1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

englisch oder westernsattel

Diskutiere englisch oder westernsattel im Ausrüstung Forum; was ist besser für den pferde rücken??was haben das englische oder western geschirr für vor und nachteile.würde einfach mal gerne eure meinungen...

  1. geminigirl

    geminigirl Gesperrt

    was ist besser für den pferde rücken??was haben das englische oder western geschirr für vor und nachteile.würde einfach mal gerne eure meinungen wissen.
    habe auch mal gehört das der westernsattel das gewicht besser verlagert aber dafür die atmung beeinträchtigt weil er auf keine ahnung was drückt.
     
  2. Tamara

    Tamara Inserent

    Wenn der Sattel passt ist es egal, ob ein Westernsattel oder ein englischer draufliegt.
    Geschirr? ich kenne nur ein Kutschgeschirr.
    Falls du ein vorderzeug meinst- das verhindert das nach- vorne - rutschen des Sattels.

    Verlagert? wohin verlagert der Sattel das Gewicht? von vorn nach hinten, von unten nach oben???
    Ich finde es immer erstaunlich, was die Leute irgendwo aufschnappen und was dann davon wird.
    Bei meinem Pferd liegt der Sattel auf dem Rücken und nicht auf der Lunge. Wenn das Pferd Atemprobleme hat, dann liegt das in der Regel nicht am Sattel und das Westernpferde prozentual mehr Probleme mit der Atmung haben als englisch gerittene Pferde, weil der Westernsattel auf die Lunge drückt habe ich noch nie gehört. Aber ich lasse mich natürlich gern davon überzeugen.
    Nur soviel zu diesem - wie ich finde- überflüssigem Thema: ein sattel sollte generell nicht drücken, egal wo.
     
  3. Schnuffel

    Schnuffel Guest

    Das ist genau das, worüber ich vorhin geschrieben habe! Wenn geminigirl keine Ahnung davon hat, aber eben fragt, eben weil es sie interessiert oder weil sie nichts falsch machen will- was ist dann an dem Thema überflüssig???

    Zum Thema: Soweit ich weiß, kann es Probleme geben, weil viele Leute den Westernsattel auf Pferde packen, die einfach zu kurz für so einen Sattel sind! Der drückt dann nämlich eventuell auf die Nieren und das ist natürlich nicht gut für´s Pferd, aber was mit der Luft sein soll, sorry, aber das glaube ich nicht! Der Sattel verlagert das Gewicht nicht besser, er verteilt es besser, da er eine größere Auflagefläche hat.
     
  4. Laurinchen

    Laurinchen Sieger Bildwettbewerb Januar

    Genau, er verteilt das Gewicht besser. Solang das Pferd aber Rückenmuskeln hat, denk ich mal, spielt es keine so große Rolle, nur eben bei längeren Ritten, da würd ich immer ein Westernsattel vorziehen.
     
     
  5. Tamara

    Tamara Inserent

    Das thema ist überflüssig, denn ihre Fragen sind beantwortet.
    Ich kanns aber nochmal in Kurzform machen:
    1.was ist besser für den pferde rücken?
    ein passender Sattel.

    2.was haben das englische oder western geschirr für vor und nachteile?
    Das Vorderzeig verhindert ein verrutschen des Sattels nach vorne. Nachteile gibt es keine.

    3.der westernsattel verlagert das gewicht besser als ein englischer Sattel?
    Wohin verlagert der Sattel das Gewicht? Ein Sattel kann kein Gewicht verlagern, nur der Reiter kann Gewicht verlagern.

    4.Wird die atmung beeinträchtigt weil er auf keine ahnung was drückt?
    Nein, denn um die Atmung zu beeinträchtigen müßte man den Sattelgurt schon sehr stramm ziehen und das geht ohne Hilfsmittel nicht.

    Alle Fragen beantwortet, Thema kann ggeschlossen werden.:D
     
  6. Laurinchen

    Laurinchen Sieger Bildwettbewerb Januar

    Vllt gibt es noch Leute, die Beispiele nennen wollen, warum sie ihrem Pferd grade so einen Sattel aufn Rücken werfen. Man muss doch kein Thema zu machen, weil man denkt, es sei alles durch gesprochen. Was auch ich eben sagte, ist aber noch net freigeschaltet. :rolleyes:
     
  7. FrauOlli

    FrauOlli Neues Mitglied

    Hallo!

    Also ich bin auch der Meinung, dass man über Sattelfragen trefflichst diskutieren kann. Die Frage hat durchaus ihre Berechtigung - es dürfte im Interesse jeden Pferdes liegen, nicht mit einem unpassenden (Western)sattel malträtiert zu werden.

    Denn manch' einer reitet im Westernsattel, obwohl sein Pferd vom Körperbau einen solchen nicht tragen sollte. Die kurzrückigen Pferde wurden ja schon angesprochen.
    Ansonsten gibt es auch Probleme mit hohen Widerristen, wie Vollblüter und Warmblüter sie oft haben. Außerdem darf das Pferd keine zu deutlich vorstehende Wirbelsäule haben, weil ansonsten der Sattel möglicherweise auf die Wirbel drückt.

    Ich kann nur jedem empfehlen, der keinen klassischen Quarter hat, sich genau von einem Fachmann vor dem Kauf eines Westernsattels beraten zu lassen. Englische Sättel sind in der Regel viel flexibler auf viele unterschiedliche Pferdetypen anpassbar. Beim Westernsattel ist durch die Größe und Form einiges vorgegeben.
     
  8. Katrin

    Katrin Inserent


    Nur mal so als Anmerkung: Ein Vorderzeug verhindert nicht das rutschen nach vorne, sondern nach hinten, einmal kann man sich verschreiben, aber zweimal??

    Und wie heisst es nochmal? Man soll nie mit dem Fragen aufhören?

    Warum bist du so bissig? Hat dir hier jemand was getan?

    Liebe Grüße
     
  9. Greg

    Greg Neues Mitglied

    Es ist weniger eine Frage des Sattels, als eine Frage des Stils, den Du reiten möchtest....

    Ich schmeisse zum Beispiel je nach Bedarf einen englischen oder einen Westernsattel drauf.....
    Dressur, Springen=englisch
    Ausritt, gemütlich Zockeln=Western

    Nebenbei: Vorderzeug= Sattel kann nicht nach hinten rutschen
    Schweifriemen (oft bei Ponies)=Sattel kann nicht nach vorne rutschen

    Wie auch immer: Hauptsache, der Sattel passt!
    Und solange Du nicht 8 Stunden am Tag im Sattel sitzt, sollte jeder Pferderücken einen passenden Sattel ertragen können.


    Greg
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. Dez. 2006
  10. isis-r

    isis-r Inserent

    Was vllt. noch anzumerken ist, ist das Gewicht. Ein Westernsattel ist doch um einiges schwerer als ein englischer. Das sollte man immer berücksichtigen bei Pferden, die nicht so viel Gewicht tragen können.

    @Tamara. Es wäre vllt. angebracht deinen Ton ein wenig zu ändern. Eine ordentlich gestellte Frage bedarf einer ordentlichen und höflichen Antwort und kein rumgekeife. Du benimmst dich als wüßtest du alles besser und die Fragen anderer wären Anmaßung. Es zwingt dich ja keiner hier im Forum zu sein.
     
Die Seite wird geladen...

englisch oder westernsattel - Ähnliche Themen

Englisch oder Western?
Englisch oder Western? im Forum Allgemein
western oder englisch
western oder englisch im Forum Westernreiten
Umstellung von klassischem / englischem Reiten auf Western
Umstellung von klassischem / englischem Reiten auf Western im Forum Westernreiten
Fütterung Englisches Vollblut
Fütterung Englisches Vollblut im Forum Pferdefütterung
Rat bezüglich aktueller Reitbeteiligung (Umstellung Western - Englisch)
Rat bezüglich aktueller Reitbeteiligung (Umstellung Western - Englisch) im Forum Reitbeteiligung
Thema: englisch oder westernsattel