1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Erneut das Pferd umstellen? Bitte Meinungen

Diskutiere Erneut das Pferd umstellen? Bitte Meinungen im Haltung und Pflege Forum; Hallo, ich bin momentan ziemlich unschlüssig und wollte deshalb mal eure Meinung hören:) Ich bin Besitzerin eines 14 Jahre alten Pferdes....

  1. blueangel283

    blueangel283 Neues Mitglied

    Hallo,

    ich bin momentan ziemlich unschlüssig und wollte deshalb mal eure Meinung hören:)

    Ich bin Besitzerin eines 14 Jahre alten Pferdes.
    Als sie 10 war habe ich sie von einem Reithallenbetreiber gekauft und bin dort auch mit ihr noch ein Jahr stehen geblieben, sie stand dort von Geburt an.
    Dann ging es trotz wegen eines neuen Jobs mit den Umzügen los:
    Januar 2012 -> in eine Vereinsanlage bei meinem neuen Wohnort
    August 2012-> anderer Stalltrakt auf der Anlage, da dort mehr Service geboten wurde. Zwar noch die selbe Halle aber andere Box, Weide und Herde
    Dezember 2012-> musste ich sie aufgrund von Krankheit zur Verfügung stellen, also Umzug, neue Box, neue Herde
    Februar 2013-> zurück zum alten Reithallenbetreiber da ich dort in die Nähe mit meinem Freund gezogen bin und mir der Stall immer gut gefiel.



    Aktueller Stand: Es ist jetzt so, dass ich mich von meinem Freund getrennt habe und wieder in die Nähe meiner Arbeit gezogen bin. Da ich leider nicht so mega viel verdiene wollte ich den Sprit täglich zur Arbeit sparen. Mein Pferd steht jetzt noch beim alten Reithallenbetreiber und ich fahre jeden zweiten Tag 50 km hin und 50 km zurück zum Stall.

    Für einen Umzug spricht:
    - Ich bin nur mit Stallmiete und Sprit bereits bei 380 Euro, zzgl. Schmied Futter und Tierarzt. Eine Box in meinem Wohnort würde 200 Euro kosten
    - der Reithallenbetreiber möchte jetzt die Stallmiete erhöhen
    - ich arbeite immer sehr lange und wenn ich nach der Arbeit dann noch ganz zum Pferd fahre bin ich vor 23 uhr nicht zuhause

    Gegen eine Umzug spricht für mich:
    - super tolle Stallgemeinschaft
    - Mein Pferd fühlt sich pudelwohl in dem Stall
    - sie ist so oft umgezogen das letzte Jahr
    - Der Reithallenbetreiber würde sicherlich ziemlich ausrasten (ist sehr speziell der Mann) wenn ich jetzt wieder gehe. Wegen meinem ganzen Hin und Her



    Was meint ihr? Was würdet ihr machen?

    Danke für eine Antwort
     
  2. obsession

    obsession ...mag Basketball lieber

    ich bin in einer ähnlichen situation, mein mann und ich haben uns gerade getrennt und entsprechend verändern sich auch die finanzen...

    darum verstehe ich vollkommen, dass die momentane finanzielle belastung durch den stall/sprit für dich gerade schlecht tragbar ist. und genau SO würde ich das dem SB auch sagen: dass du gehst, weil du die monatlichen kosten nimmer tragen kannst, und nicht weil irgendwas an dem stall nicht passen würde - im gegenteil, alles bestens, das versicherst du ihm nochmal, du kannst es einfach nur nimmer zahlen.

    ich denke, auch ein spezieller mensch würde das dann verstehen, vor allem weil es ja um SEIN geld geht (nicht, dass er auf kosten sitzen bleibt).

    wie du siehst, ich würde an deiner stelle das pferd umstellen. da du zwar schreibst, dass du das pferd bisher einige male umgestellt hast, aber nicht erwähnst dass es dabei jemals probleme gab (mit der eingliederung, anderem futter, koliken, gewichtsabnahme), kann dein pferd wohl gut damit umgehen.

    und dir erleichtert das das portemonnaie.

    vorausgesetzt natürlich, der stall an deinem wohnort bietet dem pferd auch eine gute haltung.

    ich bin momentan ziemlich dankbar, dass mein pferd eh in einem günstigeren stall hier in der region steht...


    obsi
     
  3. blueangel283

    blueangel283 Neues Mitglied

    Danke für deine Antwort:)
    Ja mein Pferd hat es gut verkraftet, sie war am Anfang natürlich schreckhaft und hat etwas abgenommen. Aber nicht viel und sie war auch schnell wieder der "Ruhe Pool" der sie vorher war.

    Der Stallbesitzer war halt auch 10 Jahre Besitzer von meinem Pferd. Er tut immer noch so als wüsste er alles besser und er meinte schon, dass ich sie damals umgestellt habe hätte ihr gar nicht gut getan und ich solle sie auf keinen Fall noch mal umstellen. Dann solle ich ohne Pferd gehen und mir ein neues kaufen usw. Wenn er nun erfährt, dass ich wirklich gehen möchte wird es bestimmt ungemütlich:(
     
  4. obsession

    obsession ...mag Basketball lieber

    du musst es nur richtig verpacken. wenn der angst haben muss, dass er sein geld nicht kriegt weil du keins mehr hast, um die box zu zahlen... und dann noch eine flasche wein dabei und eine packung merci... ausserdem bist DU der eigentümer, nicht mehr er ;)

    obsi
     
     
  5. isi love

    isi love Inserent

    Der Stallbesitzer kann dich doch nicht zwingen, zu bleiben?
     
  6. blueangel283

    blueangel283 Neues Mitglied

    Nein verbieten kann er mir das natürlich nicht.
    Ich bin ein Mensch, der nicht gerne streitet und das würde streit geben weil er halt wie gesagt sehr speziell ist, deswegen habe ich eine ein ungutes Gefühl ja wenn nicht sogar ein bisschen Bammel vor dem Moment wenn ich ihm sage, dass ich wieder ausziehe. Seine Reaktion wird halt nicht postitiv sein.

    Ich beschreibe ihn jetzt wie einen ungerechten Mann, so ist er gar nicht. Er fährt mich zu Turnieren, kümmert sich um mein Pferd wenn es krank ist usw. Nur in manchen Themen ist er halt schwierig...
     
  7. isi love

    isi love Inserent

    Ich denke, das macht niemanden Spaß. Aber wenn du der Meinung bist, es ist besser, den Stall zu wechseln, kann seine Reaktion halt negativ ausfallen. Und?
     
  8. Golddust

    Golddust Inserent

    du hast doch genau genommen gar keine andere Wahl. Also geht es doch gar nicht um das OB, sondern um das WIE VERPACKEN
     
  9. Nicky1

    Nicky1 Neues Mitglied

    Umzüge bedeuten für Pferde immer Stress, aber das Stresslevel ist von Pferd zu Pferd unterschiedlich hoch. Hast du Veränderungen nach den vielen Umzügen bei deinem Pferd bemerkt?
     
  10. Elchhexe

    Elchhexe Bekanntes Mitglied

    Nicky, und wenn schon? Wenn der Umzug sein muss, dann muss er eben sein. Sie kann ja versuchen, den Stress fürs Tier so klein wie möglich zu halten, aber generell finde ich, dass einem 14-jährigen gesunden Pferd ein Umzug zumutbar ist, auch wenn es nicht schön ist. Wichtig ist doch nur, dass der neue Stall pferdegerecht ist und das Futter und der Auslauf stimmen. Dann gewöhnt sich das Pferd auch ein.
     
Die Seite wird geladen...

Erneut das Pferd umstellen? Bitte Meinungen - Ähnliche Themen

Artgerechte Pferdehaltung MTK
Artgerechte Pferdehaltung MTK im Forum PLZ Raum 6
Pferd ging im Gelände durch - seit dem Probleme
Pferd ging im Gelände durch - seit dem Probleme im Forum Allgemein
Pferd läuft nach innen weg
Pferd läuft nach innen weg im Forum Allgemein
Vertrauen Pferd Mensch Hilfe!
Vertrauen Pferd Mensch Hilfe! im Forum Pferde Allgemein
1. Hilfe Kurs für Pferd und Reiter
1. Hilfe Kurs für Pferd und Reiter im Forum Sonstiges
Thema: Erneut das Pferd umstellen? Bitte Meinungen