1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

EOTRH :( (Equine Odontoclasic Tooth Resorpption Hypercementosis)

Diskutiere EOTRH :( (Equine Odontoclasic Tooth Resorpption Hypercementosis) im Sonstiges Forum; Hallo Zusammen, hat jemand Erfahrungen mit EOTRH? Vielleicht sogar ein Pferd, welches an EOTRH leidet?

  1. Kigali

    Kigali Sternchenreiter

    Hallo Zusammen,

    hat jemand Erfahrungen mit EOTRH? Vielleicht sogar ein Pferd, welches an EOTRH leidet?
     
  2. Kigali

    Kigali Sternchenreiter

    Mein 12 Jahre alter Wallach leidet an EOTRH :(
    Die Diagnose wurde durch Zufall gestellt. Bevor wir ihn gekauft haben, hat die Vorbesitzerin noch die Zähne machen lassen. Wäre ich nicht dabei gewesen, ich hätte es nicht geglaubt :( Die Zähne wurden von einer Dentistin in Anwesenheit einer Tierärztin gemacht. Beide sind nicht mal auf die Idee gekommen, das mit Starlights Zähnen etwas nicht stimmt.
    Selbst als wir sie auf die zwei liegenden Zähne aufmerksam gemacht haben, sagte man uns, das sei nur ein Schönheitsfehler, die Zähne wären OK :(

    Als mein TA Starlight das erste mal sah, sah er sofort, das etwas nicht stimmte. Das gemachte Röntgenbild zeigte dann ganz deutlich das Starlight an EOTRH leidet :(

    Erst befürchtete mein TA, das alle Schneidezähne gezogen werden müssen :( Nachdem wir uns eine zweite Meinung eingeholt haben (DR Marius Keussen) haben wir mit den Tierärzten beschlossen, erst mal die zwei liegenden Zähne (die Schönheitsfehler :( die nicht nur ständig neue Entzündungen verursachten sondern auch schon komplett zementiert waren) zu ziehen.

    Prophylaktisch putze ich Starlight täglich die Zähne mit Chlorhexamed Gel. Die Entzündungen hat mein THP (der GsD bei uns im Stall steht) gut in den Griff bekommen. Rötet sich Starlights Zahnfleisch nur minimal, bekommt er an 3 Tagen jeweils eine Spritze mit einem homöopathischem Mittel, gegen Euterentzündungen bei Kühen, spätestens nach der dritten Spritze, waren bisher die Entzündungen Geschichte.

    Natürlich müssen wir seine Zähne ständig beobachten und durch die Zahnsteinbildung müssen seine Zähne spätestens alle 6 Monate gemacht werden.
    Vor ein paar tagen ist mir aufgefallen, das ein weiterer Schneidezahn unschön aussieht :( der wird wohl, in absehbarer Zeit, gezogen werden müssen :(
     
  3. Glücklicherweise kenne ich mich nicht damit aus. Wieder eine neue Pferdekrankheit kennen gelernt.
    Ich hab einen sehr guten Dentisten, wenn Du Bedarf hast, kann ich Dir die Kontaktdaten mal PNen. Aber Dr. K. ist ja inzwischen auch auf Zähne spezialisiert, so weit ich weiss.
     
  4. Kigali

    Kigali Sternchenreiter

    Bevor mein TA die Diagnose stellte, habe ich auch noch nie etwas davon gehört :(
    Eigentlich ist das wohl eine Krankheit, die ehr bei älteren bis alten Pferden auftritt. Starlight ist gerade 12 Jahre alt.
    Fakt ist, die Krankheit ist nicht heilbar, Fakt ist, zum stillstand bekommt man sie erst, wenn alle Schneidezähne gezogen sind :(
    Zwar bin ich mit Dr. Keussen sehr zufrieden, (ja, er hat sich auf Zähne spezialisiert) da er aber europaweit Kunden hat, viele Tierärzte weiterbildet.... ist es immer wie ein 6er im Lotto, zeitnah einen Termin zu bekommen. :(
    Von daher, würde ich mich über Kontaktdaten guter Dentisten sehr freuen!!!!
     
  5. Kigali

    Kigali Sternchenreiter

    Die bisher gezogenen Zähne :(

    16851943885031l8frxkbw24.jpg
     
  6. Dann schick ich Dir ne PN :)
     
  7. Farooq

    Farooq Erbsianerin

    wuah, was es alles gibt?? auch noch nie von gehört!! aberich googels mal net, nicht dass ich gleich wieder hyperüberreagiere! :D

    faro
     
  8. GilianCo

    GilianCo Langzügelbespaßer

    Leider sind sie in der Erforschung immer noch nicht so weit, genau sagen zu können, was man (außer tatsächlich die Zähne alle zu ziehen) noch machen kann. Ich hoffe, das dort schnell Fortschritte gemacht werden,...
     
  9. Kigali

    Kigali Sternchenreiter

    Ja, leider :(

    wie schon geschrieben, putze ich Starlight täglich die Zähne.
    Durch das putzen habe ich den extremen Zahnstein etwas in Griff bekommen. Zumindest zementieren die Zähne nicht innerhalb von nur 3 Monaten wieder komplett zu.
    z.Zt. sind wir bei ca 6 Monaten. Und das nicht wegen des Zahnsteins sondern, weil die Schneidezähne immer wieder gekürzt werden müssen. Kommen sie aufeinander verursacht das extreme Schmerzen :(
     
  10. Kigali

    Kigali Sternchenreiter

    Übermorgen (Donnerstag, 18.04) ist es wieder soweit :( Starlight muss wieder einen Zahn gezogen haben.
    Der Zahn sieht schon seit ein paar Wochen nicht gut aus. Bisher war er aber nicht entzündet. das hat sich in den letzten Tagen leider heftig geändert.
    Am Zahnfleisch ist eine deutliche Eiterblase zu sehen und das Zahnfleisch ist rot.
    Auch hat Starlight sich seit dem WE sehr verändert. Seinen Boxennachbar hat er noch nie geliebt, aber immerhin akzeptiert. Am Samstag hat er so vor den Paddockzaun getreten, das dieser aus der Wand gerissen ist.
    er hat sich kaum mehr beruhigt :( es war so schlimm, das wir ihn in Chaccos Box stellen mussten.
    Auch auf dem Paddock giftet er jedes Pferd an. so kennen wir ihn nicht :(
    Ich vermute, er hat Zahnschmerzen.
    Er bekommt jetzt ein Schmerzmittel und Donnerstag gegen Mittag kommt der Doc, dann wird der Störenfried gezogen!
    Hoffentlich verpackt er es so gut, wie beim letzten mal!!!!
     
Thema: EOTRH :( (Equine Odontoclasic Tooth Resorpption Hypercementosis)