1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Ein Traber als Reitpferd

Diskutiere Ein Traber als Reitpferd im Pferde Allgemein Forum; Hallo! Ich heisse Sonja, bin 23 Jahre alt und seit gerade in diesem Forum angemeldet. Da ich überlege, mir ein eigenes Pferd zu kaufen, bin...

  1. sonnicasi

    sonnicasi Neues Mitglied

    Hallo!

    Ich heisse Sonja, bin 23 Jahre alt und seit gerade in diesem Forum angemeldet.
    Da ich überlege, mir ein eigenes Pferd zu kaufen, bin ich durch eine Bekannte vom Stall darauf gebracht worden, mir Traber mal genauer anzusehen.
    Von vielen heisst es ja, dass diese sehr brav im Gelände und auch sonst sehr anhänglich und lieb sind.

    Von meinem Pferd wünsche ich mir, das es, wie oben, halt super im Gelände zu reiten ist (Spazierenreiten, etwas Trab und Galopp halt) und auch auf dem Platz/ in der Halle über eine gewisse Fähigkeit verfügt. Will meinen, dass ich auch mal etwas springen oder dressurreiten kann. Natürlich nur im Rahmen meiner (beschränkten) Kenntnisse (etwa Kl.E).
    Es soll halt ein Freizeitpferd sein.
    Ist ein Traber dafür überhaupt geeignet?
    Wenn ja, die Anschaffung ist ja nicht sooo hoch (laut Internet), nur wie fit sind die Traber dann noch? Oder sind Gelenke, Sehnen, Hufe etc. durch das frühkindliche Training schon sehr verbraucht/geschwächt?
    Und was kann so ein Traber, wenn er vom Trainer kommt? Wahrscheinlich nicht viel, oder??

    Ich wäre sehr sehr dankbar, wenn ihr mir meine Fragen beantworten könnt!
    Auch über E-Mails von anderen Traberbesitzern würde ich mich sehr freuen!

    Viele Grüße
    Sonja
     
  2. Reykjavik

    Reykjavik Inserent

    Edit: ich hatte ein kurzes Technisches Problem ... :o

    Erst mal herzlich Willkommen im Reitsportforum :)
    Mmh.... da musst du dir das entsprechende Pferd natürlich vor Ort ansehen, zu deiner Frage, wie es mit den Knochen und Sehnen steht. Die Aku ist natürlich hier auch sehr wichtig.
    Eine Bekannte von mir hat auch, seit letztem Jahr einen Traber von der Rennbahn. Er ist 5, soweit ich weis und läuft gut unter dem Sattel und hat ein angenehmes Temperament. Ich bin ihn nur einmal geritten, doch sie meint, er wäre ein sehr verlässliches Freizeitpferd und sie wäre ebenfalls durch Bekannte, die ein Pferd von der Rennbahn hatten, auf die Idee gekommen sich "Fuego" anzuschaffen.
    Das einzigste problem war bei ihr, ihn erstmal in den Galopp zu bekommen, was lange nicht wirklich aufrufbar war ... .

    Ich kenne im Freizeitgebrauch nur diesen einen Fall, doch in diesem Fall war es ein sehr positiver und dazu günstiger Kauf :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. Sep. 2006
  3. Farooq

    Farooq Erbsianerin

    hallo,

    wir haben nun auch seit 2 monaten einen traber zuhause! und ich kann nur sagen: er ist im umgang super brav. er kann alles, also: super brav beim putzen, hufe geben, steht wie angewurzelt, lässt sich super führen und verladen.

    ok: können tut der noch nicht viel. wir sind grad dabei den "anzureiten" grins. also, er kennt des schon, wenn jemand auf ihm sitzt, nur die vorbesitzer sind halt nur mit dem ausgeritten. von daher kennt er noch net die schenkel- oder gewichtshilfen so gut! aber er ist sehr lernwillig und macht auch gut mit! ok: des longieren ist noch so ne sache, da hat er noch ein wenig probleme sich auszubalancieren. aber klar: der ging ja nur geradeaus!

    ansonsten haben wir ihn auch schon als handpferd mit ins gelände genommen (mal so zur vorsicht!). aber da ist er auch sehr brav. schreckt sich vor nix und niemand.

    auch so ist er sehr anhänglich. sehr verschmust und kommt sofort her, wenn man ihm schreit (was beim einfangen auf unserer grossen koppel klar sehr von vorteil ist!)

    ich kann dir nur sagen: traber sind als freizeitpferde hervorragend geeignet.

    ach ja, hab trotzdem meinen ta mitgenommen zum ansehen. wir hatten des glück, dass unser traber von einer tierärztin aufgezogen wurde. er kam dort auf die welt und ist nun 6 jahre alt. er wurde aus dem sport genommen, weil er eigentlich mehr galoppiert als trabt. außerdem ist es ein töltender traber. er fiel auch öfters in tölt. von daher ging er keine rennen (war nach dem start schon raus).

    wünsch dir viel glück bei deiner suche. lieber gruss. uli
     
  4. Brot

    Brot Neues Mitglied

    Sei vorsichtig. Mein erstes Pferd war ein Traber! Und das mit ca. 30 Jahren Reiterfahrung! Absolutes Verlasspferd im Gelände (nach 2-3 Jahren), Turniere sehr gut (Freizeit oder EWU). Galopp: brauchte 3 Jahre Training, bis es funzte, also nix für Anfänger; normaler Trab auch lange gedauert, da Ganveranlagt.
    Ich habe mein Pferd geliebt, aber ich will nie wieder nen Traber!

    LG von Benny
     
     
  5. karlotto

    karlotto Inserent

    HI,

    meine freundin hatte nen traber.er ist schon mit 2 auf der bahn gelaufen , ist gestürzt und sollte zum schlachter.dann hat ihn jemand dort weggekauft und viel mit ihm gearbeitet.sie hat ihn bekommen, da war er schon über 20, topfit und ein 1a verlasspferd, aber sauschnell;)
    gallopp ging auch ganz gut, aber v.a. bergauf.auf geraden, harten böden ging da nix.auch aufm platz war da eher nix und springen wollte er gar nicht.

    ne bekannte hat auch nen traber von der bahn.er ist jetzt auch etwas über 20, hat aber andauernd was anderes, v.a. der rücken...

    na ja, es kommt da denk ich auch immer aufs pferd an.aber ich würd das pferd nicht direkt von der bahn kaufen!!!sonst wird das mit dem gemütlich ausreiten wahrscheinlich erts mal nix.
    und wegen der gesundheit unbdingt ne Aku machen lassen!!!(o.k. sollte man immer).



    lg
     
  6. Caroline_NAngel

    Caroline_NAngel Inserent

    herzlich wilkommen,

    also bei mir im stall steht auch eine traber stute und bei der merkt man es gar nicht mehr das sie mal Trabrennen gelaufen ist. Am anfang war es schon kompliziert aber sie hat sich gut gemacht.

    gruß caro
     
  7. Nina

    Nina Inserent

    Hallo,
    ich würde auch mal so ein wenig die Suchfunktion nutzen, hier gibts sehr viele Erfahrungsberichte, auch von mir :)
    Hatte ja auch schon 2Traber.

    Gruß
    Nina
     
  8. bops1987

    bops1987 Inserent

    Das mit dem Galopp könnte echt ein Problem darstellen. Meine Stute (Oldenburger) haben wir mit 13 gekauft. Sie ist nur vorm Wagen gelaufen und hat dadurch das gallopieren ziemlich verlernt. Wir üben jetzt schon seit 3 Jahren daran und im Gelände, auf geraden langen Strecken geht das schon echt gut, aber in der Bahn ist es schwierig. Habe jetzt ne neue RL und die kann sowas echt klasse vermitteln. Hat bei Arissas Galopp ganz gut was gebracht. Da würde ich mir auf jeden Fall Hilfe holen.

    Sonst kann ich dir zum Thema Traber leider nix sagen.
     
  9. Dagmar

    Dagmar Guest

    Bin seit kurzem nach 12jähriger Reitpause Mitreiterin auf einem 10jährigen österreichischem Traber. Angelo kann GSD alles da er nur 2 oder 3x auf der Rennbahn war und dann schon von meiner Freundin gekauft wurde, die ihn auch zugeritten und ausgebildet hat.
    Alles in allem kenne ich die Traber als total nette, zuverlässige Pferde.
     
  10. Lorelai

    Lorelai Chaos-Trulla

    Ich denke, das kommt immer vor allem auf das jeweilige Pferd an!
    So ganz direkt von der Bahn würde ich wahrscheinlich eher keinen kaufen, weil es doch grad am Anfang recht schwierig werden könnte. Vielen Trabern, die länger auf der Bahn waren, muss man erst mal das Galoppieren wieder "beibringen" und das ist nicht immer einfach.
    Ich hab allerdings einige sehr gute Erfahrungen mit Trabern gemacht, die schon ein bisschen länger von der Bahn weg waren und danach halt richtig ausgebildet worden sind!
     
Die Seite wird geladen...

Ein Traber als Reitpferd - Ähnliche Themen

Wie bilde ich mein Traber zum Reitpferd aus?
Wie bilde ich mein Traber zum Reitpferd aus? im Forum Pferde Allgemein
Ich brauchte dringend Hilfe bei meiner Traberstute (scheut, tritt, Stalldrang)
Ich brauchte dringend Hilfe bei meiner Traberstute (scheut, tritt, Stalldrang) im Forum Pferde Allgemein
Traberstute aus Borken, jetzt Westerwald?
Traberstute aus Borken, jetzt Westerwald? im Forum Neue Besitzer gesucht
Orlow Traber, wer kennt diese Rasse?
Orlow Traber, wer kennt diese Rasse? im Forum Pferderassen
Durchtrittigkeit/ weiche Fesseln ? Traber
Durchtrittigkeit/ weiche Fesseln ? Traber im Forum Erkrankungen / Verletzungen des Bewegungsapparates
Thema: Ein Traber als Reitpferd