1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Einmal täglich füttern

Diskutiere Einmal täglich füttern im Pferdefütterung Forum; WIr haben unsere beiden Pferde in einem Offenstall mit noch einem Wallach stehen. Jetzt hat der Wallach eine Krankheit bekommen, und die Besis...

  1. Daria

    Daria Inserent

    WIr haben unsere beiden Pferde in einem Offenstall mit noch einem Wallach stehen. Jetzt hat der Wallach eine Krankheit bekommen, und die Besis haben gesagt, dass sie ihn einschläfeern lassen werden, sobald er anfängt Schmerzen zu bekommen(er ist schon 26). Das kann schon in einem Jahr sein, deshalb fangen wir an, uns Gedanken zu machen, wie es dann weitergeht, da die Besitzer von dem Wallach die Pferde morgens und abends füttern. Wir (meine Schwester und ich) könnten die Offenstallhaltung übernehmen. Mit dem saubermachen und so, das machen wir jetzt schon im immer, nur wie wir das mit der Fütterung machen sollen, ist uns unklar. Abends könnte ich wohl immer vorbeigehen, das hab ich schon ein Jahr lang machen müssen, aber morgens ist das echt unmöglich.

    Habt ihr irgendwelche Ideen, wie wir das machen könnten, denn sonst müssen wir die Pferde wegstellen, und ob das preislich geht, weiß ich nicht.
    Das ist jetzt alles nur hypotetisch, aber ich finde man kann sich nicht früh genug darüber Gedanken machen,

    LG Daria
     
  2. Charly K.

    Charly K. ...ich bin doch nicht kreativ.

    Hallo Daria,

    finde ich sehr gut, daß ihr Euch schon frühzeitig Gedanken macht!

    Ganz ehrlich (ist nicht böse gemeint!)?
    Wenn ihr nicht umstellen könnt wegen zu hoher Kosten, wenn ihr niemanden zum Füttern einstellen könnt, und wenn ihr nicht eine aufopferungsvolle RB findet, die jeden Morgen füttert - dann gibt es wohl nur eine Lösung: Dann muß eine von Euch jeden Morgen (noch) früher aufstehen! :1:

    Denn nur abends füttern halte ich für nicht gut. Pferde sind quasi Dauerfresser, und brauchen über Tag mindestens frisches Raufutter.
    Vielleicht könntet ihr eine Raufe bauen (tief genug, wegen natürlichem Fressen vom Boden!), in der das Heu von abends bis abends frisch und ausreichend an Menge bleibt?
    Wenn ihr allerdings morgens auch Kraft-/Saftfutter gebt bisher - dann bleibt nur der Wecker! :wink:

    Gruß, Charly
     
  3. Daria

    Daria Inserent

    Danke Chary!
    Mit morgens früher aufstehen wär echt heftigt, da mein Bus schon um 10 vor sieben losfährt.
    Eine Heuraufe haben wir schon, also würde das theoretsich gehen, wenn ich sie abends fülle, dass es dann bist zum nächsten Nachmittag/Abend durchhält?
    Im Sommer wäre es doch kein so großes Problem, da ich sie abends auf die Weide lassen könnte, und am nächsten Abend wieder ein bisschen mehr abstecken könnte?
    Kraftfutter bekommen unsere Pferd zur Zeit gar nicht. Nur ab und zu mal Müsli, wenn sie hart gearbeitet haben.

    LG Daria
     
  4. Kerstin79

    Kerstin79 Inserent

    Also ich musste einige Jahre lang jeden Morgen um halb 6 bei meinen Pferden stehen im Winter und sie füttern, da ich um 7 auf der Arbeit sein musste, das war auch kein Problem. Ich hatte noch nicht mal Licht beim Offenstall, das fand ich heftig! War im Winter immer die Woche über im Dunkeln bei den Pferden!
    Heuraufe kam für uns nicht in Frage, da unsere Pferde sonst zu fett geworden wären!
    Müßt ihr weit bis zum Stall dann um Füttern zu gehen?
     
     
  5. Daria

    Daria Inserent

    Eigentlich nicht, ich muss mit dem fahrrad zehn Minuten fahren. Ich glaube das würde ich aber nicht jeden morgen schaffen :err:

    Wieso werden die Pferde denn zu dick, kann man dann nicht etwas weniger Heu rein tun?
     
  6. Topas31

    Topas31 Gesperrt

    Bei normal gerittenen Reitpferden sollte die KF-Ration auf 3x/Tag verteilt sein + Rauhfutter soviel sie mögen.
    Wenn ihr da kein vernünftiges System habt solltet ihr euch überlegen in einen Stall umzuziehen wo ihr komplett Service habt.
     
  7. Nina

    Nina Inserent

    Hallo,
    mein Vater füttert morgens meist vor der Arbeit gegen 5 Uhr. Ich in meiner Mittagspause gegen 13 Uhr und Abends beide zusammen um 19 Uhr. Und das finde ich schon wenig.
    Früher haben wir immer 5 x täglich gefüttert. Das hat perfekt gepasst. Nur weil wir beide nun arbeiten geht es max. 3 x täglich. 1 x täglich wäre mir viel zu wenig und ich würde gewissensbisse kriegen ob die Pferde auch wirklich satt sind. Sowas könnte ich nicht!

    Egal welche Jahreszeit man sollte mind 2 x täglich füttern. Auch wenn es hart ist im Winter morgens aus dem Bett zu kommen um die Tiere zu füttern - aber hält gesund und fit :) Ist super für die Abwehrkräfte.

    Gruß
    Nina
     
  8. Idris Angel 000

    Idris Angel 000 Inserent

    Hallo,
    ich kann charly k. nur zustimmen. ich sehe das auch so.
    5 mal füttern finde ich sehr viel. unsere pferde bekommen 3 mal täglich futter und das finde ich so auch absolut ok, aber 2 mal muss schon mindestens sein oder halt heuraufe. pferde in boxen, so wie meins, sollten schon 3 mal täglich ihr futter (vor allem kraftfutter in kleinen portionen) bekommen, da sie ja nicht auf die wiese können.
     
  9. Topas31

    Topas31 Gesperrt


    Man kann auch 10x füttern wenn man den Tagesbedarf auf 10 Portionen aufteilt:1:
     
  10. Idris Angel 000

    Idris Angel 000 Inserent

    ich weiss, aber ich halte es für überzogen. ich finde 3 mal am tag für ein gesundes, normales pferd in der box absoltu ausreichend und wenns im offenstall steht dann 2 mal oder heuraufe und wenig kraftfutter.:wink:
     
Die Seite wird geladen...

Einmal täglich füttern - Ähnliche Themen

Dachflächenverpachtung Reitanlage / kostenlose Sanierung oder Einmalpachtzahlung
Dachflächenverpachtung Reitanlage / kostenlose Sanierung oder Einmalpachtzahlung im Forum Allgemein
Gemütliches Verlasspferd spinnt auf einmal!
Gemütliches Verlasspferd spinnt auf einmal! im Forum Pferdeflüsterer
Horselife Versicherung. bitte einmal entschlüsseln
Horselife Versicherung. bitte einmal entschlüsseln im Forum Versicherungsfragen
Vorwärts abwärts reiten - Pferd will auf einmal nicht mehr!
Vorwärts abwärts reiten - Pferd will auf einmal nicht mehr! im Forum Dressur
Pony lässt sich auf einmal nicht mehr von der Weide führen und geht immer rückwärts..
Pony lässt sich auf einmal nicht mehr von der Weide führen und geht immer rückwärts.. im Forum Pferdeflüsterer
Thema: Einmal täglich füttern