1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Einschuss durch kleine Schürfwunde?

Diskutiere Einschuss durch kleine Schürfwunde? im Sonstiges Forum; Hallo, ich hatte heute eine Diskussion mit einer Einstellerin im Stall und bin jetzt irgendwie verwirrt. Hintergrund war, mein Pferd kam mit...

  1. hawkeye

    hawkeye Account inaktiv

    Hallo,

    ich hatte heute eine Diskussion mit einer Einstellerin im Stall und bin jetzt irgendwie verwirrt. Hintergrund war, mein Pferd kam mit einer kleinen Schürfwunde am Bein vom Paddock. Meiner Meinung nach harmlos, hab es nur durch Zufall beim Putzen gesehen, hatte etwas geblutet, aber schon wieder aufgehört, als ich das Pferd holte. Ich hab dann einfach das getrocknete Blut abgewaschen, fürs Gefühl ein bisschen Octenisept gesprüht und das war es dann, Pferd wird schon nicht tot gehen :wink:

    Das kriegte eine Einstellerin mit und die war entsetzt, dass ich das so locker nehmen würde, das müsse sofort ein Verband zwecks Schutz der Wunde dran, sonst würde es einen bösen Einschuss geben.

    Abgesehen davon, dass ich das doch übertreiben fand und mein Tollpatsch dann an rund 360 Tage im Jahr mit Verband rumlaufen würde, dachte ich immer, Einschüsse entstehen durch kleine, tiefe Wunden (vorzugsweise Stichverletzungen von Mistgabeln, wobei ich mich dann frage, mit viel Kraft man misten muss, um ein Pferd so zu verletzen), die bis ins Unterhautgewebe reichen. Ich hab irgendwie immer gedacht, von oberflächlichen Wunden, die noch dazu bluten, geht keine Gefahr aus :gi66:und die entsprechend locker gesehen und nicht groß verarztet.

    Mag mich jemand aufklären? Wie ist das mit den Einschüssen? Droht wirklich bei jeder Wunde, auch bei ganz oberflächlichen, Gefahr?
     
  2. Fesia

    Fesia Bekanntes Mitglied

    Der Freiberger meiner Cousine hatte letztes Jahr einen Einschuss, weil sie das Bein zu fest geschrubbt hat (er fährt da drauf ab). Es war keine sichtbare Wunde, aber es hatte gereicht für einen Einschuss.
     
  3. Lorelai

    Lorelai Chaos-Trulla

    Ich bin - zugegeben - bei Beinwunden auch schrecklich pingelig. Also zumindest bei allem, das weit genug unten ist, dass es beim bissl Rumlaufen schon schmutzig werden kann.
    Bei nem Kratzer vielleicht noch nicht, aber sobalds n bisschen tiefer ist und weit unten am Bein, pack ich alles ein. Da übertreib ich mittlerweile lieber einmal zu viel, als dass ich da was riskiere.
    Meine erste Stute hatte mal eine mini-pupsi Wunde am Fesselgelenk. Irgendwo den Haxen angehauen, schätze ich. War nicht tief, nur oberflächlich. Habs desinfiziert und dann einfach so gelassen. 2 Tage später kam der Gaul auf drei Beinen daher und die ganze Geschichte zog sich dann über Monate (!), bis das wieder verheilt war. Weil Einschuss.

    Seitdem mach ich bei Wunden an so doofen Stellen tatsächlich lieber mal 2-3 Tage was drauf. Zumindest bei allem, was weit genug unten am Bein ist, dass mans gut einwickeln kann. Ist ja gleich gemacht, son kleiner Verband. Und Material dafür hab ich bei meinem Kamikaze-Pony eh immer da.
     
  4. ManicPreacher

    ManicPreacher Gelebte Chaostheorie

    Einfach gesagt ja, gerade ne Einschuss ist es oft so das man die Wunde selbst nicht mal bemerkt hat.
    Klein, schnell wieder geschlossen mit Keimen.
    Aber deshalb bei jeder kleinen Wunde einen Verband anzulegen ist übertrieben.
     
    Leo, GilianCo und Charly K. gefällt das.
     
  5. Fuchsschimmele

    Fuchsschimmele Rennsemmel

    Hatte noch nie einen Einschuss und mein Vorgehen ist ähnlich. Je nach Wunde mit Octenisept oder falls dreckig mit Wasserstoffperoxid und dann eventuell noch Betaisadonasalbe, fertig
     
  6. Butterblume :))

    Butterblume :)) Inserent

    Ich glaub dadurch kann auch ein Einschuss entstehen wenn man viel Pech hat.... Meine Mausi hatte in 8 Jahren einen und sie steht in der Herde und hat ständig mal oberflächliche Kratzer.... Von daher nein ich Wickel nicht alles ein, da könnt ich ja das ganze Pferd verpacken....
    Wir machen die Stellen immer gut sauber... Desinfizieren... Fertig... Also wir reden von oberflächlichen Wunden....
    Wenns wirklich an einer Stelle ist wo extrem viel Dreck rankommt (kronrand, Ballen zB ) wird's mal vorsichtshalber ein zwei Tage eingepackt oder öfters gereinigt...
     
  7. Ja, eine Phlegmone kann es auch bei nur einer Schürfwunde geben.
    Pferde scheinen unterschiedlich empfindlich dahingehend zu sein. Manche kriegen höchst selten einen Einschuss, andere sehr oft - bei der gleichen Art der Verletzung..

    Ich mache vorsorglich an den Beinen auch mal lieber eher einen Verband, als zu selten.
     
  8. PAweide

    PAweide Bekanntes Mitglied

    Unser Blüter hatte im ersten Jahr ständig einen Einschuss, schon durch kleinste Schürfwunden. Hat sich dann irgendwann gelegt , ich denke , sein Immunsystem war erst ziemlich schlecht
    Möglich ist das, aber ich mache mir da trotzdem keine Panik.
     
    aquarell gefällt das.
  9. hawkeye

    hawkeye Account inaktiv

    Ui, das hätte ich ehrlich gesagt, nicht gedacht. Da hab ich das echt falsch verstanden, ich hatte echt immer gedacht, dass das quasi nur bei Stichwunden passiert. Vielleicht sollte ich die vielen Macken an den Beinen (verspielte und tollpatschige Wallache :bloed:) dann doch ein bisschen gründlicher versorgen. Auf der anderen Seite, er hatte nun schon viele Schrammen an den Beinen und noch nie einen Einschuss, obwohl er sonst bei allem ganz laut "Hier, ich, ich Montagspferd!" schreit. Auf der anderen Seite käme ich mir doch leicht hysterisch vor, wenn ich bei einer 10t großen, oberflächlichen Macke (so wie heute) das Bein verbinde.

    Bei tieferen Wunden oder Verletzungen am Ballen packe ich die Wunden schon ein, das war bisher jedoch erst zweimal der Fall, wobei bei Fall 1 eh der TA kam, da kein Tetanusschutz.
     
  10. GilianCo

    GilianCo Langzügelbespaßer

    Nein. Ich würde auch nicht jede Wunde direkt verpacken. Aber es wurde ja schon gesagt, für einen Einschuss reichen Wunden, die man hinterher nicht mal findet, weil so klein.


    via Tapatalk
     
Die Seite wird geladen...

Einschuss durch kleine Schürfwunde? - Ähnliche Themen

Dickes Bein, Einschuss und anschließede Entzündung ?
Dickes Bein, Einschuss und anschließede Entzündung ? im Forum Erkrankungen / Verletzungen des Bewegungsapparates
Wildes Fleisch und Einschuss, alter Sehnen schaden - Problem Bein
Wildes Fleisch und Einschuss, alter Sehnen schaden - Problem Bein im Forum Erkrankungen / Verletzungen des Bewegungsapparates
Schlimmer Einschuss der in Richtung Organe zieht...
Schlimmer Einschuss der in Richtung Organe zieht... im Forum Erkrankungen / Verletzungen des Bewegungsapparates
Kleine Wunden am Bein/ Einschuss!?
Kleine Wunden am Bein/ Einschuss!? im Forum Erkrankungen / Verletzungen des Bewegungsapparates
Einschuss
Einschuss im Forum Erkrankungen / Verletzungen des Bewegungsapparates
Thema: Einschuss durch kleine Schürfwunde?