1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Eindecken im Winter

Diskutiere Eindecken im Winter im Haltung und Pflege Forum; Hi, Mein Pferd stand die letzten Jahre in boxen Haltung und hatte da nur draußen eine Decke an ( außer wenn die Sonne mal rauskam und es warm war...

  1. Mia._d

    Mia._d Neues Mitglied

    Hi,
    Mein Pferd stand die letzten Jahre in boxen Haltung und hatte da nur draußen eine Decke an ( außer wenn die Sonne mal rauskam und es warm war ) . Nun steht sie aber im offenstall und letztes Jahr hatte sie mega dickes Winterfell . Das hat beim reiten genervt . Eine im Stall meinte ich soll sie nicht eindecken oder scheren , weil ich ja gar nicht so oft reite ( so oft wie es geht ) , aber mich stört das trotzdem . Würdet ihr sie scheren und wenn ja ist das irgendwie schlecht für sie oder viel Arbeit ? Ich habe damit nicht so viel Erfahrung ?

    LG Mia
     
  2. *FrogFace*

    *FrogFace* Frosch ohne Locken

    Warum nervt dickes Fell beim reiten?
    Scheren sollte nur aus gesundheitlichen Gründen für das Pferd erfolgen, nicht aus Bequemlichkeit für den Reiter.
     
    aquarell, Nessi, emmaxx und 6 anderen gefällt das.
  3. terrorschaf

    terrorschaf Bekanntes Mitglied

    Naja, wenn du mit dickem pelz ordentlich reiten willst und denen nach 15 minuten die suppe runter läuft ist das halt so semi. Da hat man dann die wahl zwischen schonprogramm über den winter oder scheren.
    Mich nervt es unfassbar, aber auf die eindeckerei hab ich auch keine Lust. Weil es ist ja nicht einfach kalt, das wetter wechselt ständig, man muss den wetterbericht täglich im auge haben und entsprechend auf und abrüsten. Nicht jeder Deckenschnitt passt jedem Pferd und in Reitsportgeschäften wird viel erzählt aber Ahnung oftmals nicht vorhanden. Also musst du dich viel belesen und probieren.
    Ich würde dir raten taste dich erstmal ran. Unterseite Hals scheren, 1 Maschinenbreite an der Seite, wenn das nicht reicht 2 Breiten. Das sind Schnitte die entlasten aber noch keine Decke notwendig machen. Vll langt das ja schon für euch und du kommst um das leidige Deckenthema drum rum.
     
    Mia._d, Lorelai und PinkPony gefällt das.
  4. pjoker

    pjoker Bekanntes Mitglied

    Was meinst du mit stören? Die Optik oder weil sie so schwitzt.

    Ich schere immer nen Ralleystreifen und trabe beim Trockenreiten immer wieder kurz an, dass sie nicht zu stark auskühlt und das Fell direkt auf der Haut durch die Körperwärme trocknet.Wenn nur noch die Deckhaare nass sind geht es zurück in den Offenstall.
    Noch nie Probleme gehabt, weder bei ihr noch bei anderen Pferden. Geschoren plus Decke habe ich bisher nur wegen Cushingsyndrom bei meinem vorherigen Pferd.
     
    aquarell, gabi und Mia._d gefällt das.
  5. ruffian

    ruffian Inserent

    Dickes Winterfell isoliert in trockenem Zustand sehr gut. Wenn das Pferd bei jedem Reiten erst einmal durch 20 Minuten Hitzestau muss, bevor der Pelz zumindest an einigen Stellen komplett feucht ist dann stört das schon. Einen Streifen zu scheren hilft, das wurde schon geraten. Eine andere Möglichkeit wäre es, das Fell vor dem Reiten nass zu machen. Natürlich keine komplette Dusche, sondern z.B. die Brust und beide Seiten am Hals. Dadurch funktioniert die Wärmeableitung von Anfang an.
     
    Mia._d gefällt das.
  6. Corvus

    Corvus Bekanntes Mitglied

    Das Ding ist doch, man kann das ganz einfach nicht so pauschal sagen, weil es sehr individuell ist. Der eine hat extrem Winterfell und schwitzt trotzdem nur leicht, der andere hat ein normales Winterfell, schwitzt aber triefend nass, nochmal ein anderer hat weder viel Fell noch schwitzt er richtig (so war das bei meinem letztes Jahr). Man darf nicht immer nur von ausgehen was man selber hat.. Wenn ein Pferd übermässig schwitzt, würde ich entweder scheren oder eben so reiten, dass sie nicht nass werden. Es ist ja gar nicht immer Bequemlichkeit, sondern auch Machbarkeit: wenn mein Pferd triefend nass ist auf die Haut schon wegen einer normalen Arbeitseinheit, dann muss ich scheren - weil ich nicht am Stall wohne und zeitig Abschwitzdecken wechseln kann. Trocken reiten tust so ein Pferd auch nicht: de schwitzt schon im etwas zu warmen Oktober auf der Schrittrunde.. Es muss ja keine Vollschur sein: Beine, Kopf und Nieren können ja bleiben.
    Aber es kann genauso gut sein, dass du ein bisschen Schweiss schlimmer findest, als es wirklich ist: die Unterwolle muss trocken sein, es muss nicht das letzte Deckhaar trocken sein.
    Was hast du denn für ein Pferd? Wie sehr schwitzt es denn und kannst jeden Tag in den Stall fahren um passend einzudecken? Gerade im Frühjahr wird das richtig mühsam: tagsüber an der Sonne viel zu heiss mit Decke, nachts für geschorene Pferde zu kalt. Sei dir eins bewusst: wenn du unbedingt scheren willst oder musst, mach das spätestens im Oktober. Dann bleibt deinem Pferd genügend Zeit, Fell nachzuschieben bis es dann wirklich kalt ist. Bloss nicht mitten im Winter nackt scheren.
     
    Lorelai und obsession gefällt das.
  7. Canada

    Canada Bekanntes Mitglied

    Kann nicht besser ausgedrückt werden ! Das Pferd und seine Gesundheit geht vor. Wenn ein Pferd während der Monate November bis April im deutschen Kaltsommer (ist ja wohl kein Winter mehr ?!) geritten werden soll, dann eben so, dass es nicht ins Schwitzen kommt, bzw. nach dem Absatteln komplett und gesundheitsschonend trocknen kann (Decke, Strohlage, Solarium :gi66: etc.).

    Scheren ist völlig unnatürlich (vieles andere allerdings auch), und bei verantwortungsvollen Reitern und Pferdebesitzern auch nicht erforderlich, außer: s. Quote.
     
    aquarell und Natty gefällt das.
  8. Mahivo

    Mahivo Bekanntes Mitglied

    Ich schere und decke ggf auch ein weil mein Pferd sonst nicht trocknet. Die Vorgabe vom Tierarzt ist 3-4x pro Woche 30-40 min Trab und Galopp und sorry, da wird das Pferd ohne scheren nicht trocken, bzw würde sie vielleicht aber ich hab auch noch einen Job und irgendwann würde ich gerne schlafen.
    Eingedeckt wird aus zwei Gründen: erstens ist sie empfindlich im Rücken und mag weder nass noch kalt im Kreuz. Zweitens lebt sie 24/7 draußen (zwar mit Unterstand) und ich kriege sie sonst entweder sauber oder gearbeitet. Klingt vielleicht faul aber wenn ich nach einem Arbeitstag 1h Licht habe will ich nicht die ganze Stunde mit putzen verbringen.

    Edit: allerdings mache ich keine Ganzkörperschur

    Gesendet von meinem SM-G960F mit Tapatalk
     
  9. Kigali

    Kigali Sternchenreiter Mitarbeiter

    :applaus: das unnatürlichste was wir mit unseren Pferden machen, ist das Reiten!
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. Sep. 2021
    Pico1104 und Corvus gefällt das.
  10. Canada

    Canada Bekanntes Mitglied

    :reflect:
     
Die Seite wird geladen...

Eindecken im Winter - Ähnliche Themen

Pferd im Winter eindecken / scheren?
Pferd im Winter eindecken / scheren? im Forum Haltung und Pflege
eindecken im winter
eindecken im winter im Forum Ausrüstung
Eindecken
Eindecken im Forum Allgemein
Eindecken um die Muskeln fürs Reiten zu wärmen?
Eindecken um die Muskeln fürs Reiten zu wärmen? im Forum Allgemein
Eindecken
Eindecken im Forum Haltung und Pflege
Thema: Eindecken im Winter