1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Eindecken bei husten?

Diskutiere Eindecken bei husten? im Atemwegserkrankungen Forum; Hallo ihr lieben, Bin gerade am überlegen ob ich meinen hafi der in nem großen stallkomplex steht doch eindecken soll? Er hat vor 4 wochen...

  1. michile

    michile Neues Mitglied

    Hallo ihr lieben,
    Bin gerade am überlegen ob ich meinen hafi der in nem großen stallkomplex steht doch eindecken soll?
    Er hat vor 4 wochen schonmal antibiotika acc und vent bekommen da wars dann mit m husten kurz besser und dann fing die rotzerei wieder an, und nun bekommt er seit ner woche wieder venti und acc, und iwi wirds nicht besser
    der ta meint er hofft dass es nur ein hartnäckiger infekt ist, da er ja überall hustet. Was denkt ihr? Eigentlich heißt es ja nach höchstens 3 wochen ist husten chronisch?
    Denkt ihr es würde sinn machen ihn jetzt doch noch mit ner leichten sommerdecke einzudecken?
    Oder was kann ich ihm sonst gutes tun?
    Kräuterkur und schwk.öl bekommt er schon...
    lg michi
     
  2. GilianCo

    GilianCo Langzügelbespaßer

    Ich würde sagen, in erster Linie würde ich ihn erst mal, wenn er nicht hohes Fieber hat, so viel wie möglich an die frische Luft tun. Eindecken nur wenn das Wetter draußen es erforderlich macht, sprich, in den strömenden Regen würde ich ein hustendes Pferd wohl nicht stellen, ansonsten aber - wenn er den Winter ohne Decke stand, würde ich ihn IM STALL jetzt nicht eindecken.
     
    Piennie gefällt das.
  3. Charly K.

    Charly K. ...ich bin doch nicht kreativ.

    Jap, ab an die frische Luft, und nach Absprache mit dem Tierarzt viel leichte Bewegung (damit meine ich Schritt-Spaziergänge, nicht mehr!)

    UndGutes kannst Du ihm tun, dfaß Du ihn in eine geeignete Fachklinik fährst und eine Bronchoskopie machen läßt - mir persönlich wäre der Husten schon viel zu lange viel zu heftig.


    LG, Charly
     
    Piennie gefällt das.
  4. GilianCo

    GilianCo Langzügelbespaßer

    Das stimmt allerdings auch, wenn der "hofft", das es ein hartnäckiger Infekt ist, würde ich denke ich auch noch mal weitergehende Untersuchungen machen. Gerade weil Venti ja nun schon das Ende der Fahnenstange ist, viel "stärkere" Mittel gibt es ja an sich auch nicht mehr.
     
  5. Osaka

    Osaka Inserent

    Man muss auf staubarme Fütterung achten. Heu nass machen oder Heulage füttern. Evtl. auf Späne stellen. Zum Abrotzen ist Bewegung an der frischen Luft gut.
    Bei dem kalten Wind heute würde ich evtl. draußen mit einer dünnen Decke eindecken. Aber grundsätzlich nicht eindecken, weil Decken die Atmung behindern.
    Nur ein geschorenes Pferd muss evtl. eingedeckt werden, wenn es das noch gewohnt ist.
    Wenn draußen ein Witterungsschutz (Windschatten) vorhanden ist, dann würde ich gar nicht mehr eindecken.
    Einige TAs haben auch ein mobiles Bronchoskopiegerät. Aber ich würde den TA erstmal nochmal wieder anrufen. Vielleicht schlägt das Medikament nicht an?
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. März 2012
  6. michile

    michile Neues Mitglied

    Habe ihn heute kurz gesehen, dann hab ichs ihm gesagt dass er noch viel rotzt.
    Er hat daraufhin nur gesagt dass es doch gut ist wenn alles raus kommt, und des wird noch solange gehen bis alles drausen ist.
    Aber würde wenn es schon chronisch ist immernoch so viel schleim kommen?
     
  7. Osaka

    Osaka Inserent

    Ja, es ist gut wenn der Mist raus kommt und es sich löst. Das muss man dann abwarten und nochmal nachuntersuchen lassen, denke ich.
    Wenn es chronisch ist, dann geht der Husten nie richtig weg. Aber 10 Tage muss man schon abwarten.
    Sind denn nur die oberen oder auch die unteren Atemwege betroffen?( Edit: Äh, nicht nur die unteren sondern auch die oberen Atemwege)
    Ich hatte mal ne Stute mit Kehlkopfentzündung. Das hat auch mindestens 14 Tage gedauert, bis das ohne Folgeschäden verheilt war.
    Das wird dann zuerst immer schlimmer mit dem Ausfluss und danach wird es dann wieder immer besser. Was zum Lösen hast Du ja. Aber es gibt da auch einen ganz teuren Hustensaft vom TA zum Lösen. Vielleicht hat Dein TA ja auch noch was besseres zum Lösen. Aber es löst sich ja....

    Ob das chronisch wird oder nicht kann man nur beurteilen wenn die akute Krankheit verheilt ist. Also immer schön Heu nass machen und langsam longieren. Das hat bei meiner Stute damals Wunder gewirkt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. März 2012
  8. GilianCo

    GilianCo Langzügelbespaßer

    Bekommt er das ACC für Menschen, oder die Medikamente fürs Pferd? Ansonsten, wenn er schon Venti bekommt, wäre die "Plus" Variante noch möglich, da ist dann beides schon drin.
     
  9. michile

    michile Neues Mitglied

    Er bekommt 2x 5 tabletten acc 600mg für menschen und schon von vornerein venti plus.
    Aber eigentlich spricht der viele schleim, der unter acc gut hockommt, und die besserung nach der ersten acc und venti therapie ja schon gegen etwas chronisches oder?
    Die lunge war auch ende der ersten therapie frei.
    Und als s wieder angefangen hat hat se sich rau angehört.
     
  10. Osaka

    Osaka Inserent

    Hat der Husten sich rauh angehört oder hatte sie Atemgeräusche?
     
Die Seite wird geladen...

Eindecken bei husten? - Ähnliche Themen

Eindecken um die Muskeln fürs Reiten zu wärmen?
Eindecken um die Muskeln fürs Reiten zu wärmen? im Forum Allgemein
Eindecken
Eindecken im Forum Haltung und Pflege
Eindecken nach 1,5 Monate Klinik?
Eindecken nach 1,5 Monate Klinik? im Forum Haltung und Pflege
neues Pferd eindecken?
neues Pferd eindecken? im Forum Allgemein
eindecken/scheren
eindecken/scheren im Forum Pferde Allgemein
Thema: Eindecken bei husten?