1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Equitop Myoplast...

Diskutiere Equitop Myoplast... im Haltung und Pflege Forum; hat jemand erfahrung mit equitop myoplast? meine rl füttert das ihrem zum muskelaufbau, habt ihr es schon mal benutzt für eure pferde oder habt...

  1. small

    small Inserent

    hat jemand erfahrung mit equitop myoplast? meine rl füttert das ihrem zum muskelaufbau, habt ihr es schon mal benutzt für eure pferde oder habt ihr gute oder schlechte erfahrungen.

    sollte ich nicht antworten, ich bin ab morgen zwei wochen im urlaub:)
     
  2. Urmel

    Urmel Guest

    hallo,

    Ich weiß jetzt nicht genau was du meinst, aber ist das nicht ziemlich teuer und am anfang gabs über das Produkt eine kleine Diskussion in sachen Doping ect.?

    Oder bin ich da grad falsch?!

    Urmel
     
  3. small

    small Inserent

    nee ist richtig, ist zeimlich teuer, aber soll absolut doping-frei sein
     
  4. LadyX

    LadyX Inserent

    hy,

    ja, ich habe Erfahrung mit Equitop Myoplast und muss sagen, dass es zwar nicht schlecht ist abre der Preis ist wirklich sehr hoch. Ich bin umgestiegen auf S 100 von Iwest. Das ist güstiger und wirklich saugut. Du sollst aber dazu keinesfalls andere Mineralfutterarten oder dergleichen zufüttern, da es sonst sehr schnell zu einer Überfütterung kommen kann und dann ist das natürlich sehr schädlich. Ich habe die ERfahrung gemacht, dass mein Pferd eine wesentich kürzere Lösungsphase hat und auch sonst absolut einen zufriedenen Eindruck macht. Vor allem ist es so, dass dir nicht vorgeschrieben wird, wieviel du deinem Pferd füttern musst, sondern es ist echt so, dass du das selbst merkst. Falls du noch mehr dazu wissen magst, dann frag ruhig, ich kenne mehrere die das zufüttern und positiv überrascht sind.
     
     
  5. senta

    senta Inserent

    Stimme ich Dir zu!:notworthy: :biggrin: :smile:
     
  6. Idris Angel 000

    Idris Angel 000 Inserent

    wieviel kostet denn das s 100 von iwest, wieviel ist da drin und wielange reicht es denn bei euch?
     
  7. Yvonne

    Yvonne Inserent

    Ich kann zwar zu diesem Zeugs nix sagen, habe aber selbst mal eine Frage in dieser Richtung. Ich schliesse mich mit meiner Frage einfach mal hier an, wollte dafür keine neues Thema eröffnen.
    Mein Pferd ist ziemlich empfindlich was seine Muskulatur und auch sein Knochengerüst, Bänder, Sehnen angeht. Er ist zeimlich schnell steif und schmerzempfindlich im Rücken (bei Kälte, manchmal nach dem Toben auf der Weide...). Er tobt viel und vertritt sich dann häufig. Es ist alles tierärztlich abgeklärt und laut zwei TÄ ist es einfach ein in der Hinsicht empfindliches Pferd. Ich verwende bei ihm dann häufig eine Magnetdecke und longiere am nächsten Tag nur locker v/a (natürlich nicht bei Lahmheit). Ich hatte aber eben überlegt ob es Sinn machen würde ihn da mit Zusatzfuttermitteln zu unterstützen. Ich habe beim letzten Mal vergessen die TÄ zu fragen (Pferd kuriert gerade eine diffuse Hinterbeinlahmheit aus mit Stallruhe und Schritt führen; wahrscheinlich eine Entzündung im Muskel oder Hüft- oder Kniegelenk :wub: , die Tä war gestern zur Abschlussvisite da). Mich würde halt mal interessieren ob mir da jemand was Bestimmtes empfehlen kann. Dann könnte ich ja bei der Tä konkret nachfragen :1:
     
  8. Urmel

    Urmel Guest

    hallo,

    Was ist den der genaue unterschied zwischen deinem S 100 von iwest und Equitop Myoplast?

    Urmel
     
  9. Leo

    Leo . Mitarbeiter

    Ich hab das Equitop schon zur Unterstützung des Muskelaufbaus gefüttert, auf Anraten des TAs und es hat auch ganz gut funktioniert. Zum unterstützenden Muskelaufbau hab ich aber auch schon mal das Build up von Dodson und Horrel ausprobiert. Das war auch sehr gut und wurde vom Pferd auch gut gefressen. Ist ein spezielles Kraftfutter und nicht nur ein Ergänzungsfuttermittel.
     
  10. LadyX

    LadyX Inserent

    Hallo Urmel,

    der Unterschied ist schon mal ganz deutlich der Preis.
    Von der Zusammensetzung dürfte der Unterschied nicht allzu gross sein. Habe myoplast etwa 3 Monate ausprobiert und dann nach einer Pause das S 100. Bei S 100 wird dir eben nicht vorgeschrieben wieviel du füttern sollst, es klingt zwar doof, aber es stimmt: Dein Pferd sagt dir wieviel du brauchst. Du fängst 100 gramm am Tag an und senkst es dann. Fedor habe ich auf 20 gramm täglich runterreduziert und das Ergebnis war wirklich verblüffend.
     
Die Seite wird geladen...

Equitop Myoplast... - Ähnliche Themen

Equitop Myoplast oder Derbymed Orysanol
Equitop Myoplast oder Derbymed Orysanol im Forum Haltung und Pflege
Magnolythe S100.../ Equitop Myoplast.....
Magnolythe S100.../ Equitop Myoplast..... im Forum Haltung und Pflege
Magnoturbo/Myoplast o.ä. für mehr Losgelassenheit???
Magnoturbo/Myoplast o.ä. für mehr Losgelassenheit??? im Forum Allgemein
Thema: Equitop Myoplast...