1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Equines Sarkoid, Melanom, Karzinom, Fohlenwarzen ..

Diskutiere Equines Sarkoid, Melanom, Karzinom, Fohlenwarzen .. im Äußere Erkrankungen Forum; Hallo, erst mal danke an Rabimi, daß du mir erlaubt hast hier kurz auf unser Forum aufmerksam zu machen. Ich setzte hier nochmal meinen Text...

  1. Eline

    Eline Neues Mitglied

    Hallo,
    erst mal danke an Rabimi, daß du mir erlaubt hast hier kurz auf unser Forum aufmerksam zu machen. Ich setzte hier nochmal meinen Text ein, eigentlich wollte ich auf die diversen Themen antworten, aber diese scheinen im Archiv verschwunden zu sein. Da das Thema aber immer aktuell bleibt, habe ich nochmals einen *Fred* eröffnet.

    *Warzen* sind sozusagen mein Hobby, wobei ich bei dem Begriff sehr vorsichtig wäre, denn es gibt den auralen Plaque, was eben die Fohlenwarzen sind, die in der Regel von selber verschwinden. Schlimmer sind dann die equinen Sarkoide, die meist später auftreten (Pubertät), diese einfach abzubinden kann nach hinten losgehen. Als nächstes (sehr selten) gibt es noch die Karzinome, was wiederum bösartiger Krebs wäre. Bei ältern Pferden zumeist Schimmeln gibt es dann noch die Schimmelmelanome.
    Dies zu unterscheiden obliegt alleine dem TA mittels Biopsie, wobei das auch wieder mit Vorsicht zu geniesen ist, denn sofern die Warze ein Sarkoid ist, reagieren diese daraufhin mit extremen Wachstum. Durch diese Fehldiagnose und dem gängigen Abbinden, wäre es bei unserem Noriker Rudi letzten Sommer bald soweit gewesen, das wir ihn deswegen fast einschläfern lassen
    mußten, da aus einer harmlosen Warze nach zig erfolglosen Behandlungen ein Sarkoid von 15cm Durchmesser gewachsen ist.

    Das Thema ist extrem Umfangreich und aus dem Grund habe ich alles hier
    http://equinessarkoid.plusboard.de/ zusammengefasst um anderen Betroffenen zu helfen.

    Bitte seit nicht sauer, daß ich hier einfach so mit dem Link reinpurzle, aber ich habe mich intensiv mit dem Thema beschäfftigt und versuche auf die Art, daß der selbe Fehler nicht noch 100x gemacht wird.

    Hier alles zu erklären und sämtliche Fotos zu posten würde den Rahmen sprengen. Ich versuch nur ein bischen zu helfen. Also, bitte wegen dem Link nicht verärgert sein, das hatte ich schon ein paar mal, ich will hier keine Werbung machen sondern *aufklären* und habe auch vorerst beim Admin die Erlaubnis geholt und hoffe das dies in der Form in Ordnung ist.

    Da mein Forum von den Erfahrungen und Berichten anderer Betroffener lebt (einiger hier kennen mich ja) wäre es schön, wenn ihr euch dort sachlich beteiligen würdet. Ziel ist es eine umfangreiche Datenbank mit Berichten zu den diversen Behandlungen und deren Erfolgen oder Misserfolgen aufzubauen. Des weitern versuche ich Bilder zu sammeln, um *Neulingen* die Unterscheidung der diversen *Warzen* zu erleichtern oder das diese überhaupt einen Vergleich haben, ob ihr Pferd von einer der genannten Krankheiten betroffen ist und was zu tun und zu lassen ist.

    Ansonsten Fragen auch gerne per mail.

    Gruß Irene/Eline
    http://equinessarkoid.plusboard.de
     
  2. Eline

    Eline Neues Mitglied

    Hallo,
    dank zurück :biggrin:

    Ich wollte nur noch schnell Bescheid sagen, da es ja manche nervt, sich im Forum anmelden zu müssen, hab ich es nun endlich geschafft, eine Homepage zu bauen, in der ihr mal Rudis Geschichte lesen könnt.
    Aber Achtung, nichts für schwache Mägen, die Bilder sind teils heftig. Ich möchte damit aber nur aufzeigen, was aus einer harmlosen Warze werden kann, wenn man fast alles falsch macht. Vielleicht verstehen dann einige, warum ich so *nervig* sein kann :1:

    hier ist Rudis Geschichte: www.sarkoid.de

    Gruß Irene
     
  3. Chilly

    Chilly Inserent

    http://www.tiho-hannover.de/einricht/pfdkli/melanom.htm

    Hi,

    habe den Link gerade von einer Freundin (TA) bekommen. Es geht um neue Behandlungsmethoden von Melanomen die in Hannover getestet werden sollen. Bei uns sind auch 2 Pferde betroffen (meine RB und ihre Mutter), und ich glaub hier gibts noch mehr. Würdet ihr an sowas teilnehmen?


    LG
     
  4. Zausel

    Zausel Neues Mitglied

    Hallo,
    bei meinem Pferd wurde auch ein Equines Sarkoid festgestellt. Es ist ein etwa haselnussgroßer Tumor unter der Haut. Der TA rät zu einer OP. Allerdings soll eine OP nicht immer sehr erfolgreich sein. Ich habe in diesem Forum von leeluu gelesen, dass sie/er ein Mittel gegen das ES gefunden hat. Kann mir jemand dieses Rezept geben? Ich bin für jede Hilfe dankbar!!
    Zausel
     
     
  5. Leo

    Leo . Mitarbeiter

    Frag Deinen TA mal nach XX-Terra.Das ist eine Salbe, die wir schon erfolgreich bei ES verwendet haben.
     
  6. sidocelline

    sidocelline Inserent

    Hi,
    kann dir nur empfehlen, dich in dem oben von Eline genannten Forum anzumelden und dich dort schlau zu machen. Dabei dürfte es sich mittlerweile um die vollständigste Sammlung aller Behandlungsmöglichkeiten von ES handeln, verbunden mit jede Menge Berichten von Leuten, die alles Mögliche ausprobiert haben. Ich denke, dort dürftest du alle nützlichen Info´s finden und kannst dich dann ganz in Ruhe entscheiden, was du in eurem Fall machen möchtest!
    Ich wünsche Dir und Deinem Hoppa viel Glück und drücke die Daumen, dass ihr eine passende und erfolgreiche Behandlung findet!
     
  7. Ponyfreund

    Ponyfreund Neues Mitglied

    Hallo an alle, die ein Problem mit einem ES haben.

    Mein Pony hatte bis vor einem Jahr ein Sarkoid am Ohransatz. Eine Freundin hatte einen sehr guten Rat. Ich habe "OLEWO" Rote Bete-Chips in Verbindung mit "Melanix" von Wendals Herbs gefüttert. Rein Natur und tut nicht weh. Nach 6 Wochen fing von aussen an, das Fell zu wachsen. Das Sarkoid ging zurück und war im Herbst nicht mehr zu sehen. Ein zweites Sarkoid, das noch ganz klein war, fiel einfach ab.
    Diesen Tipp gab ich auch meiner Tierärztin, die das an Andere weiter gab und meldete auch Erfolge.
    Probiert das doch mal aus. Ist auch gar nicht so teuer. Habe 2 Eimer Melanix verbraucht.

    Viel Glück wünscht

    Ponyfreund
     
  8. KikiundKoen

    KikiundKoen Neues Mitglied

    Hallo, wo bekommt man das Melanix denn her?
     
Die Seite wird geladen...

Equines Sarkoid, Melanom, Karzinom, Fohlenwarzen .. - Ähnliche Themen

Ist es ein Equines Sarkoid?
Ist es ein Equines Sarkoid? im Forum Sonstiges
Behandlung Equines Sarkoid mit Blutwurzsalbe
Behandlung Equines Sarkoid mit Blutwurzsalbe im Forum Naturheilmethoden
Equines Metabolisches Syndrom (EMS)
Equines Metabolisches Syndrom (EMS) im Forum Sonstiges
Equines Cushing Syndrom (ECS)
Equines Cushing Syndrom (ECS) im Forum Sonstiges
Sind Sarkoide ansteckend?
Sind Sarkoide ansteckend? im Forum Äußere Erkrankungen
Thema: Equines Sarkoid, Melanom, Karzinom, Fohlenwarzen ..