1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Eisen ab trotz Hornspalt am Kronrand?

Diskutiere Eisen ab trotz Hornspalt am Kronrand? im Erkrankungen / Verletzungen des Bewegungsapparates Forum; Geht das? Wir wollten meinen dicken heut auf barhuf umstellen. Jetzt hat er einen kleinen Spalt com Kronrand ca 2 cm runtergehend. Ta meint,...

  1. Melli130

    Melli130 Fuchsfurminator

    Geht das?
    Wir wollten meinen dicken heut auf barhuf umstellen. Jetzt hat er einen kleinen Spalt com Kronrand ca 2 cm runtergehend.
    Ta meint, trotzdem runter. Schmied meint, drauflassen und Schwebe? Einbauen.
     
  2. *FrogFace*

    *FrogFace* Frosch ohne Locken

    Runter. :smile:
    Braucht keine Schwebe sondern ausbalancierten Huf!
     
    Barrie und ulrike twice gefällt das.
  3. Melli130

    Melli130 Fuchsfurminator

    Ja, sagt ta auch.
    Mein schmied hat es noch nicht gesehen.
    Danke :)

    Ta sagt auch, nichts wegnehmen, nur etwas rundfeilen. würdest du auch so handeln?
     
  4. ulrike twice

    ulrike twice Heidemaus

    kommt ja drauf an, wieviel zu viel ist, wenn überhaupt?

    wenn der tragrand wegen der eisen zu lang ist würde ich das schon wegnehmen, wenn die eisen runter sid, sonst bricht das alles weg und das ist nachher zu viel.
     
     
  5. *FrogFace*

    *FrogFace* Frosch ohne Locken

    Genau so wie UT sagt. Man kann Horn schlecht "auf Vorrat" züchten. Wenn es zu viel ist, bricht es weg. Und dann oft unkontrolliert oder bis zur "Sollbruchstelle", sprich Nagelloch. Schnell ist dann eine komplette Wand weg und es kommt zu viel Last auf die Sohle und das Pferd autscht.

    Lieber einkürzen, minimalen Wandüberstand lassen und vernünftig abrunden damit nichts hoch wegbricht. Und eben für die ersten Tage/Wochen (je nach Empfindlichkeit) schottrige und steinige Wege meiden. Glatter, harter Boden wie Asphalt sollte kein Thema sein. Wald- und Wiesenwege natürlich auch. Und sandige, weiche Böden. Da nur drauf achten dass der Sand nicht zu viel Material wegschmirgelt. Kommt ein bisschen auf den Sand an.
     
  6. Barrie

    Barrie Inserent

    Und es kommt auch ein wenig auf den Untergrund im Paddock/OS/Auslauf an, wenn der zuviel abschmirgelt ist es auch blöd...wir haben so eine Art Waschbeton und der nimmt bei emkpfindlichen Pferden offensichtlich schon zuviel weg.
    Barrie
     
  7. Melli130

    Melli130 Fuchsfurminator

    Wir haben Schweinespalten mit wenig Sand. Morgen wird nochmal Sand draufgekippt.
    Eisen sind jetzt runter. Ich hoffe jetzt sehr, dass der Riss nicht noch weiter aufreißt. Hab die nächsten Tage Bewegungsverbot. Er soll also nur soviel laufen, wie er selbst möchte.
    Und die Auflage, die nächsten Wochen strickt Schotter zu meiden
    Ausserdem soll ich mir Keralit holen und einmal täglich den Riss mit Lorbeeröl einschmieren.

    Edit: achja, wir haben den Riss fotografiert und mein Schmied guckt jede Woche drauf. Er ist eh wöchentlich am Stall.
     
    Barrie gefällt das.
  8. *FrogFace*

    *FrogFace* Frosch ohne Locken

    Zeigste mal Bilder vom Riss?
     
  9. Melli130

    Melli130 Fuchsfurminator

    Wie? Bei "Datei hochladen" sagt er mir, die Datei ist zu groß.
    Ich hab das schon so lang nicht mehr gemacht. Muss das jetzt erstmal im Hilfebereich nachlesen. Oder kann ich sie dir irgendwie direkt schicken? @*FrogFace*
     
  10. Melli130

    Melli130 Fuchsfurminator

    So
     

    Anhänge:

Die Seite wird geladen...

Eisen ab trotz Hornspalt am Kronrand? - Ähnliche Themen

Ein Eisen verloren; trotzdem bewegen?
Ein Eisen verloren; trotzdem bewegen? im Forum Allgemein
Wiedereinsteiger und muss mich ständig beweisen
Wiedereinsteiger und muss mich ständig beweisen im Forum Allgemein
Kopf hochreißen
Kopf hochreißen im Forum Bodenarbeit
Beißen
Beißen im Forum Pferde Allgemein
Gähnen + Beißen bei der Bodenarbeit
Gähnen + Beißen bei der Bodenarbeit im Forum Bodenarbeit
Thema: Eisen ab trotz Hornspalt am Kronrand?