1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Eisen ab - weiterreiten???

Diskutiere Eisen ab - weiterreiten??? im Allgemein Forum; Hallo, ich musste gestern meiner Stute vorne beide Eisen abnehmen lassen, weil das eine schon nur noch halb dran hing. Der Hufschmied kommt leider...

  1. Tine_

    Tine_ Neues Mitglied

    Hallo, ich musste gestern meiner Stute vorne beide Eisen abnehmen lassen, weil das eine schon nur noch halb dran hing. Der Hufschmied kommt leider erst Dienstag. Kann/darf ich dann trotzdem etwas locker auf dem Platz reiten - also nur viel Schritt, Schenkelweichen und etwas Trab oder lass ich sie lieber stehen? Der Hufschmied mein, wäre kein Problem, allerdings steht sie draußen, ich MUSS also nicht - oder ich lass sie zwei Tage stehen, reite Sonntag kurz und locker und dann Dienstag wieder. Dann ist es nicht so lange...
     
  2. Charda

    Charda Profi Vollpfosten

    Ich würde sagen, dass du das am Besten wissen müsstest...

    Wie sehen denn die Hufe jetzt aus? Ist was ausgebrochen? Sind sie arg lang? Geht sie sehr fühlig?

    Anhand solcher Kriterien würde ich es abhängig machen... Du musst ja dann auch nicht unbedingt jeden Tag reiten, oder?

    LG
     
  3. Tine_

    Tine_ Neues Mitglied

    Hallo Charda, sie war jetzt schon etwas fühlig, als das Eisen lockerer wurde, wir sind auch ein wenig über die Zeit gerutscht. Ich denke mal, ich lass sie erstmal zwei Tage stehen und wenn es vier werden, wird es sie auch nicht umbringen, besser als wenn alles ausbricht. Und wenn sie nicht schön läuft bringt das auch nichts, sie steht ja momentan 24-Stunden draußen, also von daher....Lief gerade nur wieder besser und ich wollte da gerne weitermachen. Na ja vielleicht fang ich dann mal mit Bodenarbeit an...
     
  4. McBeal

    McBeal CTuG- Computertrottel und Genie vereint Mitarbeiter

    Neben der Frage, wie sie jetzt ohne Eisen läuft, also ob schon fühlig oder nicht, ist der Untergrund auch noch mit ein Kriterium.

    Auf weichem Hallenboden wird sie eher laufen können, als auf einem Schotterweg.

    Ich würde es also wohl davon abhängig machen, wie sie auf welchem Untergrund läuft, und danach auch die Arbeit anpassen, entweder reiten, Bodenarbeit machen, oder ganz stehen lassen.
     
     
  5. RioNegro

    RioNegro Klugscheißer mit Herz Mitarbeiter

    Also wenn du einen Boden hast, auf dem sie gut läuft - seh ich kein Problem drin, sie zu reiten.

    Wenn sie eh schon bißchen fühlig ist, würd ich natürlich Schotter, Steine etc meiden.

    Aber gerade Hallen- oder Waldboden, das sollte eigentlich trotzdem gehen.

    Wobei`s halt auch drauf ankommt, wie lang die Zehen schon sind. Ob Gefahr besteht, dass dir das alles ausbricht. Oder ob das im grünen Bereich noch ist. Das mutßt denk ich schon vor Ort entscheiden :1:
     
Die Seite wird geladen...

Eisen ab - weiterreiten??? - Ähnliche Themen

Aggressives Pferd: Beißen und umstürmen
Aggressives Pferd: Beißen und umstürmen im Forum Pferdeflüsterer
Pferd tritt in Wendungen verzögert und kreisend auf - brauche dringend Rat
Pferd tritt in Wendungen verzögert und kreisend auf - brauche dringend Rat im Forum Erkrankungen / Verletzungen des Bewegungsapparates
Wiedereinsteiger und muss mich ständig beweisen
Wiedereinsteiger und muss mich ständig beweisen im Forum Allgemein
Kopf hochreißen
Kopf hochreißen im Forum Bodenarbeit
Beißen
Beißen im Forum Pferde Allgemein
Thema: Eisen ab - weiterreiten???