1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Erfahrungsbericht gewünscht???: Leben auf der Trabrennbahn

Diskutiere Erfahrungsbericht gewünscht???: Leben auf der Trabrennbahn im Pferde Allgemein Forum; Hi Leute, also ich hab festgestellt, dass offensichtlich immer mal wieder hitzige Diskussionen zum Thema Pferderennsport aufbranden, oft auf Grund...

  1. danci111

    danci111 Inserent

    Hi Leute, also ich hab festgestellt, dass offensichtlich immer mal wieder hitzige Diskussionen zum Thema Pferderennsport aufbranden, oft auf Grund von "Artikeln", die jemand verlinkt.

    Also ich hab viele Jahre lang Traber trainiert, bin auf Rennen mitgefahren usw. Ich habe individuelle Erfahrungen gemacht, positive wie negative. Wenn es euch interessiert, dann würde ich mir Zeit nehmen und euch davon berichten. Ich will niemanden von dem einen oder anderen überzeugen, das Leben besteht nicht nur aus schwarz und weiß, ich würde meine Erfahrungen einfach nur ausführlich mitteilen. Wenn ihr das nicht möchtet, dann mach ich mir die Mühe aber nicht. Also einfach mal Feedback geben bitte.

    LG

    PS: über Galopper kann ich allerdings nichts sagen, keine Erfahrungen!
     
  2. isi love

    isi love Inserent

    Könntest du vielleicht etwas zum 'Scheck' schreiben? Hieß das so? Dieser Riemen, der vom Kopf über den Hals oder so.. läuft?
    Wie oft tritt der in Verwendung? Welchen Zweck soll er erfüllen?
     
  3. PinkPony

    PinkPony Ich bin nix für schwache Nerven

    Ich fände es interessant... unter der Bedingung, das dein Thread so objektiv wie möglich bleibt. Mein Gedanke: Dein Thread erzählt, und evtl. könnte man, wenn die Mods der Meinung sind, es könnte funktionieren, den anderen wieder aufmachen.
    Aber in deinem Thread wird nicht diskutiert, sonst gehen objektive (!) Erfahrungen verloren.

    Wie findet ihr den Gedanken?
     
  4. isi love

    isi love Inserent

    @Pinky: Ja, genau! Wäre super.. Wer fragt, der kriegt eine Antwort, fertig. Wobei man vielleicht, persönlich, je nach Bedarf, selbst einen Diskussionsthread zu einem bestimmten Thema auf mache könnte, der hier im Erfahrungsthread evtl. zu Aufregung führt..
     
     
  5. PinkPony

    PinkPony Ich bin nix für schwache Nerven

    Mmh, man muss halt iwie verhindern dass hier Gemeuchel ausbricht ;)

    Wär ja schade, Erfahrungen aus erster Hand und dann muss hier zugemacht werden oder so...
     
  6. danci111

    danci111 Inserent

    Der Scheck ist ein Riemen der mit einem zusätzlichen Gebiss im Pferdemaul verbunden ist und über den Kopf des Pferdes (zwischen den Ohren her) zum Rücken führt und dort am Geschirr befestigt ist. Sein Sinn ist, dass das Pferd im Rennen den Kopf oben hält, nimmt es den im Renntempo zwischen die Beine, kann man es nur noch sehr schlecht bis gar nicht lenken, quasi wie ein ausbinder nur anders rum. Er wird i.d.R. nur im Rennen benutzt für 2 min. danach SOFORT abgemacht, dafür gibt es extra Leute die das als aller erstes machen, er ist nicht fürs Training und nicht für die Aufwärmrunde (Hied) gedacht.

    LG
     
  7. isi love

    isi love Inserent

    Danke, danci, für deine Antwort!:) Nicht so einfach, die Objektivität zu wahren:laugh:
     
  8. Barrie

    Barrie Inserent

    Interessieren würde mich so ein Tatsachenbericht schon.
    Bis jetzt hab ich immer gedacht, daß der Overcheck dazu da sei, das Pferd am Galoppieren zu hindern
    Im Schweizer Fernsehen hab ich auch mal einen Bericht über Traber gesehen, das fand ich doch ziemlich schlimm, z.B. Ohrstöpsel, die erst am Schluß des Rennen herausgezogen werden.
    Fragen hätte ich auch: was ist mit den Traern, die nicht gut genug in Rennen sind.
    Kann man einen Rennbahntraber tatsächlich noch zum Galoppieren bringen usw usw
    Werden die auc h geritten oder nur gefahren?
    Barrie
     
  9. Gromit

    Gromit Punktetierbändiger

    Hi,
    ich finde die Idee sehr gut, danci.
    ich wohne fast neben einer Trabrennbahn und hab mein Pferd dort auch lange mit dabei stehen gehabt. Ich kann auch nichts negatives an dem Sport finden, die Tiere dort haben tägl. Weidegang und wurden sehr gut versorgt und gehalten. Sogar die vielen Rentner konnten bis an ihr Lebensende dort bleiben. Teilweise sind die Pferde noch mit 13 Jahren und älter rennen gelaufen.
    Die Pferde die keine rennen mehr laufen oder nie gelaufen sind werden dort freizeitmaessig geritten oder stehen ganzjährig auf riesigen Weiden. Auch konnte ich nie erleben, dass dort ein durchlauf an Pferden ist. Es gibt 10- 15 aktive Rennpferde ( teilweise von Leuten dort ins Training gegeben) und ca. 50 Rentner, Zuchtstuten, umtrainierte freizeitpferde und ältere deckhengste.

    Falls hier Dinge eskalieren werden wir es rigoros löschen!
    lg
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. Aug. 2013
  10. Lene91

    Lene91 Guest

    Ich würde einen solchen Erfahrungsbericht sehr begrüßen.
    Wäre es nicht möglich so ein Thema in den Steckbriefen aufzumachen? Dort gibt es in der Regel kaum Diskussionen. Und es müssen ja nur die jenigen lesen, die es wirklich interessiert.
    Reden kann man erfahrungsgemäß über Vieles, so lange die Sitten gewahrt werden und keine persönlichen Angriffe stattfinden- das wäre echt schade!
    Mich würde auch interessieren, wie es wirklich auf einer Galopprennbahn abgeht.
     
Die Seite wird geladen...

Erfahrungsbericht gewünscht???: Leben auf der Trabrennbahn - Ähnliche Themen

Echte Problemfälle - Erfahrungsberichte
Echte Problemfälle - Erfahrungsberichte im Forum Pferdeflüsterer
Tildren, bitte um Erfahrungsberichte
Tildren, bitte um Erfahrungsberichte im Forum Erkrankungen / Verletzungen des Bewegungsapparates
Erfahrungsbericht zur Dualaktivierung
Erfahrungsbericht zur Dualaktivierung im Forum Pferde Allgemein
Bates Innova - Erfahrungsberichte
Bates Innova - Erfahrungsberichte im Forum Ausrüstung
Erfahrungsbericht über die Behandlung von Gallen/ Piephacke mit Blutegeln
Erfahrungsbericht über die Behandlung von Gallen/ Piephacke mit Blutegeln im Forum Naturheilmethoden
Thema: Erfahrungsbericht gewünscht???: Leben auf der Trabrennbahn