1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Eigenen Reitstall?

Diskutiere Eigenen Reitstall? im Allgemein Forum; So das kann etwas länger werden. Da ich mit meinem Reitstall in dem mein Pferd steht nicht ganz so zufrieden bin, denke ich schon länger nach wenn...

  1. Sternchen7899

    Sternchen7899 Neues Mitglied

    So das kann etwas länger werden. Da ich mit meinem Reitstall in dem mein Pferd steht nicht ganz so zufrieden bin, denke ich schon länger nach wenn ich größer bin einen eigenen Stall zu bauen. Das sind so meine aktuellen Vorstellungen: 2 Reithallen ( eine schulbetrieb, eine Privathalle) 2 Außenplätze ( einer zum springen, einer für Dressur ). 3 rießige koppeln ( eine für privatpferde, eine für schulpferde, damit die Kinder die Pferde ohne Probleme holen können ohne das da irgendwelche schwierigeren Pferde in den Weg kommen, ein zum ausweichen) 2 kleinere koppeln ( für neue Pferde zum beschnuppern und für Pferde die sich gar nicht mit der Herde verstehen)5 große paddocks mit jeweils 2 heraufnehme drauf, damit wenn es an manschen Tagen extrem matschig ist die ganzen koppeln nicht zerstört werden. Etwa 30 große Boxen jede hat ein Fenster und einem 4x5m paddock hintendran( das bin ich noch am überlegen weil ich mal gehört habe es sei nicht so gut). Die Pferde würden morgens um halb 6 Futter bekommen, ein bischen Heu und pellets Hafer, jenachdem wie der Besitzer das möchte. So gegen halb 7 würden sie dann raus kommen und bis Abends gegen 22 Uhr draußenbleiben. Johann würden sie nochmal pellets und hafer bekommen und eine große Portion Heu für die ganze Nacht. Je nach Belieben der Besitzer können die Pferde auch gegen Aufpreis mittags in die Box gebracht werden, wo sie dann ihr Mittagessen bekommen und ne halbe Stunde später wieder raus. Jeder Besitzer kann sein Pferd jeder zeit von der Koppel holen und mit ihm arbeiten. So stelle ich mir den perfekten Stall vor. Nachts hätte ich ungern das die pferde draußen stehen, da vlt eins wirklich keine Ruhe findet... Man kann einfach nicht so genau beobachten ob ein Pferd irgendetwas hat. Habe jetzt schon 2x mitbekommen nicht bei uns im Stall, aber von bekannten, das sich ein Pferd das Bein gebrochen hat. Glücklicherweise war das immer tagsüber und die besitzer konnten rechtzeitig informiert werden um das Pferd zu erlösen. Das ist meine eigene Meinung. Wie findet ihr das? Könnte das funktionieren? Das passende Gelände hätte ich, müsste ich nicht kaufen ( meinen Eltern gehören Wälder und Wiesen). Wie viel würde so was kosten und wann hätte ich das Geld drin, wenn ich monatlich zwischen 400-500€ Miete verlangen würde und reitstunden stattfinden würden. Ein Reitlehrer müsste bezahlt werden, und mind. 2 Leute die sich mit dem füttern ausmisten wechseln würden.

    Ein round pen habe ich noch vergessen und was ich mit zeit und Geld auch noch gerne bauen würde wäre eine führanlagen.
     
  2. Wanderreiter

    Wanderreiter Inserent

    Ein schöner Jungmädchentraum (nichts für ungut)...
    Ehe du in Deutschland überhaupt ein Gebäude errichten darfst, mußt du bei der zuständigen Baubehörde einen Antrag stellen, dieser wird dann genehmigt oder auch nicht!
    Du mußt eine Bank finden, die solch ein Projekt überhaupt finanziert, ich gehe mal davon aus, daß du mehrere Hunderttausend Euro nicht auf der hohen Kante hast.
    Versicherungen für solch einen Betrieb (Feuer, Betriebshaftpflicht, Tierhalterhaftpflicht etc.) und laufende Kosten(Steuern, Strom, Wasser, Reparaturen/Erhalt), Weidepflege (Düngen, mähen, schleppen), Mistentsorgung, Heu, Einstreu, Mitarbeiter kosten eine Menge.

    Kleiner Tipp: Fange erst einmal an, deinem eigenen Pferd ein perfektes Zuhause zu schaffen, dann merkst du, wie teuer und aufwändig dies ist. Nehme ein zweites Pferd dazu, dann merkst du, wie nervig es sein kann, wenn man sich mit Pferdebesitzern herumschlagen muß.
    In ein paar Jahren wirst du wahrscheinlich anders denken!
     
  3. Binapa

    Binapa Inserent

    Mal Abgesehen von den ganzen Genehmigungen würde so ein Bauvorhaben locker in den 7 stelligen Bereich gehen!
    Im Lotto gewonnen?
    Schau mal alleine nur den link hier: kosten einer Reithalle Reithallen und Du willst gleich 2?

    Nein, ich denke wenn man nicht entsprechend geerbt oder gewonnen hat oder in so einen Hof einheiratet, dann wird das nix.
    Zumindestens nicht in der größe Kategorie wie Du Dir es vorstellst.
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. Mai 2013
  4. Raschi15

    Raschi15 Neues Mitglied

    Naja ein eigener Stall ist ganz schön viel Verantwortung ich würde mir das echt nochmal richtig überlegen..
    Ich glaube sich jetzt schon Gedanken über einen eigenen Stall zu machen ist reine Spinnerei..
    Schau doch erstmal ob du einen neuen Platz findest..
     
     
  5. Honigmaus

    Honigmaus Inserent

    Zu dem was die anderen gesagt haben: 400-500€ Stallmiete ist, zumindest hier in der Gegend, Utopisch.
    Maximal 300€ wird hier gezahlt. Die Ställe dadrüber sind Leer.
     
  6. Stella2008

    Stella2008 Inserent

    Wie Wanderreiter schon gesagt hat, ein schöner Jungmädchentraum.
    So einen hatte ich auch mal und hab ihn eigentlich immer noch. Jedenfalls in der Art.
    Ich möchte lieber meine Ranch mit Rindern usw. :laugh:

    Allerdings ist mir klar, wie utopisch das einfach ist und sich nicht verwirklichen lässt. Zumindest ohne Lottogewinn, etc.
     
  7. Sternchen7899

    Sternchen7899 Neues Mitglied

    Ich zahle 450€
     
  8. Sternchen7899

    Sternchen7899 Neues Mitglied

    Lottogewinn nicht, aber meine Eltern verdienen nicht schlecht. Ich wollte ja nur ungefähre Preisangaben wissen ob sich das irgendwann ergibt einen Reitstall zu bauen ist die andere Sache.
     
  9. ulrike twice

    ulrike twice Heidemaus

    deine vorstellungen würden bedeuten, dass du das zu deinem beruf machen müstest.

    wie in jedem anderem beruf muss man das wissen dafür erstmal durch eine ausbildung erwerben.

    ind em fall wäre es eine ausbildung zur pferdewirtin.

    dann mach die erstmal, erlange so das nötige wissen und nach einigen jahren als angestellte kannst du in erwägung ziehen,das projekt mithilfe von wem auch immer zu starten.
    ich glaube, so würden dir deine eltern was husten, weil vorauszusehen wäre, dass du die die ganzen nötigen millionen ruckzuck in den gulli werfen würdest.
     
  10. PinkPony

    PinkPony Ich bin nix für schwache Nerven

    Du willst nicht wissen was hier gezahlt wird... Durchschnittsboxenpreis + Heu + Reithalle&Platz =400 - 500 € und das ist noch nicht mal ein Stall wie oben beschrieben...
    Futter, Weide/Paddockservice, Weidenutzung ist da noch gar nicht drin...
     
Die Seite wird geladen...

Eigenen Reitstall? - Ähnliche Themen

Urlaub mit dem eigenen Pferd
Urlaub mit dem eigenen Pferd im Forum Reitertreff Deutschland
Eigenen Pensionsstall führen? Welche Vorraussetzungen?
Eigenen Pensionsstall führen? Welche Vorraussetzungen? im Forum Haltung und Pflege
Den Schritt zu eigenen Pferd wagen?
Den Schritt zu eigenen Pferd wagen? im Forum Pferde Allgemein
Tierquälerei am eigenen Stall
Tierquälerei am eigenen Stall im Forum Sonstige Reitweisen
Urlaub (Schweden) mit eigenen Pferden?
Urlaub (Schweden) mit eigenen Pferden? im Forum Freizeit
Thema: Eigenen Reitstall?