1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Einfach oder doppelt gebrochen?

?

Einfach oder doppelt gebrochenes Gebiss?

  1. Einfach! Weil...

    4 Stimme(n)
    16,0%
  2. Doppelt! Weil...

    19 Stimme(n)
    76,0%
  3. Weder noch! Weil...

    1 Stimme(n)
    4,0%
  4. Egal! Weil...

    1 Stimme(n)
    4,0%

Diskutiere Einfach oder doppelt gebrochen? im Allgemein Forum; Hallo, ich würde gern mal von euch wissen, mit welchen Gebissen ihr reitet, bzw was ihr für besser haltet, was euren Pferden besser gefällt....

  1. Laurinchen

    Laurinchen Sieger Bildwettbewerb Januar

    Hallo,

    ich würde gern mal von euch wissen, mit welchen Gebissen ihr reitet, bzw was ihr für besser haltet, was euren Pferden besser gefällt. Dabei kommt es mir nicht darauf an, ob jetzt Schenkeltrense oder 3-Ring-Trense, Olivenkopf oder sonstwas, es geht nur um die Frage: Einfach oder doppelt gebrochen?
    Wieso, weshalb, warum so und nicht anders.

    Haut rein.

    Lg, Lauri.
     
  2. Katrin

    Katrin Inserent

    http://www.reitsportforum.de/showthread.php?t=4387&highlight=einfach+gebrochen+doppelt

    Vielleicht findest du hier noch Anregungen.

    Ich persönlich bin der Meinung, dass das Pferd das Gebiss gut annehmen sollte. Da gibt es Pferde, die nehmen lieber ein doppelt gebrochenes Gebiss, das andere nimmt lieber ein einfach gebrochenes, das eine mag lieber dünnere, das andere liebe Dickere etc. Ich würde es immer erst mit einem doppelt gebrochenen versuchen, da ich denke, dass es angenehmer sein dürfte für das Pferd, aber ich probier auch gerne mal aus, bis ich was passendes gefunden hab.

    Liebe Grüße
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. Jan. 2008
  3. Gromit

    Gromit Punktetierbändiger

    Hi,
    hängt vom Pferd und der Reiterhand ab. Die Dicke des Gebisses sollte der Größe der Maulspalte angepasst sein.
    Ein doppelt gebrochenes Gebiss wirkt immer schärfer als ein einfach gebrochenes. Auch hier (entgegen der landläufigen Meinung) gibt es den Nussknackereffekt, der aber einfach nur durch falsche Bedienung entsteht.
    Ein doppelt gebrochenes Gebiss ist in dieser Hinsicht ein wenig *****ensicherer.
    LG
     
  4. Katrin

    Katrin Inserent

    Dass ein Gebiss nur so scharf ist, wie die Reiterhand, hatte ich jetzt mal vorausgesetzt.

    Liebe Grüße
     
     
  5. Gromit

    Gromit Punktetierbändiger

    Hi,
    so meinte ich das nicht, es gibt eben Reiter, die können besser oder schlechter mit doppelt gebrochenem Reiten. Eine Kandare muss ich ja auch anders bedienen als eine Trense. Je nach Reiterkönnen kann das Gebiss geeignet sein oder nicht!
    Ebenso das Pferdemaul- es gibt Pferde die können es gar nicht leiden auf der Zunge und mögens lieber auf den Laden und welche die mögens lieber auf der Zunge aber weniger auf den Laden.
    Bei Gebissen gilt: Je mehr Gelenke- desto schärfer die Wirkung! Letzte Instanz wäre eine Fahrradkette, nur ums mal zu verdeutlichen!
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. Jan. 2008
  6. Katrin

    Katrin Inserent

    Hmm, grundsätzlich hast du recht, allerdings denke ich nicht, dass es sooooo große Unterschiede zwischen einfach- und doppeltgebrochenen Gebissen gibt, dass man sich da Angst machen muss, dass man was falsch machen könnte. Was anderes wäre der Unterschied zwischen z.B. einfach gebrochener Trense und Dreiringegebiss (oder Pelham oder Kandarre, such dir was aus). Bei der Frage, ob einfach oder doppelt gebrochen denk ich, würd ich das Pferd entscheiden lassen. Läuft es mit dem einen besser, dann eben das, läuft es mit dem anderen besser, dann eben das.

    Liebe Grüße
     
  7. Gromit

    Gromit Punktetierbändiger

    Hmm, verstehe deine Logik nicht so ganz.
    Wir reden doch gerade von Trensen und deren unterschiedliche Schärfe.
    Dreiringgebisse und Kandaren sind ja keine Trensenzäumungen mehr.
    Hier wird ja noch auf Genick und Kinn eingewirkt. Äpfel kann ich schlecht mit Birnen vergleichen.
     
  8. Katrin

    Katrin Inserent

    Nein, das ist klar, aber du hast geschrieben, dass das einfach gebrochene scharf ist, so dass es nicht für jeden Reiter geeignet ist. Und die anderen Gebisse dienten lediglich als Vergleich. Wie ich schon sagte, ich würde das Gebiss nehmen, was das Pferd lieber mag und nicht nach Schärfe gehen (was das einfach und doppeltgebrochene Gebiss angeht), da ich der Meinung bin, dass beides für verschiedene Reiter geeignet ist. Es kommt eben auf das Pferd an, ob es das eine besser annimmt oder das andere.

    Liebe Grüße
     
  9. Dakota

    Dakota Inserent

    .... weil ich eine stange benutze
     
  10. Elfenzauber

    Elfenzauber Gesperrt

    ... das Gefühl habe, dass meine beiden besser damit zu Recht kommen. Das Pony auf alle Fälle. Grundsätzlich würde ich es aber immer vom Pferd abhängig machen. was ihm angenehmer ist.
     
Die Seite wird geladen...

Einfach oder doppelt gebrochen? - Ähnliche Themen

Problem oder einfach eine Macke?
Problem oder einfach eine Macke? im Forum Erkrankungen / Verletzungen des Bewegungsapparates
Hat sie Schmerzen oder stimmt die Chemie einfach nicht?
Hat sie Schmerzen oder stimmt die Chemie einfach nicht? im Forum Pferdeflüsterer
Longieren mit Kappzaum, Hilfszügel oder einfach nur mit Trense?
Longieren mit Kappzaum, Hilfszügel oder einfach nur mit Trense? im Forum Bodenarbeit
Einfach oder doppelt gebrochenes Gebiss? was ist schärfer?
Einfach oder doppelt gebrochenes Gebiss? was ist schärfer? im Forum Allgemein
Einfache Kunstücke
Einfache Kunstücke im Forum Bodenarbeit
Thema: Einfach oder doppelt gebrochen?