1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Druckverteilung Sattel durch Polsterung

Diskutiere Druckverteilung Sattel durch Polsterung im Ausrüstung Forum; Ich dachte auch eher daran, die Festigkeit (oder Weichheit) anzugleichen, nicht unbedingt irgendwas zu ändern. Hab mal einen gebrauchten Sattel...

  1. *FrogFace*

    *FrogFace* Frosch ohne Locken

    Ich dachte auch eher daran, die Festigkeit (oder Weichheit) anzugleichen, nicht unbedingt irgendwas zu ändern.

    Hab mal einen gebrauchten Sattel gekauft da war es ähnlich, da war allerdings der vordere Teil der Polster hart gestopft und hinten alles butterzart. Fand mein Pferd echt kacke, auch wenn die Passform ansonsten gut war. Sattler hat das dann neu gepolstert und angeglichen. Pferd war sehr begeistert :astrein:
     
  2. ulrike twice

    ulrike twice Heidemaus

    wenn man danach aber wieder guckt und die behandlung von zuvor damit überprüft, dann zeigt es ja, dass sie geholfen hat.

    selbst nur 3 cm machen eine menge aus. auch wenn es zumeist weit mehr ist, die der po woanders liegt. die bisherige reitweise ist ja wie gesagt ersichtlich. es ist auch die, die mir andauernd und eigentlich fast ausschließlich begegnet. diese "alternativen reitarten" kennen wir hier auch kaum.
     
  3. emmaxx

    emmaxx bekannt bissig ... :)

    Ulrike, es geht hier um das besagte Pferd, das Ihr zum Beritt habt (warum eigentlich, wenn ich so neugierig fragen darf?) und nicht um die Allgemeinheit.
    Fakt ist aber, dass es zwar gut und sinnvoll ist, das Pferd zu behandeln und gut neu einzustellen, aber das Problem sitzt fast immer im Sattel, und wenn sich da nix ändert, wird das Spiel in absehbarer Zeit von vorne losgehen.
     
  4. ulrike twice

    ulrike twice Heidemaus

    das ist hier doch auch gar nicht thema. es geht gar nicht darum, was die besitzer damit noch mal machen wollen. darüber möchte ich hier auch nicht reden.

    das ist da hinten nicht hart gestopft sondern fühlt sich nur etwas fester an. ich denke, wenn man das jetzt ändern würde, käme der sattel hinten ja nochmals tiefer und das wäre denke ich eher negativ. die füllung ist insgesamt überall weicher als all die sättel, die wir kennen. das teil ist schon luxus.
     
  5. emmaxx

    emmaxx bekannt bissig ... :)

    Das erinnert mich an die "Prinzessin auf der Erbse". Dass eben "Luxus" und "weich" an der falschen Stelle kontraproduktiv ist.
     
  6. NaBravo

    NaBravo Bekanntes Mitglied

    Aber dann passt doch der Sattel nicht auf dieses Pferd, wenn er - bei gleichmäßiger Polsterung - hinten zu tief kommt? Oder irre ich...
     
  7. ulrike twice

    ulrike twice Heidemaus

    es ist ja nicht viel - wir gehen davon aus, dass der wieder ins lot kommt, wenn sie wieder geritten wird. viel störender finden wir, dass der sich dann immer noch hinten fester anfühllen wird, da gebe ich dir recht.
    also wir wollen schon den sattler anrufen - ich denke, da wird der hersteller selbst kommen. aber erst in ein paar wochen.
     
  8. emmaxx

    emmaxx bekannt bissig ... :)

    Ich denke, @ulrike twice , da da Pferd ja jetzt wohl deutlich längere Zeit gar nicht geritten/trainiert wurde, und Du eh' mißtrauisch dem Sattel gegenüber bist, sollte wirklich vor dem Antrainieren unter dem Sattel ein kompetender Sattler dran, der schaut, was im Argen liegt und wie (Pads, Erhöhungen o.ä.) man ggf. eine gewisse Aufbauzeit überbrücken kann, bis das Pferd wieder voll im Saft steht.
     
  9. ulrike twice

    ulrike twice Heidemaus

    da ich seit 15 jahren nebenberuflich sättel verkaufe traue ich mir so viel fachwissen zu zu entscheiden, dass der sattel jetzt nicht verändert werden muss. er muss ggf dann verändert werden, wenn das pferd wieder im training ist.
    es ist nicht so viel, dass ich ein pad runterlegen möchte. und der sattel wüde bei verwendung eines pads wohl zum drücken auf den trapezmuskel führen. augenscheinlich ist er ohne pad angepasst. es ist ja auch kein springsattel. dann sollte man keine pads runter machen, wenn sie nicht dazu ausgelegt sind. und bei einem maßsattel würde ich schon den meister selbst zur änderung holen.
     
  10. ulrike twice

    ulrike twice Heidemaus

    übrigens bockt das pferd immer noch nicht. wir sind sehr froh darüber, weil es sehr viel spaß macht. "geiles pferd" sagt meine tochter dauernd strahlend. :applaus:
     
Die Seite wird geladen...

Druckverteilung Sattel durch Polsterung - Ähnliche Themen

Sattelblattgrößen ???
Sattelblattgrößen ??? im Forum Ausrüstung
Sattel rutscht im Galopp
Sattel rutscht im Galopp im Forum Allgemein
Dressursattel - Hilfe, ich bin alt
Dressursattel - Hilfe, ich bin alt im Forum Ausrüstung
Sattel (übers Internet verkaufen)- Tipps?
Sattel (übers Internet verkaufen)- Tipps? im Forum Ausrüstung
Maxflex Sättel
Maxflex Sättel im Forum Ausrüstung
Thema: Druckverteilung Sattel durch Polsterung