1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Erfahrungen mit Kissing Spines

Diskutiere Erfahrungen mit Kissing Spines im Erkrankungen / Verletzungen des Bewegungsapparates Forum; Laufbänder haben auch immer mehr Reitställe.

  1. Princess of Diamond

    Princess of Diamond Bekanntes Mitglied

    Laufbänder haben auch immer mehr Reitställe.
     
  2. NaBravo

    NaBravo Bekanntes Mitglied

    Vielleicht wäre wieder einen Schritt zurück gehen eine Option. Also wieder nur vom Boden aus, bis die Muskulatur erneut gestärkt/aufgebaut ist?
     
    Mirage und pjoker gefällt das.
  3. sarah2010

    sarah2010 Bekanntes Mitglied

    Ich würde auch erst vom Boden wieder aufbauen. Und wie schon gesagt: Schritt ist für den Rücken die schwierigste Gangart. Dort muss der Rücken wirklich tragen. Bei meinem KS Patienten, der mittlerweile auch etwas in die Jahre gekommen ist^^, achte ich darauf, dass meine RB möglichst wenig Schritt reitet (da sie es noch nicht so gut hinbekommt). Bzw. ich reite selbst auch möglichst wenig Schritt, aber da ist es mir wichtiger. Lieber warm führen oder vom Boden arbeiten. :)
     
    Lorelai, ruffian und pjoker gefällt das.
  4. emmaxx

    emmaxx Bekanntes Mitglied

    Holly, was ist denn mit Longenarbeit ... damit hast Du doch gute Erfahrungen gemacht ... und ich würde das im Moment jedem noch so guten Reiten vorziehen. Einfach, weil das Pferd sich ohne Reitergewicht mit sich selbst beschäftigen kann.
    Aquatrainer wäre natürlich ein Traum.
     
     
  5. pjoker

    pjoker Bekanntes Mitglied

    Bin meinen lebenslang nicht lange Schritt geritten, wie einige hier schon sagten.Nach Kolikop etc halt geführt bis Trabphase kam und erst da wieder aufgestiegen. Und ich war sehr leicht für so nen Brocken von Pferd.
     
    ruffian gefällt das.
  6. Princess of Diamond

    Princess of Diamond Bekanntes Mitglied

    Longieren und Sehne passt wahrscheinlich nicht so gut zusammen. Deshalb würde ich da wirklich Laufband vorziehen.
     
    sokrates und pjoker gefällt das.
  7. Holly93

    Holly93 Neues Mitglied

    Viele gute Ideen, ich danke dafür. Aquatrainer wäre wirklich ein Traum, halbwegs in der Nähe hier gibt es sogar ein Rehazentrum für Pferde, die bieten Training im Wasser an. Zum regelmäßigen Hinfahren ist es zu weit, ich müsste mein Pferd da schon sechs Wochen hinstellen. Kostet leider enorm viel Geld... So wie ich das verstehe, gibt es ja zwei Arten von Aquatrainern, einmal in der Form, dass die Pferde gar keinen Bodenkontakt mehr haben und wirklich schwimmen müssen. Das bietet das Rehazentrum an. Dann gibt es noch Aquatrainer, die quasi gefluteten Laufbänder sind und wo die Pferde gegen den Wasserwiderstand laufen müssen. was ist denn besser/sinnvoller bei Rückenproblemen?

    Laufbänder sind hier leider gar nicht verbreitet, kenne keinen Stall, der das hat. Nur eine Klinik, aber nur zur Diagnostik, nicht zum Aufbautraining. Hier gibts nur Führanlagen, die sind natürlich nicht mit Laufbändern zu vergleichen.

    Reiten mache ich momentan gar nicht mehr, das bringt in meinen Augen gar nichts außer Frust bei Mensch und Pferd. Aktuell versuche ich ihn wie beim ersten Mal an der Longe aufzubauen, doch dieses Mal klappt es gar nicht. Auch an der Longe zeigt er deutlich Unwillen, ist super fest im Rücken und im Hals und ich bekomme es leider nicht gelöst. Hinzu kommt, wie Princess of Diamond schon geschrieben hat, Sehne und Longe sind nicht so ideal, schon gar nicht, wenn das Pferd nicht korrekt läuft. Momentan mache ich im Schritt viel Handarbeit und lasse ihn an der Longe nur geradeaus traben. Fördert natürlich die Geschmeidigkeit nicht gerade. Die Sehne ist zwar ausgeheilt, doch ich will keinesfalls einen Rückfall verursachen.
     
  8. emmaxx

    emmaxx Bekanntes Mitglied

    Lockeres Traben im Gelände möglich? Wenn Schrittreiten doof ist, führen, bis Du lostraben kannst ... da evtl. auch mal an den sog. "Schwebesitz" (also quasi Leichter Sitz im Trab) denken?
    Einfach, um das Pferd überhaupt mal wieder locker in Gang zu bekommen?

    Ich könnte mir auch vorstellen, dass z.B. die Sehnengeschichte nicht von allein gekommen ist, vielleicht ist da auch der Rücken irgendwie in Mitleidenschaft gezogen worden?
    Und ... es kann durchaus auch sein, dass das Tier durch "Bein-Aua" eine gewisse Schonhaltung eingenommen hat, die den KS nicht förderlich waren.
    Hast Du schon einen "Locker-Kneter" am Pferd gehabt?

    Was mich auch ein wenig wundert ... das Pferd war doch auf der Weide, wieso hat es da so viel Muskulatur (in 5 Wochen) verloren?
     
  9. Die (auch gerne bis zur Karpalgelenkshöhe) gefluteten Laufbänder sind mE für ein Pferd mit Rückenproblemen besser geeignet.
    Gerade ein Pferd, das bisher nicht geschwommen ist, neigt doch meist sehr dazu, "im Hohlkreuz" zu schwimmen. Das wäre natürlich kontraproduktiv.

    Hast du vielleicht einen Bach oder See in der Nähe, in die ein Pferd rein darf?
    So könntest du den Aquatrainer bis zu einem gewissen Grad simulieren.
     
    pjoker und ruffian gefällt das.
  10. ruffian

    ruffian Schimmelreiterin

    Die "gefluteten" Laufbänder haben den Vorteil, dass sie in unterschiedlicher Höhe gefüllt werden können. Man kann den Bewegungsablauf dabei beobachten. Manche Pferde neigen dazu, bei zu hohem Wasserstand eher flache Tritte zu machen. Man möchte für aktiven Rückeneinsatz jedoch erreichen, dass die Beine gut angehoben werden. Dazu liegt der optimale Wasserstand für jedes Pferd woanders.

    Die komplett gefüllten Tanks sind praktisch Schwimmbecken mit Gegenstromanlage und werden bevorzugt bei Beinschäden genutzt, um mit möglichst wenig Belastung die Kondition zu erhalten oder wieder aufzubauen.
     
Die Seite wird geladen...

Erfahrungen mit Kissing Spines - Ähnliche Themen

Wer hat Erfahrungen mit Kissing Spines ?
Wer hat Erfahrungen mit Kissing Spines ? im Forum Erkrankungen / Verletzungen des Bewegungsapparates
Erfahrungen mit Trensenzaum Bella
Erfahrungen mit Trensenzaum Bella im Forum Ausrüstung
Erfahrungen mit Arabern als Dressur/Reitpferd?
Erfahrungen mit Arabern als Dressur/Reitpferd? im Forum Pferderassen
Erfahrungen mit Medikamenten des Anbieter "Abler"
Erfahrungen mit Medikamenten des Anbieter "Abler" im Forum Erkrankungen / Verletzungen des Bewegungsapparates
Ideen/ Erfahrungen gesucht- Kreislauf/ Koliksymptome- keine Ursache findbar
Ideen/ Erfahrungen gesucht- Kreislauf/ Koliksymptome- keine Ursache findbar im Forum Innere / Organische Erkrankungen
Thema: Erfahrungen mit Kissing Spines