1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Ein Shetty dazu kaufen

Diskutiere Ein Shetty dazu kaufen im Pferde Allgemein Forum; Hallo ihr lieben, ich habe ein Anliegen und wüsste gerne wie ihr darüber denkt. Also es geht um mein ehemaliges Pflegepony, einem Shetty namens...

  1. Christina89

    Christina89 Inserent

    Hallo ihr lieben,

    ich habe ein Anliegen und wüsste gerne wie ihr darüber denkt.

    Also es geht um mein ehemaliges Pflegepony, einem Shetty namens Pünktchen.

    Es wurde schon im vorletzten Jahr verkauft (an eine Familie mit einer Tochter), leider habe ich dann erst letztes Jahr davon erfahren und auch wo er steht.

    Ich fahre jetzt schon mindestens alle 2 Tage von Düsseldorf nach Duisburg um nach ihm zu sehen und wie es ihm geht, ob er auf die Weide kommt und soweiter.

    Leider muss er bei Regen entweder komplett in der Box bleiben (23-24 h/Tag) oder er wird raus gestellt, wenn es anfängt zu regnen rein und dann wieder raus sobald es wieder aufhört. Jetzt im Winter ist er fast komplett in der Box.

    Diese Box ist mittlerweile so klein (er stand vorher in einer größeren Box), das der arme sich grade mal mit großer Mühe drehen kann. Das finde ich super schade für den kleinen, zumal anscheinend auch die Familie kein Interesse mehr an ihm hat (habe mit dem Besitzer des "Hofes" gesprochen).

    Seit ich gestern wieder bei ihm war (konnte leider zwei Wochen nicht hin) und gesehen habe wie seine Box aussieht und er selbst auch habe ich mir vorgenommen, er soll es besser haben.

    Die Box war komplett nass und die Beine von Pünktchen waren total dreckig genau wie der Bauch, seine ehemals schöne Mähne war total ungepflegt und kurz :eek2:. Ich habe mich darauf hin bei dem Besitzer des "Hofes" beschwert und der meinte wenn ich meine, dann solle ich ihn doch sauber machen, er habe keine zeit :realmad:. Darauf hin habe ich ihm gesagt, das er mir dann wenigstens Putzzeug und alles zum Stall sauber machen geben soll und sagen soll wo alles hinkommt und so weiter.

    Als ich Pünktchen dann aus der Box geführt habe, ist mir aufgefallen, das er bis zu den Fesseln im Dreck stand. Ich habe den Armen dann erstmal auf eine Weide gebracht und habe mich an die Reinigung der Box gemacht, dafür habe ich geschlagene 2 Stunden gebraucht, da man sie wirklich komplett sauber machen musste. Ich habe mich darauf hin an die "Reinigung" von Pünktchen gemacht. Der Mann von dem Gehöf meinte dann ich solle vorsichtig sein, er würde beißen und treten wenn man ihn anfassen will. Aber das wäre mir eh egal, da er ja nicht so dreckig bleiben kann.

    Ich habe ihn behandelt wie früher und was war, nichts mit beißen und treten, er hat nur wie früher an meiner Jacke geknabbert und seinen Kopf auf meinen Rücken gelegt als ich seine Hufe gemacht habe.


    Gleich wollte ich nochmal zum Stall fahren und ihm ein paar Möhren bringen und ihn ein bisschen putzen und mit ihm spazieren gehen. Ausserdem wollte ich den Mann da mal fragen ob er mir die Nummer von den Besitzern geben kann.


    Was haltet ihr von sowas (also derartiger Haltung).

    Ich würde ihn unglaublich gerne daraus holen ABER

    1. Kann ich ihn überhaupt mit meinem Knabstrupper zusammen stellen.
    2. Wie viel sollte ich max. für ihn bezahlen?

    Danke schonmal für eure Antworten.

    LG

    PS: Was das Geld angeht würde es klappen, da ich ja eh immer ein zweites Pferd haben wollte.
     
  2. Nadine1988

    Nadine1988 Inserent

    Hey,

    ist das denn nun dein jetziges Pflegepony oder sowas in der Art oder bist nur durch Zufall wieder auf ihn gekommen?



    Das ist auf gar keinen Fall gut, eher genau das Gegenteil.

    Dann ist die Box aber super klein, wenn er "nur" ein Shetty ist?!

    Hm ... na ja was erwartest du denn vom Hofbesitzer? Der kann das Pony doch nicht putzen?! Wenn er das bei jedem Pferd bzw. Pony machen würde, um das sich nicht gekümmert wird. Das würde unsere Stallbesitzerin auch nicht machen. Und bzgl. misten weißt du ja nicht, was besprochen war. Vllt. mistet der Stallbesitzer grundsätzlich die Boxen nicht, deshalb ist die dann so dreckig. Denke er würde das nur machen, wenn dementsprechend mehr bezahlt ist. Würd ich auch nicht anders machen, ganz ehrlich.

    Also du schreibst, dass du eh ein zweites Pferd haben wolltest. Aber dir ist klar, dass dies nun evtl. ein kleines Shetty werden wird und nicht ein Zweitpferd, welches du genauso reiten kannst, wie deinen anderen? Das ist schon ein großer Unterschied. Shetties sind halt oft "nur" Beistellpferde ... klar kannst du mit denen vllt. noch Kutsche fahren, Zirkuslektionen machen, etc. aber ich bin mir nicht sicher, ob das wirklich deine Sache ist, wenn du über ein Zweitpferd nachgedacht hast.
    Kannst mich gerne korrigieren, wenn du andere Gründe hast :1:

    Ich finde es ansich ein bisschen merkwürdig wenn ich ehrlich bin ... klar die Besitzer kommen und kümmern sich nicht, aber die wissen doch bestimmt nicht, dass es dich gibt und du desöfteren nach dem Pony siehst und mit ihm was machst?! Das ist der Punkt für mich ... das die Besitzer das nicht wissen.

    LG
     
  3. RioNegro

    RioNegro Klugscheißer mit Herz Mitarbeiter

    Hmm...
    Wenn ich das so lese gehen mir zwei Dinge durch den Kopf:

    Natürlich einerseits absolut verständlich, dass dich das so traurig und auch sauer macht! Damit hast auch recht, deiner Erzählung nach.

    Andererseits: du kannst nicht einfach das Pony dort aus der Box holen und putzen!!! Oder sonst etwas damit machen?!?
    Es ist zumindest bisher nicht dein Pony. Auch nicht das des Hofbesitzers?!?
    Dafür brauchst du die Erlaubnis der Besis!!
    Denn soweit ich deinen Bericht verstehe, WAR es einmal dein Pflegepony, oder?!?
    Ist es nun aber nicht mehr?!?
    Oder hab ich das falsch verstanden.

    Wenn du das Pony gerne haben möchtest - frag erstmal nach, ob sie es verkaufen würden.
    Und wenn du dir genau überlegt hast, ob ein Pony als Zweitpferd das richtige ist bzw ob du gegebenenfalls auf ein Zweitpferd zum Wohle des Ponys verzichten möchtest - ja dann schau, dass du es so schnell wie möglich raus holst da.

    Nur, überleg es dir gut vorher. Denn in solchen Fällen ist oft das Herz schneller als der Kopf - und dann steht man plötzlich da... :1:
    Also erst nachdenken, ob das für dich alles stimmig ist. Und dann triff deine Entscheidung.
     
  4. Piennie

    Piennie Inserent

    Sprich unbedingt erst mit den Eigentümern, bevor das Pony fütterst,putzt oder gar spazieren gehst. Wie würdest Du den reagieren wenn ein ehmaliger Pfleger deines Pferdes käm und mit dem einfach davon spazieren würde?

    Such das Gespräch mit den Besitzern vielleicht haben sie nichts dagegen wenn Du Dich um das Pony kümmerst, vielleicht kannst Du ihn billig oder gar geschenkt haben wenn sie eh kein Interesse mehr haben. Vielleicht wollen sie aber auch gar nix von Dir wissen und verbieten Dir den Kontakt - ( off tropic: was ich tun würde wenn jemand mein Pferd einfach aus seiner Box nimmt)

    Deine Absichten sind sicherlich gut aber was immer Du tust es funktioniert nur zusammen mit den Eigentümern.

    Für den Fall das sie das Pony nicht hergeben wollen und/oder Du Dich doch entscheidest das Pony nicht zu kaufen - vielleicht sollte man den Leuten wieder zu einer Pflegerin für das Pony raten die sich ein paarmal die Woche drum kümmert, bzw. sie generell mal freundlich über die Haltung aufklären.
     
     
  5. Chilly

    Chilly Inserent

    Hallo,

    das ist natürlich eine traurige Geschichte.

    Aber ich würde auch sagen:
    1. Rede mit den Besitzern! Freundlich, denn sonst ist das Gespräch sicher schnell mit einem Verbot nach dem Pony zu sehen beendet. Klär erst mal die momentane Situation ab. Ich würde auch nicht gleich den Besitzern unter die Nase reiben, dass du schon was mit dem Pony (rausholen, putzen, misten) gemacht hast, da sind sie vielleicht nicht sooo erfreut drüber.
    2. Überleg Dir, ob das Pony wirklich haben möchtest, nicht nur aus Mitleid. Es hat nichts davon, wenn es bei Dir steht und Du nicht wirklich Zeit dafür hast.
    3. Du kannst den Besitzern deine Hilfe anbieten. Sei es, dass Du Dich selbst um das Pony kümmerst, das Du einen Pfleger/RB oder so suchst. Oder auch um einen potentiellen Käufer, sofern sie das Pony wirklich verkaufen wollen! Oder ob sie es in Deinem Stall mitunterstellen wollen, und Du dann ein bischen nach ihm gucken kannst.

    LG
     
  6. Christina89

    Christina89 Inserent

    Auch auf die Gefahr hin, das ich ggf. doppelt antworte, aber ich beantworte jetzt mal jedem einzelnen die Antwort.

    @ Nadine:

    Pünktchen war früher mal mein Pflegepony und ich habe letztes Jahr erfahren das er verkauft wurde und wo er nun steht, dort fahre ich regelmäßig hin um nach ihm zu sehen.
    Er ist "nur" ein Shetty (ca. 1m Stockmaß), es tut mir in der Seele weh ihn in so einer engen Box stehen zu sehen.
    Ich hatte mit dem Hofbesitzer gesprochen und dieser meinte, das es besprochen wurde, das er die Box ausmistet. Von Putzen hat er nichts gesagt.
    Mir ist schon klar, das es ein Shetty werden würde, das ich nie reiten kann sondern das es nur dabei stehen wird. Ich wollte auch kein zweites Pferd zum reiten sondern zum Beistellen, da Fly sonst immer alleine auf der Weide stehen würde (ist zumindest momentan so)
    Zum Thema die Besitzer wissen von mir nicht:
    Ich habe den Hofbesitzer gesagt, er solle bitte die Besitzer anrufen und fragen ob es okay ist, das ich mich um Pünktchen kümmer, diese meinten wenn ich schonmal da bin soll ich mit dem vieh machen was ich will.

    @RioNegro:
    Du hast recht es war mal mein Pflegepony, ich hänge aber immer noch sehr an ihm und will auch nicht unbedingt ein Pferd/Pony zum reiten, eher als Gesellschaft für Fly und für mich damit ich auch mal was anderes machen kann.

    @Piennie und Chilly:

    Ich habe mir überlegt, das ich gleich nochmal dort hinfahren werde und mit dem Hofbesitzer spreche, das er mir entweder die Nummer der Besitzer von Pünktchen geben soll, oder ich von da aus dort anrufe.

    Ich will ihm so gerne helfen. Momentan kann ich mich noch um ihn kümmern (wenn die Besitzer es möchten), aber bald werde ich in Berlin wohnen und da will ich ihn wenn möglich mitnehmen.

    Er ist auch nicht mehr der jüngste, so das ich denke, das er eh nicht mehr reitbar ist und deswegen die Kinder kein Interesse mehr haben. Ausserdem soll er auch beißen und treten. Was er bei mir früher nie getan hat.


    @ All:
    Ich werde mit den Besitzern sprechen und mein Interesse an Pünktchen bekunden, ihnen erklären, das ich sehr an dem kleinen Mann hänge. Ausserdem fragen ob sie ihn nicht abgeben möchten.

    Ich meine vielleicht wollen sie ihn ja verkaufen, aber haben noch niemanden gefunden der Interesse hat.

    Ich meine er ist immerhin "schon" ca. 25 Jahre alt.

    Falls ich eine Frage vergessen habe, bitte entschuldigt das und fragt nochmal.

    LG
     
  7. Leo

    Leo . Mitarbeiter

    Ich würd an Deiner Stelle auch selebr mit den Besis sprechen, sonst heißt es hinterher, dass sie von nichts gewußt haben.
    ABER, wenn Du wegen einer Übernahme mit denen telefonierst, sag um Himmels Willen nicht, dass Du an dem Pony hängst, sonst wird der direkt teurer!
    Sag evtl. dass Du den früher gepflegt hast und da Du derzeit ein Beistellpony für Dein Pferd suchst, hast Du gedacht, Du fragst erst mal bei denen nach, weil Du das Pony noch von früher kennst. Außerdem ist er ja eh schon so alt und kann ja vermutlich eh nicht mehr geritten werden...So in der Art würd ich das mal versuchen. Dass Du denen einen Gefallen tust, wenn Du ihn übernimmst. Macht ja nur noch Arbeit das Pony. :biggrin::1:
     
  8. Christina89

    Christina89 Inserent

    Danke für den Tipp.

    Ich werde es denke ich auch so sagen.

    Werde heute abend berichten wie es gelaufen ist.
     
  9. Chenoa

    Chenoa Inserent

    Da bin ich mal gespannt, was dabei rausgekommen ist :)
     
  10. Christina89

    Christina89 Inserent

    Hallo ihr lieben,

    ich war heute mittag bei Pünktchen am Stall um die Besitzer anzurufen und mit ihnen zu sprechen. Kaum da angekommen, kamen die auch schon, ohne das ich sie angerufen hatte.

    Erstmal habe ich folgende Situation beobachtet.

    Die Tochter (ca. 10 Jahre alt), hat Pünktchen aus der Box geholt um ihn zu putzen. Da sehe ich plötzlich Panik in Pünktchens Augen, sowas kenne ich gar nicht von ihm. Als die Tochter ihn dann putzen wollte fing er an zu spinnen, er stieg, buckelte und trat so gut es ging. Er riss sich los und rannte zum Tor der Weide. Die Tochter fing ihn wieder ein und schlug ihn dermaßen mit dem Strick auf die Kruppe das habe ich noch nie gesehen, kein Wunder das er so Angst vor ihr hat.

    Ich habe die Eltern dann angesprochen, das wir schonmal telefoniert haben, weil ich gefragt habe ob ich mich um Pünktchen kümmern durfte (war ja nur für einen Tag).

    Sie fragten mich was sie wollten und ich erklärte ihnen mein Anliegen.

    Ich sagte, das Pünktchen früher schon mein Pflegepony war und ich leider bis letztes Jahr den Kontakt zu ihm bzw. der Besitzerin verloren habe. Das ich mich gerne wieder um ihn kümmern würde und ihn wenn sie wollten sogar ihnen abkaufen.

    Ich sprach auch ganz vorsichtig das Thema Haltung und Umgang mit dem Pony an, aber da stellten die Eltern auf Durchzug, sie meinten ihre Tochter hätte genug erfahrung, aber dieses Vieh hätte nen knall.

    Ende vom Lied, ich darf mich um Pünktchen kümmern und sie wollen mir bis übermorgen sagen wie sie sich entschieden haben.

    Weil die Tochter nach der Aktion von Pünktchen keinen Bock mehr hatte sind sie einfach weg gefahren und haben Pünktchen mitten auf dem Hof stehen lassen. Ich habe mich erstmal um ihn gekümmert.

    Ich habe mir es sogar schriftlich geben lassen, das ich mich um Pünktchen kümmern darf.

    Wie es weiter geht sehe ich übermorgen. Zumindest werde ich vorsorglich bei mir am Stall fragen ob die nicht noch eine kleine Box frei hätten für ein paar Wochen.
     
Die Seite wird geladen...

Ein Shetty dazu kaufen - Ähnliche Themen

Shetty Angst nehmen
Shetty Angst nehmen im Forum Bodenarbeit
Ekzemerdecke für Shetty
Ekzemerdecke für Shetty im Forum Ausrüstung
Shettydickkopf Manieren beibringen
Shettydickkopf Manieren beibringen im Forum Bodenarbeit
Schönes für Mini-Shettys?
Schönes für Mini-Shettys? im Forum Ausrüstung
Ich brauche Eure Hilfe - Spendenaufruf Shetty
Ich brauche Eure Hilfe - Spendenaufruf Shetty im Forum Pferde Allgemein
Thema: Ein Shetty dazu kaufen