1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Druckstelle auf Sattelage

Diskutiere Druckstelle auf Sattelage im Äußere Erkrankungen Forum; kann mir jemand helfen? Bin verzweifelt mein Holsteiner hat auf dem Rücken beidseitig eine Entzündung die auch Heiß ist. Dr. war da und er sagt es...

  1. Sonnenschein

    Sonnenschein Neues Mitglied

    kann mir jemand helfen? Bin verzweifelt mein Holsteiner hat auf dem Rücken beidseitig eine Entzündung die auch Heiß ist. Dr. war da und er sagt es kommt vom Sattel, aber der wurde ja gerade erst geändert was nun er ist auch ziemlich empfindlich auf dem Rücken hatte bisher Lammfell auch drauf weil er an zwei stellen keine Haare mehr hat. Der sattel wurde vor einem Jahr gekauft und wie schon erwähnt gerade erst geändert. Hat jemand erfahrung mit Gelpad, bin am überlegen ihm dieses auf dem Rücken zulegen, der Sattler kommt auch nochmal ich weiß nicht weiter:cry:
     
  2. Josy

    Josy "Mein Name ist Else. Ich bin Hypochonder." Mitarbeiter

    Ich würde mal ganz spontan den Sattler wechseln. Wenn der Sattel gerade erst angepasst wurde und trotzdem so extremer Satteldruck entsteht, MUSS der Sattler doch Murks gemacht haben! :err:
     
  3. Raya34

    Raya34 Inserent

    Das Pferd das ich manchmal reite hatte auch mal eine Stelle, die sich heiß anfühlte, in der Sattellage. Das war allesdings eine Pilzerkrankung. Wegen Ansteckungsgefahr haben wir seine Sachen dann desinfiziert. Dann habe ich ihn mit Lammfell pad unterm Sattel geritten.
    Vielleicht hilft dir das ja...
     
  4. Sonnenschein

    Sonnenschein Neues Mitglied

    Lammfelldecke hatten wir ja auch schon. OK sattler wird je gewechselt und vielleicht nehmen wir doch mal das Gelpad wenn der sattel wieder ok
    ist. Keine Ahnung
     
     
  5. McBeal

    McBeal CTuG- Computertrottel und Genie vereint Mitarbeiter

    Und vor allem würde ich solagen kein Sattel (auch nicht mit Lammfell) drauf packen, solange noch eine aktue Entzündung vorhanden ist.

    Diese muß erst ausgeheilt sein, dann hol dir einen anderen Sattler, der den Sattel nochmal begutachtet.

    Der Sattel sollte ohne Lammfell passen. Wenn du noch ein Lammfell (zusätzlich zur Satteldecke? ) drunter packst, kann es sein, das dadurch der Sattel nicht mehr passt, und wieder drückt. Sprich also das auch unbedingt mit dem Sattler ab, ob der Sattel mit oder ohne Lammfell angepasst ist...

    Also, erst Rücken wieder gesund, dann Sattler ran, und dann wieder reiten...

    Und nicht jetzt schon mit Gelpad, Lammfell oder sonstigem experimentieren. Dein Pferd wird es dir danken...

    Just my two cents...

    LG und viel Glück mit dem neuen Sattler,
    McBeal
     
  6. Sonnenschein

    Sonnenschein Neues Mitglied

    ja das werde ich machen. Das Lammfell hatten wir auch nur drauf weil er kaum noch Haare auf der Sattellage hatte. Er ist je ein bißchen empflindlicher als mein anderes Pferdchen. Er wird je nur longiert und die Stellen mit Essigwasser abgewaschen, die Beulen sind weg jedoch ist es noch ein bißchen warm und solange wird er halt Longiert. Bis auch der Sattel wieder in Ordnung ist. Jedoch sagt mein Dr. mit dem Gel-Pad wäre bei ihm nicht verkehrt weil er durch die normalen Satteldecken immer die Haare verliert. Bin am Überlegen ob ich mal eine Satteldecke mit Molton ausprobieren sollte. Ach dieses Pferdchen ist halt etwas empfindlicher als das andere:laugh:
     
  7. McBeal

    McBeal CTuG- Computertrottel und Genie vereint Mitarbeiter

    Das finde ich super von dir, das du solange wartest.

    Was das Gelpad angeht, ein Versuch ist es Wert. Ich hätte allerdings die Bedenken, das sich unter dem Pad dann erst recht der Schweiß sammelt, und so es eher zu verstopften Talgdrüsen und den Problemen mit dem Fell kommt.

    Ich denke, mit einer Moltonschabracke bist du besser bedient. Das mußt du dann halt mal ausprobieren.
     
  8. Leo

    Leo . Mitarbeiter

    Wollfilz soll auch sehr gut sein.
    Meine Lammfelldecke ist relativ dünn, die beeinflusst die Passform auch nicht mehr als eine normale Satteldecke. Die vorherige war da ungefähr doppelt so dick. Damit war der Sattel direkt ziemlich eng zumindest bei normaler Trainingsform.
    Die andren haben recht, wenn der Sattel direkt nach dem Anpassen zu einer so extremen Reaktion führt, dann würd ich auch lieber einen andren Sattler probieren.
    Ist Dein Pferd geschoren ? (Also auch in der Sattellage ?)
     
  9. Sonnenschein

    Sonnenschein Neues Mitglied

    nein an der Sattellage ist er nicht geschorren.Habe jetzt einen ausfindig gemacht der auch vor Ort aufpolstert wurde von meinem Reitlehrer empfolen, aber das wird noch etwas dauern denke noch 3 wochen. Bis zum ersten Turnier ist ja noch etwas hin bis mitte Mai. Aber das muß erst ausheilen
     
  10. Sonnenschein

    Sonnenschein Neues Mitglied

    also am Sattel lag es nicht:cry:Hatte einen Sattler vor Ort der auch mit einem Gitter gearbeitet hat. Nun denn nun müssen erstmal die Haare wieder wachsen aber sieht schon sehr gut aus, longieren noch eine Woche bis dahin ist wohl auch meine Satteldecke mit Moltonunterlag da.
     
Die Seite wird geladen...

Druckstelle auf Sattelage - Ähnliche Themen

Druckstellen in Sattelage
Druckstellen in Sattelage im Forum Äußere Erkrankungen
Druckstelle oder verstopfte Talgdrüse?
Druckstelle oder verstopfte Talgdrüse? im Forum Äußere Erkrankungen
Druckstellen oder Pigmentflecken?
Druckstellen oder Pigmentflecken? im Forum Äußere Erkrankungen
Thema: Druckstelle auf Sattelage