1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Erfahrungen mit Strohpellets?

Diskutiere Erfahrungen mit Strohpellets? im Haltung und Pflege Forum; Huhu ihr Lieben, Ich muss über kurz oder lang das Einstreu meines Pferdes ändern und mein geliebtes Leinstroh aufgeben :cry:. Vorzugsweise...

  1. hawkeye

    hawkeye Account inaktiv

    Huhu ihr Lieben,

    Ich muss über kurz oder lang das Einstreu meines Pferdes ändern und mein geliebtes Leinstroh aufgeben :cry:. Vorzugsweise soll/muss auf Strohpellets umgestellt werden. Mein Pferd stand schon mal drei Wochen auf Pellets, ich weiß aber nicht mehr, ob das Holz- oder Strohpellets waren. Das war ekelhaft, lag aber wohl daran, dass die Box vor meinem Einzug nicht gemistet wurde und er Vormieter falsch gemistet hatte. Auf jeden Fall quatsche bei jeder Bewegung Flüssigkeit nach oben :puke:. Damals hat Herr Pferd die trockenen Pellets auch gefressen, was aber wohl an deutlich zu wenig Heu lag :rolleyes_2:

    Jetzt hab ich heute testweise mal 5kg Strohpellets (eigentlich für Kanninchen :biggrin:) gekauft. Die bestehen aus 90% Weizenstroh und 10% Roggenstroh, sind entstaubt und ansonsten völlig frei von Zusatzstoffen. Angenommen, er frisst das Zeug jetzt wieder, dann kann das doch eigentlich nicht schlimm sein. Ist ja nur Stroh. Oder hab ich einen Denkfehler?

    Ich würde die Pellets jetzt nicht einfach so in die Box kippen, sondern anfeuchten, sodass es keine Pellets mehr sind. Dann dürfte es doch auch nicht zu einer Schlundverstopfung kommen, oder?

    Mein Pferd hat ja nun mal ein Talent für blöde Dinge, daher hab ich echt etwas Sorge. Wollte es jetzt mal mit einer kleinen Ecke in der Box testen.

    Habt ihr noch Tipps für mich?
     
  2. NaBravo

    NaBravo Bekanntes Mitglied

    Perfektes Thema, danke Hawkeye! :astrein:
     
  3. hawkeye

    hawkeye Account inaktiv

    Ich werde berichten! Und mache gerade Quellversuche in der Küche... Ja, ich bin wohl leicht bekloppt :bloed:
     
  4. NaBravo

    NaBravo Bekanntes Mitglied

    Hm, nö. Und besser Du machst die Versuche, dann kann ich sie mir sparen:wink:
     
     
  5. gabi

    gabi Bekanntes Mitglied

    Ich hatte die auch schonmal als Einstreu. Habe sie aber nicht angefeuchtet, weil nach zwei Tagen waren sie eh zu Stohmehl zertrampelt.
     
  6. ardana

    ardana Inserent

    Ich kopiers mal ausm anderen Thread rüber, hatte da jetzt schon geantwortet

     
  7. hawkeye

    hawkeye Account inaktiv

    Und in den zwei Tagen haben sie die Pellets nicht gefressen?

    Wenn die Viecher die Pellets fressen, gibt das dann nicht Kolik?

    Nach meinen Versuchen halte ich immerhin Schlundverstopfungen für sehr unwahrscheinlich. So schnell quellen die Pellets nicht. Und wenn, bleibt trotzdem ein harter Kern, der Rest sind dann halt Fasern, die so durchrutschen.
     
  8. ardana

    ardana Inserent

    unsere hätten das Kiloweise gefressen in den 2 Tagen... Quellen tun die nicht, die zerfallen einfach, aber als gesund hielt ich das nicht, deswegen das einweichen
     
  9. hawkeye

    hawkeye Account inaktiv

    Also die, die ich habe, quellen für meinen Geschmack schon. Aber langsam. Zumindest ist die Schüssel jetzt nach einer Stunde deutlich voller (und Mama meckert, was da für komisches Zeug in der Küche gammeln würde^^)

    Okay, dann weiche ich sie morgen auf jeden Fall ein, bevor es in die Box kommt. Blöde Frage, reicht es, wenn man eine ganze Box damit einstreut, einmal mit der Gießkanne drüberzugehen?

    Sollte mein liebes Tier das Zeug dennoch fressen, gibt's das als Strafe jeden Tag als Kraftfutterersatz, hab ich mir überlegt :wink:
     
  10. ardana

    ardana Inserent

    Nein also ich stand da schon mitm wasser schlauch ne gewissen Zeit habs ja auch immer wieder gewendet, da geht schon einiges an wasser rein, ich wollte aber definitiv keine ganzen Pellets mehr
     
Die Seite wird geladen...

Erfahrungen mit Strohpellets? - Ähnliche Themen

Ideen/ Erfahrungen gesucht- Kreislauf/ Koliksymptome- keine Ursache findbar
Ideen/ Erfahrungen gesucht- Kreislauf/ Koliksymptome- keine Ursache findbar im Forum Innere / Organische Erkrankungen
Persönliche Erfahrungen mit Ian Benson
Persönliche Erfahrungen mit Ian Benson im Forum Allgemein
Erfahrungen mit Kissing Spines
Erfahrungen mit Kissing Spines im Forum Erkrankungen / Verletzungen des Bewegungsapparates
Neuer Sattel / Equiscan Krämer Erfahrungen?
Neuer Sattel / Equiscan Krämer Erfahrungen? im Forum Ausrüstung
Kehlkopfpfeifer - jetzt ist es fix! Erfahrungen gesucht!
Kehlkopfpfeifer - jetzt ist es fix! Erfahrungen gesucht! im Forum Atemwegserkrankungen
Thema: Erfahrungen mit Strohpellets?