1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Einfahren? Oder sowas ähnliches? Schlitten im Winter!

Diskutiere Einfahren? Oder sowas ähnliches? Schlitten im Winter! im Fahrsport Forum; Hey! Ich habe ein Endmaßpony. Auf unserem Hof gibt es eine "Rennbahn" (quasi doppelte Umzäunung der Weide - man kann also um die Weiden reiten)....

  1. Lara & Hero

    Lara & Hero Inserent

    Hey! Ich habe ein Endmaßpony.
    Auf unserem Hof gibt es eine "Rennbahn" (quasi doppelte Umzäunung der Weide - man kann also um die Weiden reiten). Diese rennbahn hat Grasboden (kurzes Gras). Im Winter würde ich gerne mal, wie man es immer sieht, mit dem Schlitten hinterm Pferd um die Weiden "fahren".
    Kann mir jemand was dazu sagen? Oder ist das zu gefährlich?
    Mein Pferd ist NICHT eingefahren, kennt aber Doppellonge und die "Rennbahn", er tritt normalerweise nie und
    bleibt ruhig, ist ein super Partner zum rumblödeln etc. Ich habe schon viel verrücktes mit ihm gemacht, ich denke dass er das auch mitmachen würde..
    Also; haltet ihr sowas für zu riskant? Und wenn nicht - wie kann ich sowas am besten machen?

    Ich bin auf die Idee gekommen, weil ich letzten Winter viele Leute mit dem Schlitten hinterm Pferd sah..
    Unmöglich ist es also nicht. :D
    LG
     
  2. PAweide

    PAweide Bekanntes Mitglied

    Hallo, wir fahren mit unserem jeden Winter Schlitten, einfacher Rodler. Aber er ist eingefahren (haben wir aber selbst gemacht) wir hängen dann den Schlitten mit zwei Longen oder langem Seil an das Brustblatt. Ich denke, dass du ein solches wohl brauchen wirst, denn am Sattel festbinden funktionert eher nicht, der rutscht dann nur nach hinten(Vielleicht mir Vorderzeug, aber das ist ja sehr schmal und sicher unangenehm)
    Steht dir ein Brustblattgeschirr zu Verfügung, würde ich einfach mit zwei Seilen und mindestens einem Helfer eine Palette dran hängen und am besten auf umzäuntem Platz das Pferd an Zug gewöhnen. Doppellonge kennt es ja schon, fahren vom Boden(also hinterherlaufen) dann sicher auch. Funktioniert das, klappt es mit dem Schlitten wahrscheinlich auch, aber immer einen Helfer dabei haben!! Damit das Pferd sich nicht die Brust aufreibt, wäre die Verwendung eines Ortscheides dringend angeraten(das kann man dann auch gut mit Panikhaken am Schlitten fetsmachen, für den Fall eines FAlles), oder wenigstens das Seil am Schlitten nur durchziehen, nicht festknoten.
     
  3. Halloauchhier

    Halloauchhier Gesperrt

    Du könntest ja mit ein paar Autoreifen anfangen.
    Jetzt im Sommer ist ja genug Zeit ihn darauf vorzubereiten.
    Wenn die erstmal gewohnt sind was zu ziehen, ist es fast egal was es ist.
    Der Krümel bei uns im Stall ist auch nur kurz eingefahren worden bei den Vorbesitzern.
    Der hat noch nie einen Schlitten gezogen oder was anderes als eine Minikutsche.
    Im Winter hat er dann ganz eifrig als hätte er nie was anderes gemacht, die Kids mit den Schlitten gezogen.
    Wenn die Schubkarre besetzt ist, kommt er vor einen zweckentfremdeten Bollerwagen und wir sammeln mit ihm die Pferdäppel ab.
    Der hat da richtig Spaß dran. Allerdings ist er bei seiner jetzigen besi mit dem Clickertraining zu allem " überzeugt " worden. Es gibt nichts, was er nicht macht ;) hatte ihn vorletzte Woche sogar in eine IKEA Einkaufstasche geklickert ;).

    Vielleicht hast du ja auch Lust dazu.
    Habe mir das mit dem Clicker auch angewöhnt. Es funktioniert recht gut!
    Vielleicht so als kleine Unterstützung.
    Du machst ja eh viel mit deinem Pferdchen, da lernt er sicher schnell.
     
  4. Lara & Hero

    Lara & Hero Inserent

    Wow - dass es hier nur positive Tipps regnet hab ich nicht gedacht. Hatte mit dem großen Zeigefinger und Ermahnungen gerechnet. Ja, fahren vom Boden kennt er. Reifen finde ich auch - ber wie mache ich das dan? Einfach virsichtig festmachen und vorsichtig führen? Und auf welchem Boden am besten? Habe tiefen und flachen Sand,Gras, Schotter oder Asphalt zur Auswahl! :)
     
     
  5. Halloauchhier

    Halloauchhier Gesperrt

    Ich würde erstmal mit Sand, also weichem Boden anfangen. Schotter ist laut und da können mal Steine hochsprengen und das Pferd erschrecken. Wie das Gras bei euch beschaffen ist weiß ich nicht, deshalb würde ich es mal auf dem Sandplatz probieren. Auf jeden Fall sollte jemand mit Leckerlis bewaffnet neben hergehen und loben wo es nur geht. Nicht zu viel machen, immer mit einem Erfolg aufhören. Am besten zu zweit oder zu dritt. Alleine würde ich das nicht machen.
     
  6. Farooq

    Farooq Erbsianerin

    huhu lara,

    wir haben im winter auch immer nen schlitten an die pony festgemacht......war lustig! die kannte allerdings fahren? da ich kein fahrmensch bin, kann ich dir da keinen tip geben

    was ich dir raten kann auf alle fälle: häng keinen plastikbob hinten dran. dass hatten wir mal, mit dem tollen effekt, dass des pony erschrak, als des ding über den schnee gezogen wurde. und zwar so heftig, dass es samt dem bob übern zaun sprang und ab durch die post wars. hatten wir echt glück. dass nix schlimmes passierte.

    aja, am besten ihr seids mehr leute, so dass einer führt, einer hinten dran geht und einer als vorsichtsmaßnahme mit messer dasteht. fürn fall zum losschneiden.

    viel spass.

    die faro
     
  7. Lara & Hero

    Lara & Hero Inserent

    mZwei Helfer sind schon gefunden, morgen versuchen wir es mal. Danke!!
     
  8. Halloauchhier

    Halloauchhier Gesperrt

    Au fein, bin gespannt!!! :)
     
  9. Piennie

    Piennie Inserent

    Machen das im Winter auch recht häufig, selbst mit den jungen Pferden die noch nicht viel an der Kutsche waren. Wenn Dein Pferd Doppellonge kennt und unempfindlich auf Sachen reagiert die ihn an die Hinterbeine kommen - dürfte es mit etwas Training auch kein Problem sein. Wir nehmen auch ein normales Brustblattgeschirr (man kann das Selett auch durch einen Sattel ersetzen- dadurch kann ein Reiter zunächst das Pferd steuern - ist am anfang bei einem ungefahren Pferd vielleicht einfacher). Wir nehmen aber normale etwas längere Stränge und arbeiten mit nem normalen Ortscheit (da kann man Reifen, Schlitten, Schleppe, usw. schnell und unkompliziert befestigen).

    Kurz noch ein Tipp pass (besonders beim bergab fahren) auf das die ganze Sache Pferdi nicht in die Hinterbeine rutscht. 018_15.jpg 021_18.jpg

    Hier gibt es dafür richtige Wettbewerbe die sich auch zunehmender Beliebtheit erfreuen.
    Viel Spaß beim üben.
     
  10. Lara & Hero

    Lara & Hero Inserent

    Klasse Piennie, danke vor allem für die Bilder!
    Stand der Dinge: wir haben noch nicht begonnen.
    Im Stall gibt es einen Mann der Kutsche fährt (bei einem anderen Stall) und seinen Kutschhafi bei uns stehen hat.
    Er fährt recht erfolgreich M (keine Ahnung was für Kutschklassen es gibt, er erzählte mir nur von M).
    Habe mich lange mit ihm unterhalten und er nimmt mich demnächst mit auf ein Turnier, damit ich mir das ganze mal ansehen kann.
    Zudem hat er mir bei "Einfahren" Hilfe angeboten, die ich auf jeden Fall in Ansüruch nehmen werde!
    Ausserdem stellt er mir zu Beginn ein Brustblattgeschirr zur Verfügung, damit ich gucken kann, ob meine Euphorie für den Fahrsport überhaupt anhält (wobei ich dann doch mehr die Reiterin bin!).
    Mal sehen, ich freue mich schon darauf mal "live dabei zu sein" :)
     
Die Seite wird geladen...

Einfahren? Oder sowas ähnliches? Schlitten im Winter! - Ähnliche Themen

Kosten für's Einfahren? Und generelle Fragen zum Kutsche fahren
Kosten für's Einfahren? Und generelle Fragen zum Kutsche fahren im Forum Fahrsport
Hilfe, Anfänger will sein Pferd selbst einfahren
Hilfe, Anfänger will sein Pferd selbst einfahren im Forum Fahrsport
Einfahren- Eine Erziehungsmaßnahme?
Einfahren- Eine Erziehungsmaßnahme? im Forum Fahrsport
Hafistute- Einfahren
Hafistute- Einfahren im Forum Fahrsport
Pony einfahren?!
Pony einfahren?! im Forum Fahrsport
Thema: Einfahren? Oder sowas ähnliches? Schlitten im Winter!