1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Ekzem/ Stoffwechselkrankheit durch Trächtigkeit

Diskutiere Ekzem/ Stoffwechselkrankheit durch Trächtigkeit im Äußere Erkrankungen Forum; Hallo Ihr Lieben, ich brauche dringend eine Entscheidungshilfe und hoffe, dass unter euch ein paar Menschen sind, die mir weiterhelfen können.....

  1. sunnybunny

    sunnybunny Neues Mitglied

    Hallo Ihr Lieben,

    ich brauche dringend eine Entscheidungshilfe und hoffe, dass unter euch ein paar Menschen sind, die mir weiterhelfen können.. Ich habe folgendes Problem.

    Nach langer Überlegung möchte ich mir gerne ein Pferd kaufen, genauer gesagt einen Haflinger.
    Letztes Wochenende war ich dann mit einer Freundin eine Haffistute ansehen. Fast 5 jährig, optimale Größe und seit 2 Monaten in Beritt. Wobei Beritt bedeutet, dass Sie zunächst vom Boden gearbeitet wird- Horsemanship- und dann ganz behutsam angeritten wird. Wir konnten die Trainerin kennen lernen und eine Stunde lang gemeinsam mit Ihr und der Stute arbeiten. Das gefiel uns supergut.
    Die Stute steht in einem Offenstall mit mehrern Pferden.

    Von der jetzigen Besitzerin wissen wir, dass Sie die Stute im August 2012 von einer Züchterin übernommen hat, da sie durch das Fohlen stark abbaute. Die jetzige Besitzerin (ich nenn sie einfach mal B ;) ) hat die Stute soweit wieder aufgepäppelt.

    Laut B und auch laut der Züchterin (diese habe ich kontaktiert) hat sie ihr Fohlen nicht vertragen.. Gedeckt wurde sie im Februar 2011, also 3 jährig. Ab da begonnen die Probleme. Sie hat sich überall geschubbelt und auch so abgebaut. Geschubbelt hat sie sich den ganzen Winter durch, bis sie aufhörte das Fohlen zu säugen. Danach hatte sie wohl nur noch die "Nachwirkungen.."
    Zudem waren die Leberwerte schlecht. Diese sind jetzt aber nachgewiesen ok!

    Am Körperbau kann man nichts mehr von einer schlechten Verfassung erkennen. Jediglich die Muskeln sind noch nicht stark ausgebildet- das führe ich aber mal auf den Ausbildungsstand zurück.. Im Fell sind zwischendurch "Löcher".. Dass das Fell im Moment ein wenig struppig ist, grade im Offenstall.. ok.. aber im Zusammenhang?
    Dafür habe ich die Information, dass die Züchterin Mähne und Schweifansatz damals geschoren hat..

    Laut Züchterin haben sich damals 3 Tierärzte und eine Tierheilpraktikerin das Pferd angesehen. Ohne nähere Untersuchung tippten 2 Personen auf Ekzem (bzw diagnostizierten dies). Die beiden anderen nannten es Stoffwechselstörung.. Zu letzterer Aussage gibt es wohl auch Blutbilder.. Kann es denn wohl eine Stoffwechselstörung gewesen sein?
    Im Moment ist sie "schubbelfrei", zumindest sagen das B und die Trainerin.. Dafür spricht auch eine gute, kräftig nachwachsende Mähne..

    Wir wollen Samstag eine AKU machen lassen.. Hat der Tierarzt Möglichkeiten was zu erkennen?
    Wie teuer sind Blutbilder?

    Kann mir jemand von ähnlichen Fällen berichten.. Kennt jemand so eine Stoffwechselerkrankung?
    Ich bin um jede Hilfe dankbar! (Fragt ruhig, wenn euch noch Infos fehlen!)

    Danke und viele Grüße,
    Steffi
     
  2. Charly K.

    Charly K. ...ich bin doch nicht kreativ. Mitarbeiter

    Hallo Steffi,


    ich würde darin keine Erkrankung sehen - sondern einen durch das Laktieren hervorgerufenen Mangel / eine (vorrübergehende) Störung.

    Vermutlich - so im Nachhinein kann man ja nur mutmaßen - hatte die Stute während des Säugens einen Zinkmangel, und der verursacht oft Ekzeme.
    Oder es fehlte ein anderes Spurenelement.

    Daß die Stute DAS "Sommerekzem" hatte, wage ich zu bezweifeln, da sie sich ja eindeutig im WINTER geschubbert hat.

    "Ekzem" ist ja lediglich ein Oberbegriff für juckreizauslösende Prozesse, und "Stoffwechselstörung" auch ein sehr dehnbarer Begriff. Von daher hatten / haben wohl alle, die an dem Pferd herumgedoktort haben, recht... :wink:


    Wenn die Stute jetzt wieder gesund erscheint (was für "Löcher" hat sie denn im Fell? Normalen Fellverlustt durch Fellwechsel und Rangeleien, oder sieht es kreisrund (= Pilzverdacht) und allgemein schlecht aus?), und Du ja eh eine AKU machen lassen wirst, würde ich kein Hindernis in dieser Sache sehen. :smile:
    Laß bei der AKU ein Blutbild machen - das kostet je nach klein / groß / TA so zwischen 50€ und 100€.



    LG, Charly
     
  3. sunnybunny

    sunnybunny Neues Mitglied

    Vielen Dank für deine Antwort Charly.. Das beruhigt doch schon etwas..
    Es kann tatsächlich eine Mangelerscheinung gewesen sein- die Stute bekam während der ganzen Trächtigkeit/ des ganzen Säugens nur 4 kg Hafer am Tag.
    Aber du meinst sollte es etwas vorübergehendes in der Richtung gewesen sein bleibt auch nichts zurück?

    Ne, kreisrund sind die Löcher nicht.. Ich wusste nur nicht wie ich es anders beschreiben sollte. Es sieht etwas aus wie weggeschubert und jetzt nachwachsend..
     
Thema: Ekzem/ Stoffwechselkrankheit durch Trächtigkeit