1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Equines Cushing Syndrom (ECS)

Diskutiere Equines Cushing Syndrom (ECS) im Sonstiges Forum; hallo iihr lieben, ich hätte da mal ne frage an alle: hat von euch jemand, oder kennt von euch jemand, der ein pferd mit Equinem...

  1. Farooq

    Farooq Erbsianerin

    hallo iihr lieben,

    ich hätte da mal ne frage an alle:

    hat von euch jemand, oder kennt von euch jemand, der ein pferd mit

    Equinem Cushing Syndrom

    hat, kennt?

    wäre toll, wenn sich hier jemand meldet ich hätte nämlich da mal de ein oder andere frage.

    und nein, keines meiner pferd hats, nur ein pony meiner freundin. und ich wollt mich etz mal schlau machen.

    bin ja mal gespannt.

    grüsse die uli
     
  2. Gromit

    Gromit Punktetierbändiger

    Hi,
    ja ich kenne ein Pferd, was das hat. und ich kenne noch eins, ist aber bereits verstorben. das hat es erst im alter bekommen, wurde mit behandlung noch richtig alt.
    das andere wird leider nicht behandelt, weil die besitzer es nicht wahr haben wollen und sich sowieso kaum um das pferd kümmern.
    die behandlung ist mittlerweile auch richtig teuer, da das Pergolid aus dem Humanbereich jetzt nicht mehr für Tiere zugelassen ist, weil die Firma Boehringer- Ingelheim jetzt ein äquivalentes Mittel für Tiere auf den Markt gebracht hat (und natürlich gleich viel teurer...).
    Man kann das Pferd nur mit Pergolid behandeln, das lindert aber nur den Verlauf. Zusätzlich sollte man noch auf eine bestimmte Ernährung achten, am besten nur Heu und Mineralfutter. Regelmässig Blutbilder machen lassen wegen Mängeln etc. Wenig Grünfutter von der Weide.
    So hat das jedenfalls das Mädel mit dem ganz alten Cushing- Pferd gemacht.
    LG
     
  3. Farooq

    Farooq Erbsianerin

    hallo gromit,

    danke für deine antwort. hab mich ja etz schon bisl einglesen ins thema.

    also, es handelt sich hier bei uns um einen shetty-wallach. 11 jahre (ähm glaub ich !), wurde etz grad getestet, und sein wert, also der kortisol-wert ist normal bei pony um die 27 ig, bei ihm über 100 !

    mein verdacht ist hierbei nur: der wurde vor nicht allzulanger zeit, paar wochn oder so, auf hufrehe behandelt. dabei wurde ihm natürlich auch schmerzmittel verabreicht. leider habe ich keinen zugriff auf den behandelnden ta, wo ich mal nachfragen könnte.

    ok, wegen ernährung werde ich mich aber auch nomal schlau machen. hab mir heut paar texte übers netz ausgedruckt, die ich etz mal übers we studieren werde!

    soviel ich etz aber schon gelesen hatte, gibts (gabs) wohl 2 präparate zur behandlung. des, was ihr vorgeschlagen wurde, da kosten 100 stück um die 300 öre. keine ahnung ob das dies präparat ist oder das andere!? wir versuchen etz, das mittel übers ausland zu bekommen.

    was ich schon gelesen habe ist, dass es nicht heilbar ist, derzeit noch. was mich noch bisl irritiert, ist: er hat auch zusätzlich selenmangel. bekommt etz auch selen. wie seine zinkwerte sind , kann ich eben auch nicht sagen, da ich das blutbild nicht einsehen kann. zink bekommt er definitiv nicht mit zugefüttert. mein ta hat aber, auf anfrage von mir, mitgeteilt, dass es wichtig ist, zink zuzugeben, da selen nur so richtig verarbeitet weden kann. hmm?? man, nerv. vielleicht frag ich doch einfach mal frisch von der leber weg, den ta von dem pony. bin auch mit meinem hund dort und er kennt mich!? grübell......

    alles bisl komisch der fall. weil: ich denke nicht, dass ers hat.

    werde dich mal aufm laufenden halten, falls es dich interessiert.

    danke für deine antwort. grüsse . uli
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. Juli 2011
  4. Charly K.

    Charly K. ...ich bin doch nicht kreativ. Mitarbeiter

    Hey Uli,


    ich kenne auch eine Stute, die seit Jahren ECS hat (und eine Hündin mit Cushing).

    Wennst noch Fragen hast, versuch ich über die Besitzerin, Dir was rauszufinden! :wink:


    LG, Charly
     
     
  5. Farooq

    Farooq Erbsianerin

    ah charly, das wäre suuuper!

    also meine fragen wären:

    - mit welchem test ham die des festgestellt!? (weil pony nur über blutbild diagnose hat! ich hier aber lese, dass des nicht gaanz so einfach zu testen ist!?)

    - wie ist die ernährung von dem pony?

    - was ham die zusätzlich, zu den pillen (geben die dem pferd auch die pillen?) noch dazu gemacht? gibts da noch was?

    - was für symptome hat das pferd!??

    ach, des wär echt nett charly! wenns du da mal kurz nachfragen könntest! feiniii:pompom:

    DANKE. und liebe grüsse. uli
     
  6. Charly K.

    Charly K. ...ich bin doch nicht kreativ. Mitarbeiter

    Hey Uli,

    das mach ich, ich frag nach per Email! :smile:

    Antwort wird aber wohl bis nächste Woche dauern - sorry!!!


    2,5 Fragen kann ich Dir jetzt schon beantworten:

    1) Ernährung: Gras und Heu, was sie sonst noch (im Winter?) bekommt, frag ich nach. (Ist eine Aegidienbergerstute, also auch relativ leichtfuttrig.)

    2) Pillen - die Stute hat es seit Jahren, bekommt keine schulmedizinischen Medikamente (mehr), sondern wird homöopathisch behandelt. (Und ist für ihr Alter voll reitbar und belastbar, war gerade noch auf einem Trail.)
    Ich frag nach, was genau.

    3) Symptome: Mal gute, mal schlechte Phasen - in den guten Phasen merkt man ihr nichts an, außer - wenn man es weiß - den starken "Hengst"hals, in den schlechten Phasen läuft sie mal eierig etc.


    Bis nächste Woche :1:,
    Charly
     
  7. Farooq

    Farooq Erbsianerin

    ok, charly, ach, des ist echt lieb von dir!

    okey, das interessiert mich voll....also wegen der behandlung ohne tabletten. frag doch bitte, wie sich das bei der stute so gezeigt hat, also der verdacht darauf!

    weil: das pony hier, kann kaum laufen, daher ja zuerst verdacht auf hufrehe. dann mal wieder besser, dann wieder schlechter. komisch war: er lief immer anders lahm!?

    dann ist der extrem berührungsempfindlich. ich hab ihn gestern ganz sachte versucht abzustreichen, um mal zu orten, wo er mehr oder weniger schmerzen hat. hinten ist es extrem arg. da zuckt der schon, wenn du nur einen hauch hinlässt! er liegt auch ganz viel wohl, wenns so warm ist!??

    ich warte ganz geduldig auf deine antworten. macht nix, wenns paar tage dauert. etz hilft ja momentan eh nix.

    ach ja, des mist dem "hengsthals" dann hat die stute wohl , wie s meistens der fall ist, noch ems (equines methabolisches syndrom, was bei vielen zuerst auftritt, also vor ecs). klingt zumindest voll danach.

    vielen lieben dank. die uli
     
  8. RioNegro

    RioNegro Klugscheißer mit Herz Mitarbeiter

    Unsere Einstellerstute hat auch Cushing... Bin nur grad bissi in Eile. Schau, dass ich gleich noch in Chat komm :1:


    ....oh, ich seh grad, du bist ja schon weg.... dann schau ich, dass ich später nochmal antworten kann... (sorry, für den etwas sinnfreien Beitrag. aber ich bin grad wirklich noch in Eile :1:)
     
  9. Gromit

    Gromit Punktetierbändiger

    Hi,
    ja berichte mal weiter, ich find das sehr interessant.
    Cushing und EMS gehen oft parallel, die symptome sind sehr ähnlich.

    Wenn der Cortisol-Spiegel erhöht war, kann das durchs cushing sein. Aber, da das Pony auf Hufrehe behandelt wurde und auch sonst einen kranken Eindruck macht, würde ein Dexamethason-Suppressionstest richtige Klarheit verschaffen. Cortisol- Spiegel kann nämlich auch aus anderen Gründen erhöht sein.

    LG
     
  10. Farooq

    Farooq Erbsianerin

    hi gromi,

    das mit dem test hab ich gestern aus meinen mir besorgten unterlagen auch schon ersehen. der ist aber z.b. bei ems nicht mal soo einfach durchzuführen. jahreszeit, fressverhalten, spielen da ne grosse rolle. den test kannst fast nur in der klinik durchführen, da man den wert ja mehrfach innerhalb weniger stunden machen soll, um ein absolut genaues ergebnis zu erhalten.

    jap, das mit dem kortisolspiegel hab ich auch gelesen. schmerzen, stress, krankheit, all das sind auch auslöser für diesen erhöhten wert. hab aber auch gelesen, wenn der wert über 100 ist, dann wäre der bluttest wohl auch ausreichend, da diese werte total überhöht sind und meistens ausreichend klarheit bringen!?? hmmm??

    ich werde euch auf jeeeden fall weiter auf dem laufenden halten. weiss ja noch nicht mal welche pillen er bekommen soll!?

    aja, hab auch gelesen, dass die beiden krankheiten (ems und ecs) gaarnichtmal soo wenig kursieren. das ist wohl ne sog. "wohlstandskrankheit" die garnicht mal sowenige pferde haben. meist sind die symptome aber ganz gering, dass mans erst im alter richtig merkt.

    ems ist nicht heilbar, sondern nur therapierbar auf ne gewisses grad, über fütterung und bewegung. hab ich gelesen.

    ecs kann man mittlerweile wohl sehr gut in griff bekommen. aber ohne diese pillen wird s bei dem pony wohl nicht mehr funzen!??

    mal abwarten. sobald ich neues weiss, melde ich mich wieder.

    vielen dank aber für eure antworten schonmal!

    liebe grüsse. uli
     
Die Seite wird geladen...

Equines Cushing Syndrom (ECS) - Ähnliche Themen

Ist es ein Equines Sarkoid?
Ist es ein Equines Sarkoid? im Forum Sonstiges
Behandlung Equines Sarkoid mit Blutwurzsalbe
Behandlung Equines Sarkoid mit Blutwurzsalbe im Forum Naturheilmethoden
Equines Metabolisches Syndrom (EMS)
Equines Metabolisches Syndrom (EMS) im Forum Sonstiges
Equines Sarkoid, Melanom, Karzinom, Fohlenwarzen ..
Equines Sarkoid, Melanom, Karzinom, Fohlenwarzen .. im Forum Äußere Erkrankungen
Verdacht auf Cushing? (Test kostenlos)
Verdacht auf Cushing? (Test kostenlos) im Forum Innere / Organische Erkrankungen
Thema: Equines Cushing Syndrom (ECS)