1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Ein Wurm gefunden!

Diskutiere Ein Wurm gefunden! im Innere / Organische Erkrankungen Forum; Hallo, ich hab gestern, wie immer meinen Paddock sauber gemacht und ich hab in einem Pferdappel einen Riesenwurm entdeckt :cry: Der war tot ich...

  1. CSantana

    CSantana Bekanntes Mitglied

    Hallo,

    ich hab gestern, wie immer meinen Paddock sauber gemacht und ich hab in einem Pferdappel einen Riesenwurm entdeckt :cry:
    Der war tot ich hab ihn mal fotografiert.

    Ich weiss gar nicht wie das passieren kann. Ich entwurme mindestens 4x im Jahr und meinen Stall der wird jeden Tag 2x sauber gemacht.
    Ich hab jetzt eben noch eine Wurmkur geordert, die gebe ich dann am Donnerstag abend.
    Ich hab den Kleinen in Verdacht....ich denke das wurde beim Vorbesitzer nie so genau genommen....aber er ist schon über 1 Jahr hier und wurde natürlich auch regelmässig entwurmt.

    Hab jetzt die Equest Pramox geordert, grosse Wurmkur gegen alles. Die geb ich Donnerstag (Da soll es ja auch kühler werden, mach mir da immer ein wenig Sorgen wegen den Oldies) und am Freitag bin ich eh nicht im Stall (Pferde haben immer 1 Tag Pause nach Wurmkur).

    Samstag räumen wir dann den Stall nochmal komplett aus.

    Vielleicht dann in 3-4 Wochen doch mal ne Kotprobe abgeben. Hab ich in 25 Jahren nie gemusst....haben immer altmodisch entwurmt, alle 3 Monate.

    Bild ist anbei, ich denke ein Pfriemenschwanz oder?

    LG
    CS
     

    Anhänge:

  2. terrorschaf

    terrorschaf Bekanntes Mitglied

    Spuhlwurm.
    Mal richtig ordentlich dosieren also bei 700 kg anderthalb Tuben, nicht nur eine. Und das in zwei bis vier Wochen nochmal mit was anderem wiederholen. Dazu den paddock und wo sie fressen mal ordentlich kalken.
     
  3. Mabel

    Mabel Inserent

    sieht aus wie Pfriemschwanz.
    Mach dich nicht verrückt , trotz dauerndem Ausmisten können die Eier von denen praktisch überall (!) kleben bleiben.
    Boxenwände, Pfosten, Putzzeug.
    Dauerndes Entwurmen auf Verdacht schafft allerdings eher Resisstenzen als "wurmfreiheit" und 100%wurmfreie Pferde gibt es praktisch nicht.
     
  4. CSantana

    CSantana Bekanntes Mitglied

    Terrorschaf, ja bisher immer überdosiert.
    700 kg ist eine Wurmkur, Carlos und Rickon bekommen davon 1,5 (also für 1050 kg) Stück und die 2 Tinker bekommen je eine.
    Tinkers gewogen 618 kg und Carlos hat 940 kg, der Kleine wiegt weniger, dürfte aber um die 800 sein. Der wurde noch nicht gewogen, aber der hat auf keinen Fall mehr wie Carlos.
    Das heisst die sind alle um die 250 kg +/- immer überdosiert.
    Die Pferde fressen nicht vom Paddock. Alles aus der Raufe nicht vom Boden, ausser halt auf der Wiese.

    Ich hab mir nun schon überlegt ob durch 4 Wurmkuren im Jahr die Darmflora kaputt ist....aber das müsste man ja merken oder?
    Der Kleine hat ab und an Kotwasser, aber seit wir ihn haben.....aber zur Zeit hat er keins. Bzw. seit Februar ist es weg.

    Ja da hast du bestimmt Recht!
    Aber es ärgert mich, ich glaube es gibt niemanden der so eine Parasitenpflege betreibt wie ich, habe neulich erst komplett neues Putzzeug gekauft wegen Herbstgrasmilben und Co.
    Mein Paddock wird 2x täglich sauber gemacht, Pferde fressen nie vom Boden, ausser bei der Wiese. Ich entwurme absolut vorschriftsmässig in Absprache mit meinem Tierarzt.
    Und dann sowas....
    Das regt mich so auf. Da gibt es ganz andere Kaliber wo die Ponies jetzt noch mit dem Winterfell vom letzten Jahr rumstehen und ich kann die Tiere schon riechen....
    Boa!
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14. Sep. 2020
  5. ManicPreacher

    ManicPreacher Gelebte Chaostheorie

    Der ist noch relativ jung, und die neigen eher zur verwurmung. Später sind die da Resistenzen gegen.
    Ihr habt den jetzt ein Jahr, wenn da vorher geschlampt wurde, können die Hartnäckig sein.
    Würde da jetzt eine nachschieben, anderer Wirkstoff als die letzte.


    Gesendet von meinem SM-G960F mit Tapatalk
     
  6. CSantana

    CSantana Bekanntes Mitglied

    Manic. Ja danke, hab die Equest Pramox geordert.....
    Ärgere mich trotzdem.
     
  7. Mabel

    Mabel Inserent

    "wurmfreiheit" gibt es eben nicht.
    Vielleicht macht es Sinn im Bestand einmal jährlich Kotproben zu sammeln um zu schauen ob und welche WKs überhaupt angebracht sind?
    Mit einem "normalen" Befall kommen die durchaus zurecht.
     
    Charda gefällt das.
  8. CSantana

    CSantana Bekanntes Mitglied

    Mabel, das ist jetzt mal mein Plan.
    Ich mach die Wurmkur jetzt, und dann sammel ich in 3-4 Wochen mal Kot und gebe das ab. Ich hab das ehrlich gesagt noch nie gemacht.....bei 4 Pferden da wirst du ja irre, da war es halt immer einfacher die Wurmkur zu geben und war auch 25 Jahre lang okay.

    Aber ich mach das. Einfach damit ich Gewissheit habe, das bei der Wurmkur jetzt, hoffentlich die meisten weg sind.
     
  9. Mabel

    Mabel Inserent

    ich würde nicht jetzt alle mit WK vollstopfen wegen EINES Wurmes. Kotprobe vom Verdächtigen und einem der unverdächtig ist wäre sinnvoller
     
    PAweide gefällt das.
  10. CSantana

    CSantana Bekanntes Mitglied

    Mabel, mein TA hat es mir so rum vorgeschlagen, sei sinnvoller. Ich mach das nun auch so.
     
Die Seite wird geladen...

Ein Wurm gefunden! - Ähnliche Themen

Entwurmen - Box komplett leeren
Entwurmen - Box komplett leeren im Forum Haltung und Pflege
Mein Pferd hat Würmer
Mein Pferd hat Würmer im Forum Sonstiges
Pferd hat eingefallene flanke und wurmprobleme
Pferd hat eingefallene flanke und wurmprobleme im Forum Sonstiges
Hilfe, weiß jemand, was das für ein Wurm ist?
Hilfe, weiß jemand, was das für ein Wurm ist? im Forum Äußere Erkrankungen
Wurmkur in Pelletform
Wurmkur in Pelletform im Forum Pferde Allgemein
Thema: Ein Wurm gefunden!