1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Empfehlenswerte Pferde(Sach- und Fach)bücher

Diskutiere Empfehlenswerte Pferde(Sach- und Fach)bücher im Medien Forum; Hi Ihr, ich bin mal so unverschämt und mache hier ein neues Thema auf; denn ich vermisse hier einen Thread über gute und lehrreiche...

  1. beate

    beate Inserent

    Hi Ihr,
    ich bin mal so unverschämt und mache hier ein neues Thema auf; denn ich vermisse hier einen Thread über gute und lehrreiche Pferdefachbücher.
    Dachte mir, daß hier vielleicht jeder so seine speziellen Favoriten reinschreibt, vielleicht eine kurze Besprechung über den Inhalt, und warum man das Buch als empfehlenswert ansieht.
    Wer macht den Anfang?
    Gruß
    Beate
     
  2. LadyX

    LadyX Inserent

    Hallo,

    ich kann auf alle fälle empfehlen: Die Skala der Ausbildung von Brigitte Schöffmann.
    Das Buch ist einsame spitze und ich kann es nur weiterempfehlen. Es ist für Turnierreiter, Freizeitreiter und alle die mit Pferden zu tun haben und auch schon etwas Erfahrung mitbringen. Es handelt um die komplette Ausbildungsskala des Pferdes und worauf es ankommt, die ganze Pyramide eben von Anfang an: Gleichgewicht, Losgelassenheit, Stellung, Versammlung, Biegung,..... Es ist gleichermaßen geeignet für junge Pferde, als auch für erfahrene, top ausgebildete Pferde. Es wird alles anschaulich beschrieben mit vielen Bildern, Zeichnungen und Illustrationen. Es ist auch den Preis von 24,80 wert.
     
  3. Trakehnerfan

    Trakehnerfan Guest

    ladyx, sie heisst zwar britta schöffmann, aber ansonsten muss ich dir zustimmen, das buch ist klasse! :)

    ebenfalls immer wieder im einsatz ist bei mir seit gut 20 jahren mein "handbuch pferd".

    Umschlagtext
    Darauf hat die Pferdeszene lange gewartet: Das geballte Wissen über Pferde und Reiten, Zucht, Haltung und Gesundheit auf neuestem Erkenntnisstand in einem einzigen Kompendium! 19 namhafte Hippologen, Trainer und Ausbilder kommen mit ihrem Fachgebiet zu Wort. Der interessierte Laie erhält fundierten Einblick in das breite Spektrum des modernen Pferdesports, der erfahrene Pferdehalter wird zu jedem Thema erprobte Ratschläge und Problemlösungen aus der Praxis finden.


    die beiden bücher von ingrid klimke "grundausbildung des jungen reitpferdes" und cavaletti dressur und springen" habe ich regelmäßig in der hand, ebenso "gymnasium des pferdes" von gustav steinbrecht.

    im schrank stehen natürlich noch jede menge mehr bücher, aber die meisten davon habe ich nur in der hand, wenn ich was bestimmtes suche. :)
     
  4. Testa

    Testa Inserent

    Könnte dir folgendes Buch empfehlen:

    Der Reiter formt das Pferd
    Udo Bürger / Otto Zietzschmann

    (laut FN-Verlag:)Wegen der großen Nachfrage nach dem 1939 erstmals erschienenen Buch "Der Reiter formt das Pferd" und der immer noch währenden Aktualität dieses Themas entschloss sich der FNverlag zur Wiederauflage dieses einmaligen Werkes.

    In diesem Buch werden von den Autoren Udo Bürger und Otto Zietzschmann die Voraussetzungen für eine erfolgreiche Ausbildung und letztlich für ein langes und gesundes Leben als Reitpferd sehr verständlich und anschaulich beschrieben. Die Autoren erklären physiologische Erkenntnisse als Grundlagen für die Reitlehre und erläutern wichtige Anhaltspunkte für die Ausbildung.

    Bestätigt wird dies durch den Mannschafts-Olympia-Sieger und ehemaligen Bundestrainer der Dressurreiter Klaus Balkenhol: "Unzählige "Spitzenpferde" verschwinden durch unsachgemäße Ausbildung auf Nimmerwiedersehen in der Versenkung, andere schwierige und eher durchschnittlich begabte Pferde hingegen werden bei guten Ausbildern zu "Spitzenpferden" umgeformt. Was Not tut ist das Verständnis für die Zusammenhänge zwischen Muskeltätigkeit und Skelett im Zusammenspiel bei den verschiedenen Ausbildungsphasen und Lektionen und zwar ganz egal für welche Sparte der Reiterei man sich entscheidet."

    Dr. Heuschmann, der eine Tierklinik in Warendorf leitet und sich auch auf Fachtagungen und in Fachzeitschriften kompetent mit diesem Thema auseinandersetzt, unterstreicht in der Einleitung der Wiederauflage des Buches "Der Reiter formt das Pferd", dass die korrekte Ausbildung nach der Ausbildungsskala keine Erfindung der Reitlehre ist, sondern schlicht in der Natur der Sache liegt. Es hat mit der Konstruktion des Pferdes zu tun. Gutes und durchdachtes Reiten ist nach Heuschmann nach wie vor der einzige und beste Schutz vor allen gesundheitlichen Schäden beim Pferd.

    Ein Buch, das Pflichtlektüre für jeden verantwortungsbewussten Reiter, Ausbilder, Richter und Tierarzt sein sollte.


    Habe mir das Buch eher zufällig gekauft und ich muss echt sagen, dass es wirklich klasse ist. Anfang etwas schwer sich reinzulesen, da es oft , na ja.. wie soll ich das erlären?...so geschrieben wurde, wie es auch gesprochen wird. Also aqb und an recht komplizierter Satzbau, aber vom Inhalt sehr lehrreich und interessant. Es wird speziell auf die Muskeln des Pferdes eingegangen, wie diese zusammenspielen und wie sie halt durch den Reiter "geformt" werden können und man so anhand der Muskulatur auch sehen kann, wo Fehler gemacht werden.

    Mein persönliches Fazit:
    Absolut empfehlenswert und aus meinm Bücherregal nicht mehr wegzudenken!;)
     
     
  5. ichbins

    ichbins Inserent

    ich sage nur peter kreinberg und die in die luft geworfenen buchstaben meines trainers.:rolleyes:


    sozusagen ein buch in luft und wort.:D
    grüüse ichbins

    ach so, warum?
    weil er ganz verständlich und von anfang an, sehr einleuchtend und verständlich alles beschreibt, was das western- und generell das reiten eines pferdes so wunderbar macht. nicht nur das reiten, sondern auch den umgang und das wesen pferd selbst sehr schön und kompetent erklärt.
    mir reicht da ein trainer und ein buch. bzw. kreinbergs gesammelte werke.

    hatte aber auch von horst stern- so verdient man sich die sporen- früher zu hause, als ich anfing zu reiten.

    grüsse
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. Nov. 2006
  6. Nina

    Nina Inserent

    Hallo,
    boar das gibts viele.

    "Was der Stallmeister noch wußte."
    Link 1

    "Handbuch der Doppellongen Arbeit"
    Link 2
    (sehr fachlich geschrieben aber sehr gut!)

    "Der reiter formt das Pferd"
    Link 3
    (wurde ja schon empfohlen, ist anfangs sehr schwierig aber dann wenn man sich reingelesen hat, ein super Buch!)

    weitere kommen später :)

    Gruß
    Nina
     
Die Seite wird geladen...

Empfehlenswerte Pferde(Sach- und Fach)bücher - Ähnliche Themen

Empfehlenswerter Reitregenmantel
Empfehlenswerter Reitregenmantel im Forum Ausrüstung
Thema: Empfehlenswerte Pferde(Sach- und Fach)bücher