1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Ehemaliges "Rollkurpferd"

Diskutiere Ehemaliges "Rollkurpferd" im Allgemein Forum; Hallo Leute, ich weiß nicht ob ich hier richtig bin, aber egal. Ich habe ein Pferd und ich habe den starken Verdacht er wurde früher mit Rollkur...

  1. Micci

    Micci Neues Mitglied

    Hallo Leute,
    ich weiß nicht ob ich hier richtig bin, aber egal.
    Ich habe ein Pferd und ich habe den starken Verdacht er wurde früher mit Rollkur geritten. Man konnte noch vor einem Jahr nicht daran denken die Zügel aufzunehmen, die Nase war immer am Boden und wenn man nur versucht hat die Anlehnung zu erreichen ist er losgerannt hat den Kopf hochgeworfen und hat erst nach einigen Runden angehalten. Nun jetzt rennt er nicht mehr los aber Anlehnung gestaltet sich immer noch sehr schwierig. Ich würde gerne nächstes Jahr bei einem Turnier starten und wüsste gerne wie ihr damit umgehen würdet und wie ihr trainieren würdet. Übrigens: Ich achte sehr darauf, dass der Kopf nie hinter der Senkrechten ist, immer lieber ein Stück davor, also ich bin vorsichtig. Schmerzen hat er keine, Tierarzt hat das schon kontrolliert.
    Ich hoffe ihr könnt mir helfen:)
    Micci
     
  2. ManicPreacher

    ManicPreacher Gelebte Chaostheorie

    Und wie bringst du das mit angeblicher Rollkur in Verbindung?
    Was gestaltet sich schwierig?
     
  3. Pony Heinrich

    Pony Heinrich Inserent

    Also ich würde dir raten dir einen guten Trainer zu suchen... Kopfhochverwerfen und losrennen muss nichts mit Rollkur zu tun haben, das können genausogut die Zähne, Sattel ,Verspannungen oder dein Gebiss sein...hattest du das auch alles kontrolliert?Das Tunier würd ich erst melden wenn du dein Problem im Griff hast...Leider kann man von aussen nicht einschätzen wie gut du reitest und was genau dein problem ist...
     
  4. Kigali

    Kigali Sternchenreiter Mitarbeiter

    Oh, das kenne ich :-(

    Starlight wurde als junges Pferd extrem zusammen geknallt :-( Rollkur war für ihn normal :-(
    Trotz das er danach fast 9 Jahre nur gestanden hat (wurde maximal 1 – 2 mal monatlich durchs Gelände geheizt) hat sich die Körperhaltung bei ihm festgesetzt.
    Selbst wenn man die Zügel auf den Hals legt (nicht anfasst) läuft er in Rollkurhaltung.

    Um ihn aus der Haltung raus zu holen, komme ich meist mit dem inneren Bein etwas mehr und nehme die innere Hand, ganz langsam, seitlich nach oben, das klappt meist ganz gut.
    (zumindest für ein paar Minuten, danach beißt er sich wieder in die Brust :-( )
     
  5. ManicPreacher

    ManicPreacher Gelebte Chaostheorie

    Kigali, das tut dieses Pferd aber eben nicht. So wie sich das liest hirscht das Pferd doch eher.
     
  6. ulrike twice

    ulrike twice Heidemaus

    auf rollkur würde ich da gar nicht schließen.

    nimm guten unterricht vor ort
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. Okt. 2013
  7. Rickmaniac

    Rickmaniac Inserent

    eine Freundin von mir hat einen Warmblutwallach vor Jahren "professionell" einreiten lassen. Sie konnte damals nicht dabei sein, da sie beruflich sehr angespannt war. Sie vertraute dem Bereiter, der ein sehr erfolgreicher Turnierreiter war. Sie hat zu spät erfahren, dass er Rollkurer war.
    Sie hat ihm das Pferd dann weggenommen und ist zu uns in den Stall gekommen und hatte dann eine andere RL, die ihr Unterricht gab.
    Es hat Jahre gedauert, bis das Pferd nicht bei der kleinsten Zügelhilfe weit hinter die Senkrechte kam.
    Bis heute, gut acht Jahre später, ist das Pferd schwer in reelle Anlehnung zu reiten. Jedenfalls von einer Normalreiterin.
     
  8. Pony Heinrich

    Pony Heinrich Inserent

    Also sorry irgenwie versteh ich die Rollkur verknüpfung nicht so ganz?:bahnhof: Also es gibt Pferde die gehen HINTER dem Zügel und es gibt Pferde die gehen ÜBER dem Zügel... dann gibt es Pferde die sich aus gebiss legen.... sowas sind Anlehnunsfehler und daran kann man arbeiten. Rollkur ist eine Gewalteinwirkung...Anlehnungsfehler bekommt man in den Griff in dem man Übungen gezielt mit einem guten Reitunterricht reitet...
    Leider sieht man auch immer wieder dass Reiter aus Angst, dass das Pferd hinter die Senkrechte kommt, alles wegwerfen und das Pferd läuft dann überm Zügel...Nachdem was du beschreibst, klaut dir dein Pferd beim Aufnehmen die Zügel indem es dagegen geht, und gerät dann über den Zügel weil es keine Anlehnung hat und rennt dann los...
     
  9. Micci

    Micci Neues Mitglied

    Es ist nur so, dass er sich einrollt sobald ich zum Beispiel einfache Ausbindezügel benutze. Er hatte auch Genickbeulen, als er zu mir kam. Ich weiß, dass muss nicht unbedingt von Rollkur kommen. Er war früher Voltigier Pferd, als Info. Trotzdem danke!
     
  10. ManicPreacher

    ManicPreacher Gelebte Chaostheorie

    Das hat aber mit Rollkur nicht viel zu tun.... Wie würden die Genickbeulen denn behandelt?

    per Handy unterwegs.... komische Worte nicht auszuschließen...:-/
     
Die Seite wird geladen...

Ehemaliges "Rollkurpferd" - Ähnliche Themen

Suche mein ehemaliges Pferd, Chiara
Suche mein ehemaliges Pferd, Chiara im Forum Neue Besitzer gesucht
Suche mein ehemaliges Pflegepferd Hennes
Suche mein ehemaliges Pflegepferd Hennes im Forum Neue Besitzer gesucht
Ehemaliges Rennpferd kaufen
Ehemaliges Rennpferd kaufen im Forum Sonstige Reitweisen
Ehemaliges Pflegepony/Schulpferd. Wer kennt sie?
Ehemaliges Pflegepony/Schulpferd. Wer kennt sie? im Forum Neue Besitzer gesucht
Suche mein ehemaliges Shetlandpony!!!!
Suche mein ehemaliges Shetlandpony!!!! im Forum Neue Besitzer gesucht
Thema: Ehemaliges "Rollkurpferd"