne rb gehabt der supa sicher im springen war, lief A springen. auf ihm konnte ich etwas den leichten sitz lernen bzw den sprungsitz und mich daran gewöhnen, dass ich meine unterschenkel nach vorne drücken musste wenn das pferd aufkommt und solche kleinigkeiten eben.

    das war 1 hindernis auf dem reitplatz. m öchte das gern im pacour usw lernen...
     
Die Seite wird geladen...

Dressurreiterin vom Springreiten begeistert! - Ähnliche Themen

Junge Dressurreiterin sucht Pferd zur Verfügung!
Junge Dressurreiterin sucht Pferd zur Verfügung! im Forum PLZ Bereich 4
Dressurreiterin sucht RB Raum:Ratingen/Düsseldorf
Dressurreiterin sucht RB Raum:Ratingen/Düsseldorf im Forum PLZ Bereich 4
Video von Springreiten Dublin 1982 gesucht!
Video von Springreiten Dublin 1982 gesucht! im Forum Medien
Buch für Springreiten gesucht!
Buch für Springreiten gesucht! im Forum Medien
allgemeine Fragen zur Theorie des Springreitens, die woanders nicht hinpassten
allgemeine Fragen zur Theorie des Springreitens, die woanders nicht hinpassten im Forum Springen
Thema: Dressurreiterin vom Springreiten begeistert!