1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Ekzem?

Diskutiere Ekzem? im Äußere Erkrankungen Forum; Hallo Am Dienstag habe ich bei meinem Pferd beim Putzen einen Knubell auf der Kruppe gefunden. Er war ungefähr so groß wie ein Mückenstich und...

  1. LaOro

    LaOro Neues Mitglied

    Hallo

    Am Dienstag habe ich bei meinem Pferd beim Putzen einen Knubell auf der Kruppe gefunden. Er war ungefähr so groß wie ein Mückenstich und es fühlte sich an wie ein Schorf. Es kann ja immer mal vorkommen, dass sie auf dem Paddock eine abbekommen hat oder sonstiges. Gestern dann habe ich ihr Abends die Decke abgenommen beim Fressen und nochmal geschaut ob der Knubbel noch da ist und da habe ich noch einen auf der selben Seite gesehen. Dann bin ich auf die andere Seite gegangen und da war dann der große Schock. An der Flanke hatte sie zwei ca. 2 cm lange weiße Stellen. Dann noch weitere solcher Pickel, teilweise süffig und offen. Als ich 10 min später wieder zum Stall ging waren diese Flecken schon offen und blutig, d.h. es juckt sie wohl ziemlich dolle. Habe da dann gestern Abend noch Silberspray drauf getan, damit es sich nicht entzündung.
    Heute habe ich nachgeguckt und der erste Pickel hat sich jetzt zu einer 1€ großen süffigen Wunde entwickelt. Weiterhin habe ich gesehen, dass sie jetzt auch im Übergang zwischen Vorderbein und Bauch solche Pickel sind.
    Was kann das sein? Irgendein Ekzem oder vielleicht doch Mauke am Körper? Ich weiß es nich und habe sowas vorher auch noch nie gesehen. Vielleicht kann mir einer von Euch helfen!
    Ich werde morgen einmal den Tierarzt kontaktieren, nicht dass es sich noch über das ganze Pferd verteilt.

    Vielen Dank und liebe Grüße!
     
  2. Katrin

    Katrin Inserent

    Sofort den TA holen, kein Kontakt zu anderen Pferden und gegn Pilz behandeln lassen, solche Pickel sprechen sehr dafür. Naja, Sagrotan besorgen, Decken und Putzzeug desinfizieren, Hände waschen und abwarten, UV-Licht ist gut, also entweder bei Sonne die Decke draussen abmachen oder unter ein Solarium, falls vorhanden, stellen. Mein Pferd sah damals auch so aus. Ich kann auch die Impfung gegen Pilz empfehlen, die schlägt schnell an, und man hat ziemlich bals Ruhe.


    Liebe Grüße
     
  3. Susl

    Susl Inserent

    Würd auch sagen: TA holen!
    Beim Ekzem sind in erster Linie Mähnenkamm, Schweifrübe und Bauchnaht betroffen. Die Haut ist trocken und schuppig, es entstehen richtige "Wellen", Falten und tiefe Einkerbungen. Außerdem tritt das Sommerekzem (wie der Name sagt) in der warmen Jahreszeit auf, wenn die Kribelmücken unterwegs sind. Also je nach Region und Wetterlage ab ca. April/Mai bis Oktober/November. Wenn tagsüber die Temp. unter 10 Grad bleibt und nachts unter 0 Grad sinkt, ist die Gefahr meistens vorbei.
    LG
    Susi
     
  4. dika1211

    dika1211 Inserent

    @ Susl: Wie aus dem Lexikon :yes:

    Nach Ekzem hören sich deine beschriebenen Symptome nicht an...kenn das von meinem Isi...auch nicht schön :nah: jetzt ist gott-sei-dank Winterruhe :wink:
    was hat denn der TA dazu gesagt? War es Pilzbefall?!?
    Wünsch euch auf jeden Fall gute Besserung!!
     
     
  5. ena:-*

    ena:-* Neues Mitglied

    Hallo!!

    ich kenn mich hier noch nicht so gut aus, hab aber trotzdem etwas zu sagen, erzählen und fragen!

    also zu erst mal eine frage:
    warum ist die gruppe ekzem bei äußeren erkrankungen, es ist ja nicht nur äußerlich sondern auch zwischen den hautschichten vorhanden!!!!

    dann etwas anders:
    mein pferd hat seit diesem frühjahr/sommer ekzem an mähne, schweif und vor allem an der ganzen bauchgegend. dass ist auch als solches vom tierarzt erkannt worden.
    ich bin gerade am testen von Mähnenliquid, biohautöl und melkfett.
    alle 3 veringern das ekzem, richtig helfen tut aber nichts.


    habt ihr noch irgendeinen tip auf lager???


    noch eine andere frage, ich bin zurzeit dabei eine ekzemerdecke zu kaufen.
    hat jemand, der auch einen ekzemer besitzt erfolge oder miserfolge damit erzielt???

    ich würde mich über zahlreiche antworten freuen!!!!!
     
  6. getmohr

    getmohr ************

    @eba: urgs, das grün kann man gaaaanz schlecht lesen und ist auch nicht so angenhm für die Augen...
    Hier findest du noch ganz viele Themen zum Sommerekzem, in einem hab ich heute morgen noch was gepostet, ich such dir gleich mal den Link, raus, das ist dann etwas aktueller als hier...
    Ich habe für meine Stute auch eine Ekzemerdecke. Wichtig ist, dass du die dfecke quasi schon draufhast, bevor dein Pferd überhaupt mit dem Scheuern anfängt und dann hat es bei mir sehr gut geholfen. Allerdings ist das material sehr dünn und anfällig für Risse etc wenn sich die Pferdchen mal wälzen, darum wäre eine Ersatzdecke prima. Ich hatte meine Decke für zwei tage zum nähin mit zu Hasue und nahc den zwei Tagen hatte meine Stute sich schon ein Vogelnest aus dem Schweif gebastelt....

    hier der Link zum dem Thema von heute morgen:
    http://www.reitsportforum.de/showthread.php?t=14270&highlight=schubbern
     
Die Seite wird geladen...

Ekzem? - Ähnliche Themen

Ekzemerdecke für Shetty
Ekzemerdecke für Shetty im Forum Ausrüstung
Ausreiten mit Sommerekzem
Ausreiten mit Sommerekzem im Forum Pferde Allgemein
Ekzemer
Ekzemer im Forum Äußere Erkrankungen
Ekzemerfutter magenfreundlich ohne Getreide gesucht
Ekzemerfutter magenfreundlich ohne Getreide gesucht im Forum Pferdefütterung
Ratlos (Sommerekzem, Holznagen)
Ratlos (Sommerekzem, Holznagen) im Forum Sonstiges
Thema: Ekzem?